21.09.09 09:53 Uhr
 1.117
 

Immer mehr Menschen leiden unter Alzheimer

Die Zahl der Demenzkranken Menschen nimmt immer mehr zu. Weltweit sind bereits 35 Millionen Menschen daran erkrankt.

Vor allem in ärmeren Ländern wird die Krankheit als normalen Alterungsprozess angesehen und wird daher unterbewertet. Forscher schätzen, dass die Zahl der an Demenz erkrankten Personen alle 20 Jahre verdoppelt und so im Jahr 2050 auf 115 Millionen Alzheimerpatienten ansteigt.

Nicht nur das Alter spielt bei dieser Krankheit eine Rolle. Auch Diabetes, zu hoher Cholesterinspiegel und Übergewicht können Demenz zur Folge haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Alzheimer
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2009 09:50 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demenz ist wirklich eine schlimme Krankheit, vor allem, wenn sie nicht frühzeitig erkannt und behandelt wird. Etwas Vergesslichkeit ist ja okay, aber Menschen, die sich nicht an ihre eigene Familie erinnern können, tun mir sehr leid.
Kommentar ansehen
21.09.2009 09:58 Uhr von Ned_Flanders
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Zu dieser News wollte ich eigentlich ein Kommentar abgeben.
Ich weiß nur nicht mehr was...!?
Kommentar ansehen
21.09.2009 10:55 Uhr von Monstermann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
USA: auch hier ist Amerika spitzenreiter...

In den lezten 10 Jahren stieg die Alzheimerquote im 590%.

Schuld daran, so schätzen Experten, sind Lebensmittelzusätze wie beispielsweise Glutamat.

So produziert der Körper zwar selbst Glutamat allerdings ist in einer "fertig Suppe" ca 100mal mehr Glutamat als in einem Hühnerei.

Glutamat lässt eine wichtige "Hirnschranke" aufweichen..durch diese kann dann Aluminium ins Gehirn eindringen und starke Schäden verursachen..

Gerade in Amerika, in dem Land in dem nur noch ein Bruchteil der Bevölkerung kocht, sind Auswirkungen wie Unterernährung, Fettleibigkeit und Alzheimer auf das Essverhalten zurückzuführen.
Kommentar ansehen
21.09.2009 11:06 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerika: Ist wunderbar :D Altsheimer ist scheiße das habe ich glaueb ich auch ich finde meine schlüssel nicht immer nein spaß bei seite

es ist erschreckend wenn man sowas hat und wenn es sich immer mehr verbreitet und immer mehr in jungen jahren anfängt
Kommentar ansehen
21.09.2009 11:13 Uhr von zeitgeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
News kann man vergessen: Demenz != Alzheimer
Tatsächlich ist es so, dass der Hauprisikofaktor der Demenz hohes Alter ist (http://de.wikipedia.org/...)

D.h. je Älter desto Höher die Wahrscheinlichkeit der Demenz. Viele Forscher sehen in der Demenz auch einen natürlichen "Abbau" des Gehirns im Alter, das heisst altersbedingter Rückgang der Zellerneuerung und das Absterben nicht erneuerbarer Hirnzellen. Lediglich die Ausprägung ist therapierbar, nicht aber die Demenz an sich, was diese These stützt. Weit verbreitet ist auch, dass ab dem Alter von 25 Jahren wir alle kontinuierlich abbauen.

Ergo: je älter wir werden (und die Gesellschaft wird immer älter) desto mehr Demenzfälle.

Für die Glutamatthese hät ich gern eine (wissenschaftliche) Quelle der "Experten".
Kommentar ansehen
21.09.2009 11:40 Uhr von Monstermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zeitgeist: sitze gerade auf der arbeit desshalb kann ich dir die genauen Titel der einzelnen Studien nicht nennen...

ein sehr gutes buch zu diesen thema ist:

http://www.amazon.de/...

