22.09.09 12:06 Uhr
 18.431
 

Israel: Frau starb im Alter von 99 Jahren und hinterlässt über 1.400 direkte Nachkommen

Rachel Krishevsky starb in Jerusalem im Alter von 99 Jahren. Ihr bereitete es große Freude, Kinder anzunehmen. Sie hinterließ nun 1.400 direkte Nachkommen. Ihre Familie behauptet, dass sie alle kannte.

Krishevsky hatte zusammen mit ihrem Cousin und Ehemann Yitzhak vier Töchter und sieben Söhne. Deren elf Kinder zeugten 150 Enkel, die wiederum über 1.000 Urenkel bekamen. Als sie starb, hatte sie bereits hunderte Ur-Urenkel.

"Oma war eine gottesfürchtige Frau ihr ganzes Leben und ihre Tür war immer offen die Obdachlosen und Armen in der Nähe des Marktes, die nach einem Platz zum Essen suchten", sagte einer ihrer Enkel.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Jahr, Israel, Alter
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2009 12:14 Uhr von EvilMoe523
 
+46 | -10
 
ANZEIGEN
@ fuxxa: Eigentlich schaut es z.B. um unser Land im Moment eher so aus, dass wir genau solche Leute bräuchten.
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:18 Uhr von fuxxa
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
@Moe: Ja, aber nur, weil sich nur die "Unterschicht" vermehrt und später keine Bildung genießt. Wenn man wirklich Nachhaltig die Umwelt schützen möchte oder den Welthunger in den Griff bekommen will, sollte man darauf achten, dass die Weltbevölkerung nicht weiter so stark ansteigt, wie im letzten Jahrhundert...

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:19 Uhr von fuxxa
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Scheiss Umlaute^^: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:35 Uhr von Canay77
 
+43 | -8
 
ANZEIGEN
Hmmm: "150 Enkel, die wiederum über 1.000 Urenkel bekamen"
6,67 Kinder pro Enkel, geht ja noch aber

"Deren elf Kinder zeugten 150 Enkel,"
macht 13.,6 Kinder pro Nase. Ich weiß nicht ich weiß nicht...

@Fuxxa
Wegen Leuten wie dir dürfen z.B. unsere Kinder auf keinem Grünplatz spielen. Aber Hunde dürfen fleißig Ihre Geschäfte auf den Wiesen erledigen. Hunde und andere Haustiere haben ja mittlerweile mehr Rechte als so manches Kind!
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:50 Uhr von fuxxa
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
@canay: Das sind 2 verschiedene Themen. Ich habe nichts gegen Kinder. Mich stört auch nicht wenn Kinder Lärm machen.

Das hat was mit Nachhaltigkeit zu tun, aber das raffen die Meisten ja nicht. Da können die Grünenfutzies lange fordern, dass der CO2 Ausstoß pro Person um 20% zurück geht. Wenn sich gleichzeitig die Bevölkerung um 30% erhöht, kann das nen Fünftklässler ausrechnen, dass es nichts bringt.
Aber OK, vielleicht ist es ja einfach die falsche News um darauf anzumerken...
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:52 Uhr von Suppenhund
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Egoistische Gebärmaschinen verpesten den Planeten: http://community.zeit.de/...
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:54 Uhr von smutjie
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Seid fruchtbar: und mehret euch
Aber doch nicht so.

Na hoffentlich haben die auf Weihnachtsgeschenke für alle verzichtet.. :)
Kommentar ansehen
22.09.2009 13:06 Uhr von La_Voce
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wenn: die alle versorgt sind bzw ne arbeit haben ist doch alles in butter .....da finde ichs HIER schlimmer wo alles vor sich hinvegetiert ..ekelhaft wenn ich daran denke wer oder was später meine rente zahlt bzw deren kinder können einem schon jetzt leid tun...
Kommentar ansehen
22.09.2009 13:45 Uhr von Birdy06
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist aber nun mal so das ganze Elend auf der Welt ist, das es zuviele MENSCHEN
gibt !!! Die Ärmsten der Armen vermehren sich wie die Fliegen und können sie dann nicht ernähren...
Bei den Tieren gibt es das nicht ! Ich liebe Tiere und Brigitte Bardot
http://www.fondationbrigittebardot.fr/
Kommentar ansehen
22.09.2009 14:10 Uhr von BurnedSkin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ Birdy06: Natürlich gibt es das bei Tieren nicht, dafür sorgen schließlich Seuchen, Ausrottungen, rivalisierende Kämpfe unter Artgenossen und natürliche Auslese. DAS findest Du erstrebenswert?
Kommentar ansehen
22.09.2009 14:32 Uhr von Birdy06
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
wo ist denn da der Unterschied ? @BurnedSkin .....Du schreibst:..Natürlich gibt es das bei Tieren nicht,..dafür sorgen schließlich Seuchen, Ausrottungen, rivalisierende Kämpfe unter Artgenossen und natürliche Auslese...

wie ich feststelle, schreibst Du gerade von der Menschenrasse !!! Bonjour la Schweingrippe, AIDS und die anderen Seuchen, die uns die Pharmaindustrie doch absichtlich unterjubelt ! Setz mal Deine Brille auf , die Tierwelt ist nicht so grausam ... ja , das finde ich erstrebenswert !
Kommentar ansehen
22.09.2009 14:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Lol: @Birdy
Klingt ziemlich paranoid zu behaupten Schweinegrippe, Aids, und andere "Seuchen" wären von der Pharmaindustrie unters Volk gebracht worden.
Zumindest bei AIDS ist die Menschheit ja selbst schuld dass sich das ausbreitet. Selbst der dümmste Mensch sollte wissen wie man sich schützt.

zur News
Wie so oft in diesem bereich, halte ich auch diese News für eine Ente.

