21.09.09 18:27 Uhr
 500
 

Bullys "Wickie und die starken Männer": Zwei-Millionen-Besuchermarke geknackt

Die Abenteuerkomödie "Wickie und die starken Männer" von Michael Bully Herbig bleibt auch weiterhin auf Platz eins der deutschen Kino-Charts.

2,2 Millionen Kinobesucher haben sich den neuesten Film des Erfolgsregisseurs bereits nach den ersten beiden Wochenenden angeschaut.

In Österreich zählt "Wickie und die starken Männer" bereits 500.000 Besucher. Demnächst startet der Film auch in den spanischen Kinos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rene07
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Million, nackt, Besuch, Besucher, Bully, Wickie
Quelle: www.movie-village.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 18:25 Uhr von rene07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab den Film ja bei der Österreich-Premiere in Wien gesehen und muss sagen, ich war ein wenig enttäuscht. Der Film ist zwar super gemacht, aber nach meinem Geschmack einfach nicht genug Bully-Like...
Kommentar ansehen
21.09.2009 21:48 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur alte Gags. Nicht so gut, wie die Bully Parade.
Kommentar ansehen
21.09.2009 21:54 Uhr von Runeblade
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry ne, bevor ich mir dieses neue Schwachsinns-Werk von Bully antu, versauer ich lieber daheim vor meiner BluRay-Sammlung. Seit Schuh des Manitu isses nur noch rapide bergab gegangen, der Witz ging verloren, die Originalität auch, der Mut hat Bully komplett verlassen... Hauptsache Kohle scheffeln.

Ein Sissi und der wilde Kaiser mit den Original-Comedians als Schauspieler wie in der Bullyparade, DAS wär genial gewesen... Traumschiff Suprise war ja noch richtig witzig. Aber nein, da musste ein Animationsfilm her, weil´s ja alle Welt so macht und man damit zu der Zeit richtig Geld verdient hatte.... Traurig, Bully, was ist aus dir geworden....
Kommentar ansehen
22.09.2009 12:12 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon gesehen Und ehrlich: Bullys Rolle ("Congaz" o.ä.) hätten die sich wirklich sparen können. Passt da überhaupt nicht rein
Kommentar ansehen
22.09.2009 13:03 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Da sieht man mal, was ein extrem aggressives Marketing bewirken kann.
Ich hab von mehreren Leuten gehört, dass der Film ziemlich enttäuschend sein soll. Sonderbar, dass sowas keine News wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?