21.09.09 17:15 Uhr
 4.890
 

GB: Bei Facebook gemobbt - 15-Jährige begeht Selbstmord

Weil Holly aus dem englischen Gloucester dermaßen über Onlinenetzwerke, wie Facebook und Myspace gehänselt wurde, brachte sich das Mädchen schließlich um.

Ihre Eltern sind überzeugt, dass die 15-Jährige mit dem Druck nicht klar kam und deswegen von einer Brücke gesprungen ist.

Laut Freunden wurde Holly von Mädchen gemobbt, nicht nur Online, sondern auch in der Schule.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Facebook, Selbstmord
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 17:11 Uhr von truman82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei sowas könnt ich kotzen. Kann doch nicht so schwer sein, die Mädels da ranzukriegen. Aber ich denke, die lachen jetzt auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:37 Uhr von Darrkinc
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
das wuerde: mich auch mal interessieren: kann man den verlauf denn nicht nachverfolgen? es muss doch moeglich sein, anhand von benutzerdaten, geschreibsel etc den "besitzer" des accounts heraus zubekommen.
rotzblagen, elende
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:43 Uhr von DeadScreamSymphony
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wahnsinn wozu menschen fähig sein können erstaunt mich immer wieder und macht mich auch wütend

die täter sollten eigentlich zumindest wegen totschlag und wenn nich sogar mord auf die anklagebank!
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:44 Uhr von kingoftf
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Holly aus: Gloucester hört sich verdächtig nach 150 kg an mit Hautton Alpinweiss, roten (Rastalocken) Haaren und dezenten Tattoos, wie die Hollys, die hier auf Teneriffa am Strand rumliegen, 5 Tage schneeweiss, dann 5 Tage krebsrot und dann ein wahnsinniger Sonnenbrand.


Aber dennoch, wieso haben es dann die Eltern von dem Mädchen nicht geschafft, ihr zu helfen?
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:45 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
@Autor: Wieso, meinst du, lachen die jetzt nicht: mehr?
Sie haben doch geschafft, was sie wollten.

Die Leute dranzu kriegen, ist auch nicht so einfach. Schliesslich kann sich bei Kenntnis des Passwots jeder einloggen und alles Mögliche schreiben, Und hacksicher sind die Seiten auch nicht. Das wird schwierig mit dem Beweis.

Dazu kommt dann die juristische Möglichkeit, dass alles ja "nicht so gemeint" war, die die Mädels dann sicher nutzen werden.
Kommentar ansehen
21.09.2009 17:50 Uhr von mainville
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ganz erlich: tragisch was da passiert ist
aber sie hätte ihre profile ja auch löschen können
wäre schonmal die (online) mobbing aktion unterbunden
und in der schule sollte es doch möglichkeiten geben
sich jemanden anzu vertrauen
Kommentar ansehen
21.09.2009 18:21 Uhr von TaO92
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf & mainville: @kingoftf:
Sie konnten ihr nicht helfen weil 99% aller Jugendliche solche sachen verschweigen ... das is der springende punkt an der ganzen sache :S was man nicht weiß macht ein nich heiß


@mainville
hätte alles nichts gebracht... gut cyber-mobbing is weg aber das is n tropfen auf den heißen stein...
Und ich bezweifle das die Lehrer im Norden einen andere mentalität haben als unsere Lehrer ... hier in deutschland sind die lehrer nämlich perfekt darin sowas einfach zu ignorieren ... ich spreche da leider gottes aus erfahrung :S ... die sprechen die Täter lieb drauf an und sagen das das nicht nett ist "nein nein nein", strafen gibts dafür keine, wenn sie überhaupt mit den tätern sprechen ... ich hab mir ca 1jahr lang anhören müssen das zu sowas immer 2 beitrage ( täter und opfer) was erwiesener maßen der größte quatsch ist
Kommentar ansehen
21.09.2009 18:27 Uhr von -canibal-
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das ist traurig das Internet mit seinen ganzen Social-Networks und Kommunikationsplattformen kann eben wirkliche, im realen Leben existierende Freundschaften und Zusammensein nicht ersetzen und wird es hoffentlich NIE können...

schade um das Mädchen
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:01 Uhr von Pfennige500
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
omg: "Laut Freunden wurde Holly von Mädchen gemobbt, nicht nur Online, sondern auch in der Schule."

Und jetzt denkt mal alle scharf nach was der ausschlaggebende Punkt war...
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:20 Uhr von FlatFlow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grund: das ist u.a. der Grund wieso es Massaker in den Schulen gibt.
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:23 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pfennige500 ?

