23.09.09 10:49 Uhr
 187
 

Freiburg: 43 Hunde 30 Stunden ohne Verpflegung befördert

43 Hunde aus Portugal waren in einem überfüllten Transporter auf dem Weg nach Deutschland in Tierheime. Nach der 30-stündigen Fahrt wurden die zwei Fahrer von der Polizei angehalten.

Diese stellten fest, dass die Tiere keine Nahrung bekommen hatten, teilweise nicht geimpft waren und auch während der Reise keinen Auslauf hatten. Eine Tierärztin versorgte die Hunde, die teilweise noch zehn Stunden transportiert werden mussten.

Die beiden Fahrer müssen sich nun wegen des Verdachts des Tierhandels und dem Verstoß gegen den Tierschutz verantworten. Auch gegen die Auftraggeber ermittelt die Polizei.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Stunde, Freiburg
Quelle: www.an-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2009 11:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder ein Frischer Schwung aus der Ausländischen Tierheimzucht für die dummen deutschen, die meinen, den Tieren was gutes zu tun, wenn sie sie bei sich aufnehmen, während die hiesigen Tierheime nicht mehr wissen, wohin mit den Tieren und wie man die Versorgung bezahlen soll...

Aber das es schon Tierheime gibt, die sich die Tiere aus den "Züchter"-Staaten holen, ist mir neu. Bei diesen Tierheimen sollte mal eine Prüfung stattfinden...
Kommentar ansehen
23.09.2009 11:40 Uhr von Cyberbob81960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalität, leider und mit jedem Cent Spende werden solche Praktiken der "Tierbeschaffung" unterstützt... Darüber sollte jeder nachdenken.
Oder woher kommen die ganzen spanischen und Sonstwoher-Urlaubs - Mitbringsel, die eine Uta Bresan zum Beispiel Mittwochs im MDR verticken will? Für mich somit eine einzige Schlussfolgerung: Deutsche Tierheime können einfach gar keine Probleme haben! Ihnen geht es noch viel zu gut!
Kommentar ansehen
23.09.2009 12:29 Uhr von Skepsis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr über mir habt recht. Aber eins möchte ich sagen:


Arme Hundle...
Kommentar ansehen
05.10.2009 13:00 Uhr von Suppenhund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Brut ist so zäh das stecken die locker weg.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?