21.09.09 21:21 Uhr
 828
 

USA: Nackter 91-jähriger Revolverheld schnappt Einbrecher

Ein 91-Jähriger hat im US-amerikanischen Lake Worth sein Haus erfolgreich gegen einen Einbrecher verteidigt.

Sein Rottweiler-Mischling hatte ihn durch Bellen auf den unerwünschten Eindringling aufmerksam gemacht.

Weil er schnell handeln wollte, nahm er sich nicht die Zeit ein paar Kleider überzustreifen. Nackt, aber bewaffnet, konnte er den Einbrecher stellen.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, nackt, Einbrecher, Revolver
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 21:36 Uhr von Gezeichneter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln!
Kommentar ansehen
21.09.2009 22:09 Uhr von unknown_user
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bizarr.
Kommentar ansehen
21.09.2009 23:15 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Respekt, in Deutschland bleibt einem sowas ja verwehrt. Da muss man millionen Jahre auf die Bullerei warten und ist dann schön armer, im Krankenhaus oder im Himmel.
Kommentar ansehen
21.09.2009 23:50 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in den usa hat doch jeder ne waffe...

..ich find das ganz normale news : )
Kommentar ansehen
22.09.2009 01:55 Uhr von StYxXx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das hatte wenigstens Stil. 8-)
Kommentar ansehen
22.09.2009 08:58 Uhr von VatosLocos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über was hat sich der Einbrecher wohl mehr erschrocken den Revolver oder......

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?