hier sind zwar nur ausschnitte aus von mir erwähnten studien allerdings kann man diese einfach googlen und sich so selbst beschaffen...
Kommentar ansehen
21.09.2009 12:19 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hans-Ulrich Grimm: ist nun nicht wirklich keine Koryphäe in Sachen Lebensmittelchemie, sondern Journalist, der etwas ....eigenwillig mit Quellen und Argumenten umgeht. Er hat sicher schon einige Lebensmittelskandale aufgedeckt und ich zweifle nicht an seinen Absichten, uns alle etwas gesünder zu machen; Das Glutamat Demenz auslöst, um diese extreme These ernst zu nehmen, bräuchte ich aber mehr.
Kommentar ansehen
21.09.2009 13:58 Uhr von La_Voce
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
WOLLT IHR WISSEN WARUM: immer mehr menschen dumm und blöd werden und keiner weiss warum ...weil wir vergiftet werden mit amalgam aspartham etc etc etc ..diese stoffe wirken einzelnd nicht nur in zusammenhang mit einem anderen

ganz einfach:

quecksilber kommt nicht ins gehirn wegen der blut hirnschranke

quecksilber + glutamat ( maggisuppen oder ähnl. ) = geht doch ins gehirn und führt zu demenz vergesslickeit konzentrationsstörungen etc ...

hier ein vortrag sehr nüchtern aber aufklärend

http://www.anti-zensur.info/

einfach mal ein bischen lesen und ihr werden merken es ist nicht an den haaren herbeigezogen
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:13 Uhr von zeitgeist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte lieber wissen welche Stoffe die Fähigkeit zur Interpunktion ausschalten.
Sorry, aber eine Geschichte die sich gleich neben 9/11, Illuminati und Mondlandungshypothesen rumschwirrt, ist jetzt nicht DERMAßEN überzeugend für mich.
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:18 Uhr von La_Voce
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@zeitgeist: es ist aber keine geschichte du nuss sondern bittere realität .... du kannst auch gerne weiter sachen mit glutamat etc essen ....wie schon oben gepostet kommt das nicht von ungefähr und wenn DU dir das nicht antun willst kann ich verdammt gut damit leben



zum Thema 9/11 wenn du immer noch zu denjenigen gehörst die die offizielle version mit den teppichfliegern glauben ist dir sowieso nicht mehr zu helfen ....aber ich bin SICHER du hast genug freunde und bekannte die genauso denken und dir den rücken stärken ...na dann *alle the best
Kommentar ansehen
21.09.2009 14:39 Uhr von zeitgeist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Knietief in Verschwörungstheorien: Auaha, die klassischen Anzeichen von fanatischen Verschwörungstheoretikern:
- such dir deine Quellen selber
- alle, die valide Gegenargumente finden, ist dir "nicht mehr zu helfen"
- Dogmatik der eigenen "Wahrheiten"
- Quellen die der eigenen Ansicht entsprechen werden vorbehaltlos akzeptiert und gern zitiert - egal ob da gleich daneben die Illuminaten, "Germanische Neue Medizin" oder Schwulenhass kleben
(etc.)

Da generell nur die Meinung der Anderen hinterfragt wird, bei eigenen Theorien aber keine Diskussion zugalssen wird, können wir das hier getrost beenden (zumindest bis nachvollziehbare Argumente und/oder seriöse Quellen aufkreuzen)
Kommentar ansehen
21.09.2009 21:04 Uhr von schorchimuck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Oma hatte auch Alzheimer: Und nicht nur sie,auch Millionen von Wählern werden am Sonntag "Alzheimer geschädigt" wählen gehen,um nachher auf den Mist zu schimpfen den sie selber gewählt haben.

mfg
Kommentar ansehen
22.09.2009 10:36 Uhr von S.I.C
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch Alzheimer. Aber wenigstens habe ich kein Alzheimer.
Kommentar ansehen
23.09.2009 21:51 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glutamat ist auch ein Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen, also passiert wahrscheinlich schon irgendwas im Körper.
Aber ob dadurch Alzheimer ausgelöst wird? Dann müssten quasi alle Asiaten Alzheimer haben, denn dort wird sehr viel Glutamat beim Kochen verwendet, dem ist aber wohl nicht so, oder?
Ich könnte mir da sehr gut sehr viele andere Giftstoffe vorstellen, die sowas auslösen.
Und wie bereits erwähnt wurde, spielt das Alter sicher auch eine Rolle für den starken Anstieg.
Obwohl es auch Studien gibt, die zeigen, dass hohes Alter zwar mit massiven Alzheimer-Veränderungen einhergeht, aber nicht zum Aubruch kommt bzw. keine Symptome auftreten müssen. War eine Studie an Mönchen und Nonnen, bei arte gab es diesen Report bereits mehrfach.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?