22.09.09 13:31 Uhr
 490
 

Piratenpartei: Bei Regierungsbeteiligung Interesse an neuem Ministerium

Offiziell streben sie keine Koalitionsverhandlungen an, aber insgeheim wird in der Piratenpartei weiter gedacht.

Aus dem Vorstand der Partei wurde jetzt verlautbart, dass ein "Ministerium für Wissens- und Informationsgesellschaft" eingerichtet werden soll. Ziel sei es, so die Partei, die Deutschen für das Internet-Zeitalter vorzubereiten.

Einher mit dieser Idee gehen die Vorwürfe in Richtung der Regierung, die zwar Harz-IV-Empfänger einen Teil des Fernsehers bezahlt, für einen Anschluss ans Internet aber nichts.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Minister, Interesse, Pirat, Piratenpartei, Ministerium
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2009 13:35 Uhr von borgworld2
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2009 13:54 Uhr von Tobi1983
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: habe sie auch schon gewählt und bin froh darüber!
Kommentar ansehen
22.09.2009 15:17 Uhr von TheTerrier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so! Als Hart 4 sollte man Bewerbungen schreiben. Dazu werden die meisten durch die ARGE vertraglich verpflichtet. Eines der Medien wo man sich Informationen und Adressen holen soll ist das Internet. Welcher Hart IV Empfänger kann sich noch einen Festnetzanschluß leisten?
Am 27ten wähle ich die Jungs auch wenn sie von anderen Dingen noch nicht viel Ahnung haben, aber ich Denke man wächst mit der Aufgabe.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?