21.09.09 17:19 Uhr
 336
 

Fahrradfahrer stürzt kopfüber in einen Bach und stirbt durch Ertrinken

In Motten (Landkreis Bad Kissingen) stürzte am vergangenen Samstag ein 43 Jahre alter Radfahrer mit seinem Rad in einen Bach. Bei dem Sturz kam der Mann durch Ertrinken zu Tode. Den Tod des Mannes hat ein Notarzt vor Ort feststellen müssen.

Laut der polizeilichen Spurensicherung passierte der Mann am Unfallort eine Straße und steuerte mit seinem Zweirad zielstrebig in den Bach. Zwar war es ihm wohl zunächst noch gelungen, sein Rad am "Döllau"-Ufer abzufangen, allerdings kam es etwas später zum "Kopfüber"-Sturz in die "Döllau".

Der auf dem Bauch liegende und ertrunkene Radfahrer wurde von einem Zeugen gefunden und aus dem Bach gezogen. Dieser alarmierte daraufhin den Rettungsdienst. Die Bad Brückenauer Polizeibehörde ermittelt nun in diesem Fall.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrrad, Bach, Ertrinken, Fahrradfahrer
Quelle: www.polizei.bayern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 18:49 Uhr von DarioBerlin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aguirre: Was soll daran lehrreich sein ?

Stürze niemals in einen Bach, es könnte ja sein, daß du bewußtlos wirst und dann ertrinkst ?


Kann halt passieren - Schicksal.
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:04 Uhr von Darrkinc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klarer fall: von selbstmord

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?