20.09.09 10:28 Uhr
 20.953
 

Paranoider Russischer Milliardär sichert Super-Yacht besser als ein Kriegsschiff

Da kann so manches Kriegsschiff nicht mithalten: Der super reiche Russe Roman Abramovich sichert seine "Eclipse", die teuerste Yacht der Welt, mit allen Schikanen.

Ein Laser-Schild wehrt neugierige Paparazzi ab. Bei Notfällen kann er sich mit dem Miniatur-U-Boot absetzten und demnächst kommt auch noch ein Abwehrschild gegen Geschosse aus der Luft dazu.

Ungebetene Gäste machen Bekanntschaft mit seiner Privatarmee aus ehemaligen Legionären der französischen Fremdenlegion. Geladenen Besuchern ergeht es da besser: Sie können aus zwei Swimmingpools und 24 Gästekabinen wählen, die alle eine eigene Kinoleinwand haben.


WebReporter: latraviata
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sicherheit, Krieg, Milliardär, Russisch, Yacht, Kriegsschiff
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2009 10:40 Uhr von usambara
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
aber sein Airbus A340-300 kann nicht darauf landen?
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:48 Uhr von Plage33
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
auf jeden Fall geiles Teil ^^ kaum übertrieben :D :P
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:03 Uhr von mysteryM
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
privaten Sicherheitsarmee ja ja ....jede wette das die besser ausgerüßtet sind als manches S.W.A.T. Team.
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:06 Uhr von Kingbee
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Find ich absolut OK: denkt mal an die Piratenschweine!
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:26 Uhr von famabe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
nja wers hat, warum nicht !
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:01 Uhr von extrasystole
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Finde die Sicherheit rundum Milliardäre durchaus für angebracht. Immerhin sind sie ein attraktives Entführungsopfer, da fordert man keine Millionen, sondern gleich Milliarden für das Wohlergehen.

Darüberhinaus kommt noch die Gefahr aus der eigenen Heimat Russland in der Putin-Ära.
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:05 Uhr von -canibal-
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
also irgendwie vermisse ich: eine Startrampe für sein privates Spaceshuttle, dass ihn zur ISS bringt...eine SturnV währe ja wohl das mindeste gewesen...
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:07 Uhr von -canibal-
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
...und wo ist das: MIG.31 Jagdgeschwader gegen unliebsame F-21 Raptorverbände???
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:10 Uhr von -canibal-
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
...und ein Raketenschild: nach den Plänen von Dschordsch Dabbelju fehlt auch komplett...Der Typ schwebt in höchster Lebensgefahr und ahnt es noch nicht mal...
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:28 Uhr von Botlike
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich da ob das in Deutschland wohl erlaubt wäre. Diese Technik wird ihm zwar nicht helfen, jemanden anzugreifen, ein Raketenabwehrsystem würde aber trotzdem verboten sein oder?
Kommentar ansehen
20.09.2009 14:22 Uhr von kingoftf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da der aber: aufgrund der Finanzkrise so kurz vor der Armutsgrenze steht, statt 12Mrd nur noch 6Mrd besitzt, könnten ihn die monatlichen Unterhaltskosten von gut 1 Millionen Dollar schon arg in Bedrängnis bringen.
Kommentar ansehen
20.09.2009 14:36 Uhr von jonnyswiss
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Botlike: Warum denn nicht?
Wie weit ins Meer hinein reicht das deutsche Recht?
Zudem: der Zugang zum Hafen muss allen friedlichen Seefahrern gewährt werden - egal wie deren Bewaffnung aussieht!

Aber wie war das noch?

James Bond 007: "Tomorrow Never Dies" lässt grüssen
Na ja ok, das war zusätzlich noch ein "Stealth-Schiff" ;-)
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:17 Uhr von haukesa
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin lässt er dafür viel Geld in Deutschland! Ich weiß immer nicht, was viele gegen verschwenderische Reiche haben. Sparsame sind doch viel schlimmer die horten ihr Geld und das kommt niemanden zu gut. Wenn die Reichen mit Geld um sich werfen bringt das Arbeitsplätze Kurbelt die Wirtschaft an und verteilt das Geld im Endeffekt wieder von oben nach unten.
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:25 Uhr von Eculeus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und das sind also die Sorgen der Super Reichen. Man, bin ich happy mit meinem Leben!
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:48 Uhr von -canibal-
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
...und wies der Titel ziemlich genau trifft...

