23.09.09 21:11 Uhr
 330
 

Eurokurs legt weiter stark zu und notiert so hoch wie noch nie in diesem Jahr

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung ist weiterhin auf Steigflug. Am heutigen Mittwochmorgen notierte der Euro bis 1,4840 US-Dollar. So hoch notierte der Euro zuletzt vor einem Jahr.

Insider gehen davon aus, dass der Euro bis auf 1,50 bzw. 1,60 US-Dollar steigen könnte.

Die Experten vertreten allerdings die Meinung, dass nicht der Euro stark ist, sondern dass der US-Dollar derzeit schwächelt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Eurokurs
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2009 20:53 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die deutsche Exportwirtschaft ist der derzeit sehr hohe Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung allerdings "Gift".
Kommentar ansehen
23.09.2009 21:20 Uhr von Das-Baum-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klar das der Dollar schwächelt: Die USA betreuiben doch eine eiskalte Deflationspolitik!

Soll heißen, dadurch, dass der Dolalr im ausland so schwach ist, wird der amerikanische Export und Tourismus stark gestärkt.
Desweiteren wird es teurer für Amerikanische Firmen Produkte zu Importieren, weswegen die Binnennachfrage gestärkt wird.
Und das Wiederrum gliecht die Inflation des Dollars aus und erhält arbeitsplätze.
Funktioniert allerdings nur wenn es einer macht!

Dazu senkt die US Notenbank den Leitzins und vergibt mehr kredite.
So ist mehr Geld im Umlauf und der einzelne Dollar somit wenioger wert.

Desweiteren ist es einfach für etwaige Firmengründungen oder für Firmen einfacher an Geld zu kommen.

Fehlt im Prinzip nurnoch, dass die USA die Zölle stark erhöht und die Steuern für exporte senkt und für Importe anzieht!

Das ganze in von anderen Ländern verachtet, deswegen würden die USA das nie offen sagen!
Kommentar ansehen
23.09.2009 22:43 Uhr von Cronion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: klingt sehr einleuchtend.
Kommentar ansehen
24.09.2009 00:57 Uhr von Eisenkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@das baum: wenn ich das richtig in erinnerung habe, dann wurden erst neulich schutzzölle auf reifen aus china eingeführt.

was ist eigentlich der unterschied zwischen einem zoll und einem schutzzoll?

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
24.09.2009 01:13 Uhr von mybluerose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shopping: Mal durchrechnen, ob es sich lohnt, in den USA nun einzukaufen, ob man dann weniger bezahlt, als wenn man es direkt in D kauft? Oo
Kommentar ansehen
24.09.2009 10:07 Uhr von Das-Baum-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schutzzoll und Zoll: Der Unterschioed ist die Intention oder auch die Bezeichnung.

Zoll ist Zoll, wie man ihn nennt spielt dabei keine Rolle.

Als Schutzzoll wird generell grade das von mir beschriebene bezeichnet.

Ein Land erhebt einen Schutzzoll auf ausländische Produkte, damit diese teurer werden und die Leute die Produkte einheimischer Firmen kaufen.


Diese Methode ist heutzutage allerdings verachtet und wird offiziell nicht mehr angewandt, da diese natürlich nur funktioniert wenn nur wenige Länder dies machen!

Wenn alle Länder solche Maßnachmen ergreifen würden, würde das eine riesige Kriese für den internationalen Handel und den Export eines jeden Landes!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?