Also dass ihre Kinder durschnittlich 13 Kinder gebähren und diese dann wiederhum mind. 9 halte ich doch für total abwägig.
Bestimmt wieder ne erfundene Story, weiß der Kuckuck warum
Kommentar ansehen
22.09.2009 14:41 Uhr von La_Voce
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@birdy06: KEINE SORGE ..es gibt den codex alimentarius der wird noch verschärft werden dann sterben wieder mehr leute und in deutschland haben wirs geschafft mit dem fast food convinience hype dafür zu sorgen das 50 % der männer und 37% der frauen einmal in ihrem leben an krebs erkranken werden ....mach dir also keine sorge die natur holt sich eh alles zurück doppelt und dreifach
Kommentar ansehen
22.09.2009 14:49 Uhr von break_the_house_down
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das hört sich komisch an: Voll die Gebärmaschinen :D
Kommentar ansehen
22.09.2009 16:54 Uhr von Birdy06
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Von wegen paranoid PeterLustig2009 ...Du lebst hinterm Mond....Auch das AIDS Virus ´damals´ ist nicht von selber entstanden...(die Dummheit der Menschen, sich nicht zu verhüten ist ein ganz anderes Thema ) das ist genauso ein " entsprungener Labortest " wie heute das Schweinegrippen-Virus..das letztere ist doch sogar zugegeben worden. Die grossen Pharma-Labors kaufen untereinander ´alte fast ausgestorbene Viren´ und experimentieren damit ... und ich glaube sogar fest daran, dass manche absichtlich ´kleine bis grosse Seuchen ´ provozieren !!! Das nenne ich auch denn ´natürliche Auslese´ ...
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:09 Uhr von Gammaray74
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@birdy06: Ich hoffe du glaubst diesen
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:14 Uhr von Gammaray74
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ups! Sorry, hab mich verklickt. Nochmal: Ich hoffe du glaubst diesen Unsinn nicht selber. Das HI-Virus ist aus nem Labor. Na klar, so ganz ohne TEM lässt sich sowas ja herstellen. Deckt sich ja zeitlich 1A mit den ältesten bekannten Blutproben und der Homologie der anderen bekannten Vertretern der Lenti-Viren.
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:40 Uhr von Birdy06
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
doch, glaub ich sehr wohl ! @Gammaray74 ...

Ich las mal diesen Satz, der nicht von mir stammt...
"AIds ist eine geplante Seuche gegen die Überbevölkerung"
Und ich muss sagen, da ist was dran ...
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:43 Uhr von Gammaray74
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Birdy06: Ich las auch mal einen Satz, der nicht von mir stammt: ´Es ist so bequem unmündig zu sein.´

Mehr sage ich dazu nicht.
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:47 Uhr von charma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja das erklärt zumindest die aggressive Siedlungspolitik Israels ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2009 17:56 Uhr von Gammaray74
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Project_X: Stimmt, Die Pocken, die Pest, Lepra, Polio und andere Pandemien und Krankheiten haben sich die Menschen Jahrtausende lang eingebildet.
Kommentar ansehen
22.09.2009 18:21 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder braucht das Land Kinder sind das wertvollste Gut für die Nachwelt!
Denn Kinder sind DIE Nachwelt!
War erst vor ein paar Wochen in Israel und über 10 Kinder sind dort nichts außergewöhnliches. Die Bevölkerung Israels wächst rapide an, dass wird auch von der israelischen Regierung sehr gewollt, da jeder neue Israeli das Existenzrecht des Staates Israel unterstreicht. Unter den säkularen Juden ist die Geburtsrate lange nicht so hoch wie unter den orthodoxen Juden, diese haben durchschnittlich um die 12 Kinder.
Dabei bemerke ich, dass in Deutschland die Türken bald schon die Bevölkerung überschwemmen und es bald keine "echten" Deutsche mehr gibt, da wir einfach zu wenig Kinder machen^^ :-) Also auf macht Liebe!
Kommentar ansehen
22.09.2009 19:03 Uhr von Spiderschwein
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@fuxxa: Es ist doch eigentlich auch gut so, dass sich die "Unterschicht"
stärker vermehrt. Denn die wird benötigt um günstig Mauern und ähnliches zu Bauen. Außerdem sind die Unis überfüllt und es mangelt auch nicht wirklich an Fachkräften, die Unternehmen haben nur nicht genug Kapital um sie auch zu bezahlen.
Außerdem sind die Unis überfüllt und ein Akademiker kann in der Regel auch mit 60+ noch arbeiten, was auf eher wenige Bauarbeiter und dergleichen zutrifft (Rücken, Bandscheiben etc.).
Das Problem ist doch das sich die Gesellschaft nicht mehr ausbreiten kann um Schätze zu erschließen. Das ist der ganze Zauber.
Kommentar ansehen
22.09.2009 21:41 Uhr von easye
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur ihre tür stand offen wies scheint: die gute hat sich ja keine pause gegönnt.
dem guten beispiel folgend ihre kinder, wie canay schon richtig bemerkt hat.
hmm, soll ich die story glauben :)?
Kommentar ansehen
23.09.2009 11:14 Uhr von demattes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DAS: ist das was die Welt braucht. Keine Kriegstreiber, flunkende Politiker, prügelnde Jugendliche (auf meist wehrlose Opfer). Respekt. Schön, das sie so lange gelebt hat

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?