21.09.09 11:52 Uhr
 573
 

Fußball: Die restlichen WM-Qualifikationsspiele finden ohne Enke statt

Hannovers Schlussmann Robert Enke wird bei den zwei ausstehenden Qualifikationsspielen zur Fußball WM nicht das Tor der Nationalelf hüten. Das hat Bundestrainer Joachim Löw bekannt gegeben.

"Robert wird in Absprache mit den Ärzten in den kommenden zwei Wochen nur leichtes Training absolvieren können. Das bedeutet für uns, dass er bis zu den Länderspielen im Oktober nicht vollends fit sein wird und somit nicht eingesetzt werden kann", erklärte Joachim Löw.

Der Schlussmann des Bundesligisten Hannover 96 leidet an Campylobakter-Bakterien. Diese können bei eine Erkrankung des Magen-Darm Traktes auftreten.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Qualifikation, WM-Qualifikation, WM-Quali, Robert Enke, Qualifikationsspiel
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 13:03 Uhr von Tylor Durden
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wiese.Ein Kahn Typ vor dem Gegner respekt haben! Für mich ist ja Wiese die Nummer eins.Klar früher war er ein arroganter Arsch der nicht so gut war.Aber die Zeiten sind doch vorbei. Letztes Jahr wurder er zum besten Torhüter der Bundesliga gewählt.Er hat 15 Kilo abgenommen und ist wesentlich besser geworden. Die Statistik spricht auch für ihn.Adler. 64% gehaltenne und Wiese 80%.Ich dachte es geht nach Leistung?!? Ich finde das der Kampf bald enden sollte denn wir haben da eher ein Luxusproblem.Für die Abwehr wäre es gut zu wissen wer hinten drin steht. Kahn sieht das auch so
Kommentar ansehen
21.09.2009 15:43 Uhr von Iceman2163
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Durden: Vollkommen Recht........es gibt 2 Punkte die Wiese vor adler hervorheben...das ist die erfahrung von zig spielen vorallem international und seine presents auf dem platz......halten können beide gut ohne frage.....aber wiese müsste eigentlich die nr 1 sein
Kommentar ansehen
21.09.2009 15:59 Uhr von swam7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dagegen sprechen die Einsätze im Nationalteam...
Also der größte Faktor!
Macht euch keine Hoffnungen Wiese wird definitiv NICHT im Tor der Nationalmannschaft stehen.
Ob er es verdient hätte oder sei dahingestellt...

Adler mit seinen A Einsätzen
Neuer mit seinen Jugendnationalmannschaftstitel
stehen eindeutig vor ihm...

Der Kader bei der WM wird Enke, Adler, Neuer sein ...

Wiese ist ein großartiger Spieler, aber die nehmen sich alle nichts. Ein Torwartproblem haben wir in Deutschland definitiv nicht !!
Kommentar ansehen
21.09.2009 16:08 Uhr von Tylor Durden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@swam7: ja ich denke leider auch das es wiese wohl nicht wird. Ich sehe das auch so das es alles gute Torhüter sind. Nur soll sich Löw bitte festlegen. Dieses hin und her ist nicht gute für die defensive. Warum es wiese nicht wird kann ich zwar nicht nachvollziehen, auch deine argumente (swam7) teile ich nicht ganz aber das muss ich ja auch nicht. Es ist nicht wirklich ein grund zu streiten, weil ja alle gut sind. Aber ich finde das Löw nicht mehr nach Leistung aufstellt. Es kann nicht sein das ein Kießling (der fast immer trifft) keine beachtung findet und ein Klose, den man bei Bayern höchstens noch auf der Bank oder kurz vor der Einwechslung am Spielfeldrand sieht, gesetzt ist. An Özil hat man doch gesehen das es sich lohnt, bei der WM2006 wurde jedenfalls noch nach Leistung aufgestellt. finde ich ;)
Kommentar ansehen
21.09.2009 16:11 Uhr von Tylor Durden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag ;): Ich persöhnlich Bewerte die Einsätze in der Champions Leaque gegen Chelsea, Real, AC Mailand, Inter Mailand und Barcelona die Wiese abgeliefert hat höher als ein paar einsätze in der Nationalmannschaft, vorallem weil viele Freundschaftsspiele dabei waren. Champions Leaque finde ich vom niveau höher als die Nationalmannschaftsspiele.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?