20.09.09 22:19 Uhr
 506
 

Ansbach: Amokläufer plante Tat bereits im April

Der Amokläufer von Ansbach hat seine Tat bis auf jedes Detail genau geplant.

Die Polizei hatte den Laptop des Täters beschlagnahmt und konnte mit neuen Informationen die Tat rekonstruieren. Er soll bereits seit Mitte April die Tat geplant haben.

Der Amokläufer wollte möglichst viele Menschen töten und die Schule niederbrennen.


WebReporter: prefabsprout
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amokläufer
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2009 23:00 Uhr von Bibi66
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Folglich war es kein Amok-Lauf sondern eine gezielte Aktion.

Und hat mit "Amok" soviel zu tun wie Schweinebraten bei einer Bar Mitzwa oder ein Vegetarier im Schlachthof
(man verzeihe mir die etwas krassen Vergleiche... aber die sind wenigsten deutlich)

Aber mach das mal der verblödeten (von verdummt kann man da ja nicht mehr reden) Gesellschaft und deren Medien klar...

Da sind die Windmühlen von Don Quijote nix dagegen...
Kommentar ansehen
20.09.2009 23:01 Uhr von Spafi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das macht: die ganze Aktion noch lächerlicher. 5 Monate hatte er Zeit, um sich entweder richtige Waffen zu besorgen oder selbst herzustellen, aber er war einfach zu dumm dafür. Alleine schon auf die Idee zu kommen, mit 3 Cocktails, die mitten in Klassenzimmern hochgehen, eine Schule niederbrennen zu wollen, zeigt, dass er von wirklich garnichts Ahnung hat
Kommentar ansehen
21.09.2009 01:27 Uhr von Aether
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Es nervt solangsam: mit den news über diesen Amoklauf. Wen interessiert den Scheiss?

Es ist vorbei, er ist im Koma und wird danach verurteilt.

Fertig.
Kommentar ansehen
21.09.2009 01:28 Uhr von azru-ino
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@project : amokläufer waren bisher auch immer ausländer gewesen, gelle?
Ich glaub der letzte hieß Achmed K.

-

Gegen April werden auch oft die Schulnoten den Schülern mitgeteilt. Vielleicht hat er auch zu dieser Zeit erfahren, dass er das Schuljahr nicht geschafft hat. Danach war wohl seine Frustration so groß, dass er anfing alles zu planen. Naja, Molotow-Cocktails sind eigentlich auch dermaßen gewaltig. Vielleicht wollte er aich mit den letzten Amokläufer wetteifern oder gar den Amoklauf revolutionieren. Ein Glück dass niemand gestorben ist( bis auf den Jungen - der darf verrecken).
Kommentar ansehen
21.09.2009 06:07 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
definitiv kein amoklauf: bei so einer langen planung, der schwachen umsetzung und keinen klillerspielmeldungen kann das kein amoklauf gewesen sein...

jetzt würds mich noch mehr interessieren warum er das gemacht hat
und warum erst nen halbes jahr nach anfängen der planung

so wie er das gemacht hat kann man das auch innerhalb von wenigen stunden planen vorbereiten und ausführen
zeit kann also nicht das problem gewesen sein
Kommentar ansehen
21.09.2009 08:27 Uhr von blade31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fast so schlimm: wie diese Tat ist der Telegramm Stil dieser News

Die ...
Der....
Der....
Kommentar ansehen
21.09.2009 08:51 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Erstens nerven diese News die nach und nach immer wieder ein weiteres "Detail" ans Licht bringen müssen und dem Täter ewig und drei Tage das bringen, was er erreichen wollte....

Zweitens, und das nervt mich fast noch mehr, sind die Idioten welche nach solch einem Vorfall erstmal den Klugscheißer raushängen lassen und mit ihrem Wikipedia-Wissen darauf behaaren müssen, dass es ja gar kein AMOK-Lauf ist.

Meine Fresse, der Volksmund nennt es Amok-Lauf auch wenn die Tat geplant ist und kein astreiner, 100%-Wikipedia-Zutreffender Vorfall ist! Man nennt es vielleicht auch daher Amok-Lauf weil es für so eine beschissene Tat die langsam Mode wird vielleicht auch keinen passenderen Begriff gibt?

Jetzt stellt euch mal folgendes vor. Da rennt einer in die Schule und tötet zahlreiche Schüler (in diesem Fall zum Glück nicht). Eine Mutter verliert zwei Kinder und spricht gegenüber der Presse etwas von ähm ja, dass ihr Leben zerstört wurde durch den Amok-Lauf. Und JETZT kommt der bekloppte Reporter der Presse und sagt klugscheißerisch: "Aber werte Frau, dass war doch kein Amok-Lauf... denn laut Wikipedia weiß ich, dass die Tat nicht geplant sein darf um ein Amoklauf zu sein... bla bla bla"

Meiner Meinung seid ihr Definitionskacker die größten Idioten, welche dieses Land zu bieten hat. ;) Und nun her mit Minus...
Kommentar ansehen
21.09.2009 09:38 Uhr von Joni89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killerspiele? Mich wundert es, dass in den Medien noch nichts von den "Killerspielen" des Amokläufers aufgetaucht ist. (Oder hab ich nur etwas verpasst?)
Schade, dass keine Meldung wie: "Erster Amokläufer, der keine Killerspiele spielte" aufgetaucht sind.
Ob es wohl doch nicht an Computerspielen liegt? Nein lieber jetzt erstmal verschweigen, dass diesmal der Täter kein Zocker war und das nächste Mal weiter die Spiele verantwortlich machen..
Kommentar ansehen
21.09.2009 15:10 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Evilmoe: Wenn hier ein Idiot (im negativen Sinne) ist, noch dazu ein großer (ich sag nun nicht größter.. weil es immer noch ne Steigerung gibt...), dann bist wohl Du das...

Und von wegen "der Volksmund"...
Dieser unsägliche Begriff wurde von grottenschlechten Journalisten geprägt, um die Auflage ihrer wertlosen Käseblättchen zu steigern.
Und so Idioten wie bspw. Du leisten dem auch noch Vorschub.

Wenn so ein Trottel behaupten würde, Wasser sei ab morgen trocken und das lange genug behauptet und publik macht, dann würden so Leute wie Du das auch für voll nehmen und als Tatsache akzeptieren. Auch wenn es gar nicht stimmt.

So, mit dieser Methode hat man früher Hexen auf den Scheiterhaufen gebracht, mein lieber Idiot... ä Evilmoe...

Bin nun mal gespannt ob das hier nun rausgfliegt...
Wegen angeblicher Beleidigung bzw. ob ich so ne nette Mail bekomme...
Allerdings müsstest Du die dann auch bekommen mein lieber Evilmoe....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?