21.09.09 17:50 Uhr
 199
 

Angestellte konnte zwei Räuber mit Putzeimer in die Flucht schlagen

Am heutigen frühen Montagmorgen wollten in Berlin-Moabit zwei unbekannte Täter eine Spielothek ausrauben.

Die Täter bedrohten in der Spielothek eine 50 Jahre alte Mitarbeiterin, die gerade mit dem Putzen des Ladenlokals beschäftigt war, mit einer Stichwaffe und forderten von dieser die Herausgabe des Bargeldes.

Allerdings ließ sich die Angestellte davon nicht weiter beeindrucken und griff sich einen mit Wasser gefüllten Putzeimer. Diesen goss die Frau auf einen der Räuber. Daraufhin ergriffen die Männer die Flucht.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Räuber, Angestellte
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 20:38 Uhr von gemos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo !!!
Kommentar ansehen
21.09.2009 21:15 Uhr von wapwap
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erkälte dich nicht: Aguirre und dann noch die Hundebisse dazu http://www.shortnews.de/... , welch eine üble Nacht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?