20.09.09 19:40 Uhr
 660
 

Niederländer gedenken an die Schlacht um Arnheim vor 65 Jahren

Zur Gedenkfeier an die Schlacht um Arnheim kommt die niederländische Königin Beatrix (71), und Prinz Philip (88) aus Großbritannien ins niederländische Nimwegen. Auch der frühere NATO-Generalsekretär Lord Carrington (90) wird an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Zum ersten Mal wird auch ein deutscher Vertreter teilnehmen, nachdem Kriegsveteranen auf Anfrage der Bürgermeisterin von Arnheim, Pauline Krikke, sich mit dem Repräsentanten für Deutschland, Botschafter Thomas Läufer, einverstanden erklärt hatten.

Die Schlacht um Arnheim am 17. September 1944 lief unter der Operation "Market Garden". Die Operation endete in ein Fiasko. Aus 4.700 Flugzeugen sprangen 35.000 alliierte Soldaten ab. Ihr Ziel, die rasche Befreiung der Niederlande und auch Deutschlands, sind nicht erreicht worden.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Schlacht
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2009 20:36 Uhr von Nightfire79
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
holländischen Nimwegen!? Nimwegen liegt nicht in Holland sondern in Gelderland. Von Holland steht auch nichts in der Quelle.
Kommentar ansehen
21.09.2009 03:24 Uhr von Gorli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ GayfredJudokusSpuack: Ich weis ja nicht wie du darüber denkst, aber ich bin der festen Ansicht, dass uns die Amerikaner aus dem Abgrund der braunen Nazisoße befreit haben. Ohne diese Befreiungsaktion würden wir heute in einem komplett pervertierten und wahnsinnigen Staat mit Millionen Morden auf dem Gewissen leben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?