*paranoid*
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:52 Uhr von -canibal-
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
komisch die News tauchte vor ca 1 Jahr schon mal hier auf....beinahe der gleiche Wortlaut und die Kommentare dazu unterscheiden sich auch nicht gross von den ersten...

wirklich merkwürdig....
Kommentar ansehen
20.09.2009 17:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erklärt mir mal einer wieso man: deswegen gleich Paranoid ist?

Abrahmovic weiß selber, dass das Leben als Milliardär und Firmeneigner in RUssland nicht immer ungefährlich ist. Ist sein Boss wodurch er schließlich erst so reich wurde nicht auch sehr böse aus dem Leben geschieden.

Und ein Abwehrschild gegen Papparazi ist doch der Traum eines jeden Stars und durchaus nachzuvollziehen.

Aber sobald ein superreicher ein wenig mehr ausgibt ist man ja gleich immer paranoid :)
Kommentar ansehen
20.09.2009 17:45 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zuviel Geld + zuviel alte James Bond Filme: why not...
Kommentar ansehen
20.09.2009 17:48 Uhr von Birdy06
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Abramovitch stimmt, er ist ´etwas´ grössenwahnsinnig...ich wohne hier in der Nähe vom Hafen von Antibes. Hier hat er ja ein Château auf dem Cap gekauft und wenn seine Yachten im Hafen Vauban - im Port des Milliardaires - liegen und er ist mal an Bord, dann steht da auch ein Wachtposten mit Kalaschnikoff...
Er besitzt eine ganze Flotte von Yachten: die

PELORUS =115 m, ECSTA SEA =86 m, SUSSURO = 50 m ( die hat er kürzlich beim Pokern verloren), die GRAND BLEU= 113 m hat er an einen russischen Freund verschenkt ,
und nun die ECLIPSE = 163 m , damit die grösste und teuerste Privatyacht..für 800 Millionen €..
Aber bitte, ausser der SUSSURO...sind alle gute DEUTSCHE WERTARBEIT ! Wenigstens lässt er die deutsche Industrie etwas verdienen bitteschön !
Kommentar ansehen
20.09.2009 18:10 Uhr von La_Voce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und WO: darf man damit rumfahren ??? und wtf ist ein laserschild gegen paparazzi ???
Kommentar ansehen
20.09.2009 19:33 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
abramovich: hat doch vollkommen recht!!!!!! wie viele leute würden ihn oder jemanden der ihm nahesteht entführen und viel geld fordern? wie viele paparazzi warten auf schöne fotos??? all dieses pack hat damit pech gehabt....finde ich eine für ihn sinnvolle investition
Kommentar ansehen
21.09.2009 00:50 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sensoren orten ist natürlich Blödsinn.

Aber die Kameras senden zur Entfernungsmessung/Fokussierung Infrarotstrahlen aus.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
21.09.2009 03:23 Uhr von CasparG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmh: wenn er dann die raketen eingebaut hat, darf er dann noch zur inschpektion zu bohn&votz kommen ?

jedenfalls ist es bestimmt imposant, wenn das riesenteil mit 75 km/h annem segler vorbei rauscht. die is fast so lang, wie das zdf-traumschiff. da werden einige segler wasser schlucken, wenn die im weg sind...
Kommentar ansehen
21.09.2009 08:38 Uhr von La_Voce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: der hat sicherlich genug geld übrig um durch die grenzen zu kommen...
Kommentar ansehen
21.09.2009 10:37 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Geld verschwendung: Warum muss man soviel ausgeben und so sinnloses zeugs auf seiner Yacht haben wärend vor der Haustür die Leute verhungern ... ich könnte da nicht einfach dran vorbei gehen

und wenn man dann sowas immer hört das ist einfach nur lachhaft die genug haben die sind geizig

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?