22.09.09 14:42 Uhr
 1.076
 

"Friendship": Kinostart um zwei Monate verschoben

Die Komödie "Friendship" wird nicht wie geplant schon im November in die Kinos kommen, sondern erst im Januar. Dies hat Sony Pictures gerade bekannt gegeben.

Der Kino-Starttermin wurde vom 5. November 2009 auf den 14. Jänner 2010 verschoben. Dieser Termin gilt für Österreich und Deutschland.

Im Film geht es um Tom (Matthias Schweighöfer) und Veit (Friedrich Mücke), die nach dem Mauerfall nach San Francisco reisen wollen - doch ihr Geld reicht nur bis New York.


WebReporter: rene07
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Monat, Friends, Friendship
Quelle: www.movie-village.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2009 14:36 Uhr von rene07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube, dass der Film bestimmt lustig ist, finde es aber schade, dass er erst nächstes Jahr in die Kinos kommt. Verstehe auch nicht ganz warum...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?