21.09.09 11:34 Uhr
 6.162
 

Ansbacher Amokläufer wachte aus dem künstlichen Koma auf

Der 18-jährige Amokläufer, der letzte Woche bei einem Amoklauf zehn Menschen verletzt hatte, wachte am heutigen Montag aus dem künstlichen Koma, in das ihn die Ärzte versetzt hatten, wieder auf.

Eine Vernehmung war bisher jedoch nicht möglich. Heute soll der Haftbefehl wegen zehnfachen versuchten Mordes gegen ihn eröffnet werden, wenn sein Gesundheitszustand stabil bleibt.

Um 14:00 Uhr will die Staatsanwaltschaft bei einer Pressekonferenz neue Details der Ermittlung bekannt geben.


WebReporter: bluenight79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Koma, Amokläufer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 11:59 Uhr von TheEagle92
 
+15 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:06 Uhr von Ingefisch
 
+67 | -5
 
ANZEIGEN
saublöd: schon blöde, wenn man seinen Amoklauf überlebt
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:07 Uhr von Prisma2003
 
+10 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:10 Uhr von hardstyle_jupp
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finds gut, dass er aufgewacht ist. So kann er endlich mal drüber schildern, was in Ihm vorgegangen ist.

Hoffentlich wird er bis an sein Lebensende in Sicherheitsverwahrung genommen.
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:28 Uhr von -canibal-
 
+8 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:38 Uhr von Katzee
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
Wer zieht eigentlich: den Therapeuten zur Verantwortung, der mit dem Kerl gearbeitet hat? War der in seinem Beruf so schlecht, dass er das Gefahrenpotential, das von dem jungen Mann ausging, nicht erkannt hat oder hat die Therapie den Kerl erst zum Killer programmiert? Ein Amoklauf war es ja nicht, da die Tat von langer Hand vorbereitet war - also müssten schon vorher Anzeichen dafür erkennbar gewesen sein, dass der Typ vorhatte, seine Gewaltfantasien aus zu leben.
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:50 Uhr von barem
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
recht so: zum glück hat er überlebt, denn einfach tod zu sein wäre zu einfach . Ich hoffe echt der wird sein ganzes leben darunter leiden, was er gemacht hat
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:58 Uhr von JustRegistered
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:01 Uhr von -canibal-
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
also ehrlich gesagt: irgendwie hab ich das Gefühl, dass das mit den Amokläufen in jüngster Vergangenheit erst der Anfang war...bis jetzt beschränkte sich das Ganze mehr oder weniger nur auf Schulen...und so wie es "Metallpresse" formuliert, unsere Gesellschaft verroht zusehnds emotional...
Ich wills jetzt nicht unbedingt schwarz an die Wand schmieren, aber so die grundlegenden Tendenzen wirken eher düster....
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:04 Uhr von La_Voce
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:18 Uhr von OliDerGrosse
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Metallpresse: TOP Beitrag.

Ich sehe es genauso.

Wie bei den Terroranschlägen fällt mir nur das ein ......
"Ihr wundert euch warum man euch Bomben unter den Arsch legt! ..... Ich wundere mich das es so wenige Bomben sind !!!! "

Auch hier wunder ich mich das nicht mehr gemobbte Schüler mal dampf ablassen.
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:19 Uhr von EpicFail
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Danke für deinen Kommentar, den ich zu 100% unterstütze.
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:23 Uhr von Mathew595
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Endeffeckt ist dem sein leben zerstört. Zuminderst was Familie und so weiter betrifft.
Hoffentlich kommt er in eine Anstalt. Dort dürfte es wort wörtlich Lebenslänglich geben,
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:29 Uhr von jdnttr
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Hab mir das Video über Winnenden mal angeschaut.
10 Minuten, danach wars mir zu dumm.

