21.09.09 17:35 Uhr
 620
 

Tipps gegen Bugs und Abstürze bei "Need for Speed Shift"

Das neue Rennspiel "Need for Speed Shift" wurde laut "pcgames.de" fehlerhaft veröffentlicht. Vor allem auf dem PC kommt es immer wieder zu Abstürzen.

Andere User berichten über Probleme beim Start des Spiels oder über schlechte Performance. Durch das Editieren bestimmter Dateien können diese Fehler teilweise behoben werden. Auch durch das Reduzieren der Schatten werden Probleme beseitigt.

Auf Konsolen sowie auf dem PC tritt das Phänomen auf, dass in einem Rennen mit der "Viper SRT" diese nicht losfährt und man so das Rennen verliert. Abhilfe kann geschaffen werden, wenn man bei seinem Wagen vorübergehend auf Tuning verzichtet.


WebReporter: VoltagoSG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tipp, Need for Speed, Bugs, Need for Speed Shift
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 17:37 Uhr von hasi3009
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Bester Tipp: Einfach mal die Kiste ausschalten und vielleicht sich mit echten Lebewesen im Biergarten treffen. Falls man noch welche kennt als Gamer :-)
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:38 Uhr von Maikrobini
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hab ich auch bemerkt, die Viper kommt ned ausm Ar...
Kommentar ansehen
21.09.2009 18:02 Uhr von Scopion-c
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Abstürze? Bugs? Und keiner spricht von dem beschissenen Fahrverhalten? Ich eier ja mit den Autos so rum als würde ich auf Glatteis fahren die kleinste Bewegung am Stick und die Tracktionskontrolle blinkt wild rum und das Auto biegt fast rechts ab. Und da isses fast egal welches Auto es ist. Der Zonda R fährt sich nur geringfügig besser als ein Porsche 911 GT3RS.
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:17 Uhr von Hoschman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ scopion-c: meine rede... das fahrverhalten ist mal wieder genauso bescheiden wie bei pro street und undercover.

von wegen simulation .... ne ne ne ea lernt es einfach nicht.

aber need for speed muß ja tot zu kriegen sein.


mein tip gegen bugs und abstürze bei shift:

DEINSTALLIEREN!

und nen richtig gutes racing game wie race driver grid installieren.

rote karte für ea!
Kommentar ansehen
22.09.2009 00:26 Uhr von MeinUsername
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ganz so schlimm wie meine Vorposter find ichs net...

Ist halt ungewohnt, aber das ein Auto in dem Leistungsbreich ne Haarnadelkurve nich mit 200 nehmen kann, kommt mir erstmals mit diesem Spiel richtig rüber. Ich hab auch mit sämtlichen Hilfen angefangen, mitllerweile kann ich auch ohne Lenk- und Bremshilfe das Auto sicher über Schwarzweiß bringen. übung macht den Meister! Endlich ein Teil, wo ein "leichtes" Rennen auch mal ien zweites und drittes MAl gefahren werden muss.

Aber ich gebe zu, ein wenig mehr Grip auf der Hinterachse hätte ähnliches bewirkt.

Es geht in Shift nunmal nicht in erster Linie darum möglichst fix das NFS-Spoilerkit freizuschalten - es geht darum realitätsnäher Seriensportwagen zu fahren. Ich finde, mein Geld habe ich richtig investiert, ich spiele seit 4 Tagen und bin noch lang nicht am Ende, bisher war das leider nie so - da hat ein WE ausgreicht... EA geb ich mal nen dickes Bienchen ins Heft, in der kurzen Zeit haben sie ein Spiel auf den MArkt gebracht, was IMMER herausfordernd ist und trotzdem machbar. Es sieht schön aus und belastet meine alte alte 8800 GTX zudem weit weniger als ältere Spiele von vor einem Jahr. Dafür meinen vollen Respekt

P.S.: ja. ich lass mich von diesem "nur ein Rennen noch" beeinflussen.

P.P.S.: JA, ich hab ein RL

P.P.P.S.: Ich kann für mich sagen, das Grid und Shift auf einer Wellenlänge sind

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?