24.09.09 10:29 Uhr
 411
 

Stiftung Warentest warnt vor Feuer spuckendem Föhn

Die Stiftung Warentest warnt vor Haartrocknern. Das 50 Euro teure Modell von Starfriseur Udo Walz sei minderer Qualität, der Zehn-Euro-Föhn von Elta gar hoch gefährlich. Hier schoss den Testern nach nur drei Sekunden eine 20 Zentimeter lange Stichflamme entgegen.

Im Dauertest setzte sich das Gerät gar in Brand, weil der Lüftungsmotor blockiert war. Auch einen Kabelbruch notierten die Tester beim Elta Germany HT 352. Stiftung Warentest bat die Verantwortlichen, letzteres Modell wegen der hohen Verletzungsgefahr umgehend vom Markt zu nehmen.

Mit mangelhaft bewertet wurde auch der Ion Hair Dryer von Panasonic. Hier verfingen sich, wie auch bei den Modellen Solis und dem Remington D3168, lange Haare im Ventilator. Von den 16 Haartrocknern wurden drei mit "mangelhaft" alle anderen mit "gut" bewertet.


WebReporter: pirata
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Feuer, Stiftung, Stiftung Warentest, Warentest, Spucke
Quelle: www.test.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2009 10:55 Uhr von typek
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Den Elta-Föhn schenke ich meiner Ex!!! ]:->
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:13 Uhr von lWowAl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 sekunden: nach nur 3 sekunden? o.o
wie kann das sein, das sowas überhaupt verkauft werden darf?
Kommentar ansehen
25.09.2009 21:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab weiß Gott keine: Föhns besessen die über 50 Mark gekostet haben. Aber die in einigen Jahrzehnten verbrauchten Föhns ist noch nie Feuer
ausgebrochen. Mag sein, dass die jetzt alle in Asien "zusammengeschustert" werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?