...Killerspiele??
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:26 Uhr von Hoschman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
nunja cybermobbing?

kiste aus und lass die deppen labern.. iss doch net so schwer.

aber da hier wohl auch mobbing in der schule auf dem programm stand, wirds wohl nicht direkt am cybermobbing gelegen haben.

war wohl eher das tüpfelchen auf dem i.


finds tragisch, aber in unserer kranken welt mittlerweile normal. und das ist wirklich traurig!

mir kommt schon ein sehr ungutes gefühl hoch, wenn ich daran denke, was wohl mit meinem jungen passiert, wenn der in die schule muß.

aber was soll man machen?

klosterschule?
internat?

wo sind kinder denn heute sicher, vor dem sozialen abschaum?

wenns nach mir ginge, würd ich mein kind gar nicht in die schule schicken, aber dies ist wieder der falsche weg, so wie ihn unsere regierung ja gerne geht---- einfach wegsehen.

ich war auch mal jung, und das ist noch gar nicht lange her, wo ich noch in der schule war.
aber zu meiner schulzeit, waren noch nicht soviele deppen unterwegs... klar war mal einer dabei, wo man sagte:
"was ein depp, hoffentlich bekommt der nie kinder, die müssen ja noch bekloppter werden".

tjo und solche haben sich leider fortgepflanzt und uns unsere neue jugend beschert, die zu 80 % aus totalen vollidioten besteht.
wo ich 14 war, haben wir noch alten leuten über die straße geholfen... heute treten se alte leute vor de s-bahn oder u-bahn.

mmmhhh wenn man länger über unsere kaputte welt nachdenkt, fragt man sich:

warum hab ich nicht schon längst selbstmord gemacht?

ich freu mich aufs draufgehen, aber ich nehme das nicht in die hand, die zeit wird das erledigen.

bis dahin heists: DURCHHALTEN!
Kommentar ansehen
21.09.2009 19:26 Uhr von TheBoondockSaints
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Stirb aber stirb lächelnd.
Kommentar ansehen
21.09.2009 20:54 Uhr von John2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs denn mal einfach mit nicht bei facebook einloggen? Wenn die Eltern nicht gewusst haben, was mit ihrem Kind loswar, dann sind eindeutig diese dran schuld. Ich glaube nicht, dass sie sich nicht verändert hat und erst recht nicht, dass es nicht merkbar war. Die Eltern versuchen ihr versäumnis auf andere zu schieben.
Ansonsten, so hart es auch klingen mag, der Schwächere wird gefressen.
Kommentar ansehen
21.09.2009 22:16 Uhr von Lykantroph
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber wer sich umbringt, weil er gemobbt wird, bei dem ist gehörig was schief gelaufen! Es gibt IMMER eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen.
Kommentar ansehen
21.09.2009 23:11 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Ding

http://www.timesonline.co.uk/...

Solange Lehrer wegschauen und die Kinder nicht wissen an wen sie sich wenden können, wird das wohl nicht das letztemal gewesen sein.
Kommentar ansehen
22.09.2009 05:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht mal halblang: Nur weil sich ein Mensch das Leben nimmt, kann man nicht die anderen dafür verantwortlich machen.

Ich werd nicht von heute auf morgen so depressiv dass ich Selbstmord begehe. Warum sit en Eltern nichts aufgefallen?? Wieso haben die nichts unternommen??

Ich halte Mobbing für schlimm, aber das als Grund für den Selbstmord zu nehmen ist eine Ausrede!!
Kommentar ansehen
22.09.2009 07:12 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kingoftf: Nun ja, die wiegt keine 150 kilo und rastalocken hat sie auch nicht...Heutzutage wird man ja schon gemobbt wenn man mehr weis als die anderen oder bessere Noten schreibt...Selbst wenn man besser aussieht verschwören die sich gegen einen...es ist recht schwierig da ein Profil festzumachen...Weisst du mehr- wirst du gemobbt, bist du dumm - wist du gemobbt, siehst du besser aus - mobbing, siehst du scheisse aus - mobbing...passt du irgendwem nicht in den kragen lassen die sich was einfallen und mobben dich...das ist ein richtiger volkssport geworden und war sogar schon recht schlimm wo ich noch zur schule gegangen bin...wir hatten auch 1-2 "opfer" in der klasse welche es nicht leicht hatten...Allerdings ist jetzt natürlich einfach sich hinzustellen und zu sagen "Sie hat sich deswegen umgebracht und wir haben nichts mitbekommen"

Wenn sich einmal so eine Meute gegen einen verschworen hat bist du Chancenlos...egal wo...die Profile kannst löschen...dein reales Leben nicht...oder in dem fall schon, nur eben mit drastischen massnahmen...das wünscht man keinem...
Kommentar ansehen
22.09.2009 07:32 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Facebook gemobbt: Ich denke der Auslöser war das Mobbing in der Schule, das auf Facebook kann man doch "überlesen".
Allerdings gibt es auch Fälle, bei denen der Gemobbte eine Teilschuld am Mobbing trägt.
Von nix kommt nix.
Kommentar ansehen
22.09.2009 07:37 Uhr von Hängematte
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt: wann es dann auch online rechtlich verfolgt wird, wenn man beleidigt wird oder ähnliches - in dem Sinne ist das Internet noch ein rechtsfreier Raum.
Kommentar ansehen
22.09.2009 10:14 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mono für alle! amoklauf.

mehr gibt es dazu fast nicht zu sagen.

ich bring doch nicht (primär) MICH um, wenn ich gemobbt werde?! selbstverständlich wird erstmal das alt-testamentarische "auge um auge" abgefeiert...
Kommentar ansehen
22.09.2009 10:58 Uhr von skullx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook verbieten! /ironie

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?