23.09.09 12:23 Uhr
 783
 

Fußball: Hertha BSC überlegt schon über die möglichen Nachfolger von Favre

Hertha BSC steht in der Bundesliga auf dem letzten Platz. Um Coach Lucien Favre sind in den vergangenen Tagen heftige Diskussionen geführt worden.

Nun wird schon über mögliche Nachfolger spekuliert. Die "Bild" nennt Jürgen Röber, der von 1996 bis 2000 schon einmal bei den Hauptstädtern als Coach tätig war.

"Es gibt keinen Kontakt zu Hertha. Lucien Favre ist der richtige Mann, man sollte ihn in Ruhe arbeiten lassen", erklärte Röber in der "Bild".


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nachfolge, Hertha BSC Berlin
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2009 12:34 Uhr von fuxxa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja erstmal das Pokalspiel heute abwarten. Ein Trainer, der das Team letzte Saison auf Platz 4 gebracht hat, obwohl es einige "Experten" im unteren Mittelfeld gesehen haben, kann nicht auf einmal schlecht sein. Das Problem ist, dass der Verein kaputtgespart wurde. Mit Pantelic, Voronin und Simunic wurden fast alle Leistungsträger abgegeben. Schon in den Jahren zuvor wurden Boateng und Salihovic, die jetzt in Hamburg und Hoffenheim gut spielen, für lau verhökert.
Meiner Meinung kann nen anderer Trainer zur Zeit auch nichts besseres ausrichten. Die Fans haben sich ja zumindest bis zum letzten katastrophalen Spiel gegen Freiburg auch nicht gegen Favre gewandt, sondern haben das Team 90min lang angefeuert. Wenn der Trainer gehen muss, sollte Pretz gleich mit gehen...
Kommentar ansehen
23.09.2009 13:23 Uhr von Kingbee
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Erst: wenn Arthur weg ist, geht´s wieder bergauf!
Kommentar ansehen
23.09.2009 13:28 Uhr von Matt0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bastb: ich glaube nicht, dass ein kader der u.a. aus drobny, friedrich, ebert, raffael, kacar und kringe besteht, zweitklassig ist..

das problem sind im moment die ganzen verletztungen..
zudem fehlt ihnen mal ein spieler, der wie voronin das team motiviert und nach vorne treibt.. in der truppe herrscht doch kein spaß am spiel mehr - und ohne das hat man auch keinen erfolg..

man siehts an ribery und robben..die haben spaß dran und es funktioniert weltklasse
Kommentar ansehen
24.09.2009 19:14 Uhr von atlantis2001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ mr.easht: Favre ist aber nunmal der Trainer & als solcher ist er auch das schwächste Glied in der Kette. Wenns nicht läuft, wird nunmal fast immer der Trainer "gegangen".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?