Wie zu erwarten ein Haufen falscher Behauptungen und nix dahinter.
Wichtigtuer eben.
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:30 Uhr von Druckerpatrone
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
FICK JA! Endlich mal ein Amokläufer der überlebt hat. Der kann jetzt endlich mal schildern warum er sowas gemacht hat.
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:39 Uhr von face
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wenn er clever ist dann schreibt er ein buch ... und hat ausgesogt wenn er aus dem knast kommt... mit den richtigen anwälten und einem guten psychologen bekommt er eh nur 15 - 20 jahre...
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:47 Uhr von Chriz82
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@face: 15-20 Jahre? Um Himmels Willen - er ist doch kein Raubkopierer, sondern nur ein Amokläufer. Er bekommt maximal 3 Jahre auf Bewährung, wegen psychischer Probleme ... und so ...
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:47 Uhr von La_Voce
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@face: genau das .....kranke gesellschaft

aber solange unsere lehrer nicht so chronisch überfordert sind ...so verdammt unterbezahlt und verdammt nochmal auch eine psychologische eignung für den job haben müssen wird sowas immer wieder passieren ,....


gerade bei so junglehrern kein plan von nix ..bei mir gabs welche die haben mitgemobbt um bei der klasse gut darzustehen ..keine shice



@jdnttr NATÜRLICH das mit winnenden hab ich einfah gepostet weils inhaltsmäßig gepasst hat aber das mit erfurt ist interessant musst du zugeben oder schieb ich mir filme !?
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:48 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Die Anfälligkeit für Verschwörungstheorien verhält sich antiproportional zum eigenen Bildungslevel.


Ich hoffe auf Interviews in Seriösen Blättern. Ich will wissen was in so einem vorgeht.

Und ganz ehrlich, bei dem was ich hier bei manchen Lese sind Amokläufe das kleinste Probleme und die zunehmende Verdummung eins der großen Probleme.
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:24 Uhr von Bruno2.0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Bester Kommentar den ich hier lesen konnte und ich Unterschreibe ihn sofort denn so ist es nun mal.....
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:27 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
hört euch mal das Lied von KAAS an der sagt meiner Meinung nach genau das richtige


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:30 Uhr von VatosLocos
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der hat sein Lebenund warscheinlich das einiger anderer richtig versaut.

Bitte wegschließen und beweggründe errforschen.

Und nicht in die Schwarzwaldklinik !
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:31 Uhr von Bellator
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die Psychater sind schuld: Der Tim K. von Winnenden und dieser jetzt waren in Psychatrischer Behandlung. Nur als Beispiel dienen diese beiden. Ich weiss jetzt nicht ob alle Amokläufer in Psych. Behandlung waren.
Hat schonmal jemand dran gedacht das der Psychater diesen Leuten das unter Hypnose einflöst und zu Amokläufern erst macht? Diese sogenannten Ärzte sind die waren Schuldigen. Niemand denkt an sowas und keiner hat eine Erklärung für diese ganzen Amokläufe. Die Lösung ist dabei ganz einfach. Diese Kurpfuscher sind die schlimmsten Leute die es auf dieser Welt überhaupt gibt weil die viel zuviel Macht besitzen. Die können Menschen steuern. Und dann kommt sowas dabei heraus.
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:35 Uhr von La_Voce
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: ich GEBE ZU diese seiten haben etwas faszinierendes aber wie kannst du entscheiden was ein seriöses und was ein unseriöses blatt ist !? Weil es hochertiger aufgemacht ist und unter jedem Artikel Dr. irgendwas steht .....an den verkaufszahlen ....woran !? sag es mir bitte weil ich kann dir schon mal aus dem bauch heraus sagen das die medien uns belügen und betrügen wo es nur geht ...deshalb bin ich immer auf der suche nach SERIÖSEN BLÄTTERN damit ich nicht hier bei shortnews rumgammeln muss....
Kommentar ansehen
21.09.2009 15:04 Uhr von adsci
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@bellator: das klingt wie die scientologen. ich bin zwar auch vorsichtig bei psychiatern, aber böse absichten haben wohl die allerwenigsten von denen. und seelische unterstützung abseits von religionen brauchen die menschen. das dabei fehler unterlaufen können ist klar. das ist bei allem so.

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?