23.09.09 14:56 Uhr
 224
 

Überführt: Schwiegermutter stahl Geld von eigener Schwiegertochter

Eine Kölner Schwiegermutter im Alter von 54 Jahren entpuppte sich als dreiste Diebin. Bei einem gemeinsamen Tierarztbesuch mit ihrer Schwiegertochter sah sie bei der PIN-Nummer-Eingabe ganz genau hin.

Kurz darauf hob die 54-jährige in drei Schritten insgesamt 1.500 Euro vom Konto ihrer Schwiegertochter ab.

Daraufhin ging sie mit dem gestohlenen Geld shoppen. Dies gestand die Frau vor Gericht. Ihr Urteil: Geldstrafe auf Bewährung und die Rückerstattung des geklauten Geldes.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Schwiegertochter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2009 15:45 Uhr von sajebeatz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man nich mal mehr der eigenen familie trauen kann ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?