24.09.09 09:15 Uhr
 2.928
 

Ex Freundin flippt aus verteilt Einrichtung und Tiere auf der Straße

Dieser Einsatz war sicherlich nicht alltäglich für die Hamburger Polizei. Am gestrigen Mittwochnachmittag flippte eine Frau völlig aus und räumte in kurzer Zeit große Teile der Wohnung mitsamt Tieren auf die Straße.

Das ungewöhnliche daran war, dass sie zuerst Schlangen und die als Lebendfutter dienenden Mäuse auf die Straße beförderte. Die angerückten Polizisten fingen mit bloßen Händen und Hundeschlingen die Tiere wieder ein.

Die Ex Frau suchte nach dieser Aktion das Weite und ist bisher unbekannt untergetaucht. Der zu dem Zeitpunkt stark alkoholisierte Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen. Nach der Frau wird noch gefahndet.


WebReporter: smutjie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Freund, Straße, Tier, Einrichtung
Quelle: www.nonstopnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2009 09:08 Uhr von smutjie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage es schon lange ich möchte keine Frau zum Feind haben.
Mich würden die Hintergründe dazu interessieren.
Kommentar ansehen
24.09.2009 09:27 Uhr von Ned_Flanders
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Was sonst Frauen verlieren schnell die Fassung, werden hysterisch und am Ende tut ihnen alles sooo Leid.

Statt einfach mal auf den guten Rat eines Mannes zu hören, die objektiver denken können... Aber nee !
Kommentar ansehen
24.09.2009 09:51 Uhr von Dracultepes
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ihre Reaktion zeigt warum sie die Ex ist. Solche Furien braucht keiner.
Kommentar ansehen
24.09.2009 09:58 Uhr von Tinnu
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
arme frau möchte gerne mal wissen, welches leid sie zu einer solchen maßnahme getrieben hat.
ob ihr besoffener ex damit zu tun hat???
Kommentar ansehen
24.09.2009 09:59 Uhr von Miem
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Und: Besoffene braucht auch keine! Wenn das bei dem die Regel war, kann ich die Frau verstehen.
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:12 Uhr von theG8
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Tinnu: Also Du rechtfertigst das Aussetzen von Tieren (könnten ja das nächste mal auch Kinder sein) mit zugefügtem Leid. Das kann ja nur von ´ner Frau kommen! Jetzt bin ich aber ehrlich gesagt auf die "logische" Erklärung gespannt. Also: warum darf die Frau ihren Ärger an Unschuldigen auslassen?
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:15 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tinnu: Sorry: Ich bitte um Verzeihung, dert Post sollte eigentlich an Miem gehen...
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:16 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ja genau Ned_Flanders einfach auf den objektiven Rat des völlig alkoholisierten Mannes hören...

Wenn Männer erstmal verlassen werden, frage ich mich wer da in 90% der Fälle die Fassung verliert. Da erfüllen (wir) Männer leider all zu oft jedes Klischee vom Rumheulen, bis immer wieder versuchen anzutanzen und kleine Spielchen über die Freunde und bekannte zu spielen und last but not least... der angekündigte Selbstmordversuch als SMS zur Ex....

Unheimlich objektiv und mit Fassung versehen :)
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:28 Uhr von La_Voce
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was heisst FLIPPTE AUS: vllt hat sie die miete bezahlt er sie betrogen also hat sie ihm die sachen vor die tür gestellt oder !?

jaja mit blossen händen ..die babymäuse vllt

mein freund hat ne königspython die is n halbes jahr und so schnell da IS NIX MIT HUNDESCHLINGE ;-)
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:32 Uhr von sanisu77
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Rache ist süß aber Tiere auszusetzten... auch für 1-2 stunden vorallem Schlangen.... Ich hab nichts dagegen das sie sein Inventar auf die straße befördert hat ( auch wenn ich sowas nicht machen würde) aber für die schlangen bedeutet das stress. die kälte setzt den tieren auch zu. Und ich glaube die nachbarn werden sich auch nicht grad freuen wenn ne schlange durch die siedlung kriecht.
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:46 Uhr von theG8
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jo Chorkrin: schon recht! Und beim nächsten Amokläufer, der seine Tat damit begründet, dass er nicht nur von einem sondern von vielen Personen sein halbes Leben wie Scheiße behandelt worden ist... (ich weiss, das ist ein sehr krasses Beispiel, aber im Kern des Ganzen...)

Ich habe ja nicht behauptet, dass die Frau sich nicht wehren soll. Ich bin sicher auch einer der Letzten wenn es darum geht, den Kerl jetzt auch noch in Schutz zu nehmen, und seine Sachen aus der Wohnung werfen... von mir aus. Mag sein, dass er das verdient hat. Ich kann mit aggressiven Alkis auch nichts anfangen. Aber ein Tier auf unseren Straßen auszusetzen (noch dazu ein exotisches, welches ganz andere Bedingungen gewohnt ist) ist und bleibt nunmal richtig Scheiße! Denn bremsen würdest Du für so eine Schlange doch bestimmt nicht, oder? Ach ja, und wenn die Schlange z.B. ein Kind angreift (oder ihm nur begegnet, reicht ja bei vielen Müttern schon für eine Hysterieattacke) war auch wieder nur der Böse Alki daran Schuld, nicht die Frau, die dann grob fahrlässig gehandelt hat und das Tier frei ließ...
Kommentar ansehen
24.09.2009 11:51 Uhr von theG8
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Den Satz in Klammern hast Du ja gelesen...

Aber es ist schön, wie Du auf das eigentliche Argument eingehst! (Anhand der Plus-Bewertung kann man ja ableiten, dass die Crux scheinbar für einige erkennbar war/ist)
Kommentar ansehen
24.09.2009 11:57 Uhr von theG8
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Beachte auch das Argument mit den Kindern... Kinder sind keine Tierchen!
Kommentar ansehen
24.09.2009 12:24 Uhr von deluxe86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: die frau auch besoffen war kommt wohl keinem von euch in den sinn = kurzschlussreaktion = danach bemerkt was sie für ne scheisse gebaut hat = abgehauen
Kommentar ansehen
24.09.2009 14:34 Uhr von theG8
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Ok, bei solch´ guten Argumenten... da muß ich mich einfach geschlagen geben. Zum Nachdenken bin ich wirklich nicht fähig...
Kommentar ansehen
24.09.2009 18:23 Uhr von mustermann07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alkleichn in Aktion:)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?