24.09.09 15:05 Uhr
 97
 

Brüssel: Diebstahl erleichterte Museum um ein teures Magritte-Gemälde

Im Magritte-Museum von Brüssel, welches erst vor kurzem eröffnet wurde, fand am heutigen Morgen ein Diebstahl statt.

Das entwendete Gemälde "Olympia" stammt von dem Belgier René Magritte und hat einen Wert von ungefähr drei bis vier Millionen Euro.

Die bewaffneten Diebe sollen zwar nicht maskiert gewesen sein, doch sind bislang noch unbekannt.


WebReporter: MissBling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Museum, Diebstahl, Brüssel, Gemälde
Quelle: business-panorama.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2009 15:13 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ach: ist das nicht der Maler, der das Bild mit dem Man der einen Apfel vor dem Kopf tragt, gemalt hat?
Kommentar ansehen
24.09.2009 16:40 Uhr von nemesis128
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: "bewaffnete Diebe" - sind das dann nicht Räuber?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?