23.09.09 12:47 Uhr
 323
 

Bayern: Rowdy sägte Bäume um - wahrscheinlich wurde er "geblitzt"

Der Bürgermeister von Arrach (Kreis Cham) spricht von Vandalismus, der sich wahrscheinlich in der Nacht zum gestrigen Dienstag ereignete. Bei der Einfahrt in einen Seepark-Parkplatz hat eine unbekannte Person drei größere Zierahornbäume wahrscheinlich mit einer Bogen- oder Handsäge gefällt.

An die unerklärliche Tat erinnert nur mehr ein halber Meter langer Baumstumpf und die abgesägten Bäume. Der Bürgermeister Sepp Schmid sagte erbost: "Das ist eine riesige Sauerei!", denn der angerichtete Schaden beträgt auch noch 1.000 Euro.

Da die Polizei sich immer hinter diesen Bäumen aufhielt, gibt es zur der Vermutung Anlass, dass ein "geblitzter" Autofahrer der Täter gewesen sein könnte. Eine Strafanzeige wurde bereits gestellt und die Gemeindeverwaltung bittet die gesamten Einwohner um sachdienliche Hinweise.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Baum
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2009 12:23 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bäume waren drei Meter groß und ich weiß nicht, wie stark der Stamm eines solchen Baums ist. Mit einer Handsäge wird er da schon einige Zeit "gefiedelt" haben... (Bild zeigt die gefällten Bäume)
Kommentar ansehen
23.09.2009 14:03 Uhr von theG8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja: "Ein drei Meter hoher Baum... da sägt ein jsbach schon gut 5 Stunden dran!"

Also entweder hast Du noch nie "Holz gemacht" oder Du hast noch nie einen 3m Baum gesehen. Den kann man ja fast noch ohne Werkzeug fällen...
Kommentar ansehen
23.09.2009 14:04 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur News selbst: Die ist ganz nett geschrieben, aber die Sache an sich ist schon eine Sauerei!
Kommentar ansehen
23.09.2009 15:07 Uhr von Schnawltass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: was stellt sich auch die polizei hinter diese bäume is
ja unglaublich !!

/ironie off
Kommentar ansehen
23.09.2009 19:48 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor, besonders: gefiel mir ;) dein Satz

"Da die Polizei sich immer hinter diesen Bäumen aufhielt..."

Haben die Oberpfälzer Polizisten in deiner Heimatregion
nichts anderes zu tun, als "immer hinter diesen Bäumen" sich
aufzuhalten...?
Gehts noch...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?