20.09.09 10:04 Uhr
 9.024
 

Irak: US-Soldaten eröffnen das Feuer auf Schuhwerfer

Weil ein Iraker einen seiner Schuhe auszog und auf eine Militärpatrouille warf, eröffneten US-Soldaten das Feuer auf den Mann. Die Militärführung bestätigte den Zwischenfall und sprach davon, dass die US-Soldaten in Notwehr gehandelt hätten.

Die Uniformierten seien davon ausgegangen, dass der Iraker nicht einen Schuh, sondern eine Handgranate auf die Patrouille geworfen habe. In einem Fahrzeug der irakischen Polizei wurde der Verwundete in ein Krankenhaus in Falludscha gebracht.

Der Iraker habe sich den "Schuhwerfer von Bagdad" als Vorbild genommen, berichtete die irakische Nachrichtenagentur ""Burathanews. Im Dezember 2008 warf ein Journalist seine Schuhe in Richtung des US-Präsidenten George W. Bush. Dafür kam er neun Monate ins Gefängnis.


WebReporter: pirata
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Irak, Feuer, Soldat, Schuh
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2009 10:15 Uhr von usambara
 
+47 | -39
 
ANZEIGEN
Falludscha in der Stadt starben 2007 mehrere tausend Iraker durch die Belagerung und Bombardierung der US-Armee.
Hier wurden weißer Phosphor, Napalm-Bomben (Mark-77) und Clusterbomben eingesetzt.
Von der 300.000 Einwohner-Stadt wurden 60% aller Häuser zerstört
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:21 Uhr von Exxor
 
+88 | -13
 
ANZEIGEN
iwo is er ja selber blöd, wenn er auf einen bewaffneten soldaten seinen schuh wirdt. die reaktion vom soldat war übertrieben, aber verständlich, denn die müssen ja jeden augenblick damit rechen, das iwo ne bombe liegt oder ein bewaffneter mensch für sein land sterben will etc...
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:23 Uhr von pirata
 
+68 | -20
 
ANZEIGEN
Gut möglich, dass der von US-Kugeln durchlöcherte Mann nach seiner Genesung wirklich mal ne Handgranate wirft...
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:35 Uhr von -lord-infamous-
 
+80 | -11
 
ANZEIGEN
Idiot: wenn man einen Gegenstand in der Größe einer Granate auf eine bewaffnete Patrouille wirft, muss man schon saudumm sein, oder die Reaktion provozieren wollen.
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:37 Uhr von inzeparasit
 
+10 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:42 Uhr von fuxxa
 
+7 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:46 Uhr von Fowl
 
+42 | -8
 
ANZEIGEN
Als Soldat würde jeder von uns in so einer Situation schießen.
Da ist auch keine Reaktion übertrieben.

Ihr hättet auch Todesangst, wenn irgendein bekloppter aufeinmal einen Gegenstand nach euch wirft, der potentiell eine granate sein könnte..
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:48 Uhr von fortimbras
 
+12 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:49 Uhr von pirata
 
+11 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 10:54 Uhr von FlatFlow
 
+9 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:10 Uhr von Bublifuk
 
+9 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:18 Uhr von Jeix
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
(fast): Jeden Tag sterben Soldaten an irgendeinem verrückten Selbstmordattentäter o.ä. Wer weiß, was in dem Schuh alles hätte drin sein können? Es hätte genauso gut ne Bombe sein können. Wenn ich als Soldat in einem Land bin, wo mich potentiell vielleicht jeder 2te oder 3te töten will, würde ich auch zuerst schießen anstatt in einer Explosion mit meinen Kameraden unterzugehen.
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:30 Uhr von Lmax1
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Wer glaubt, man könne Schuh & Bombe unterscheiden sollte mal dran denken, dass beispielsweise die Sprengzünder für die Sauerland-Terroristen in Schuhen geschmuggelt wurden, und auch schon in Schuhen eingesetzte Bomben zwecks Attentat in Flugzeuge geschmuggelt wurden.
Mal abgesehen davon, dass man so einen Schuh von Größe und Form, wenn er auf einen zufliegt, in der Hektik durchaus für eine Handgranate halten kann, muss man als Soldat in so einer Situation durchaus damit rechnen, dass da auch selbstgebastelte Sprengkörper in allen möglichen Formen geworfen werden können.
Ich würde also die Schüsse selbst dann für gerechtfertigt halten, wenn die Soldaten den Schuh als solchen erkannt haben - man weiß nie, was drin ist, und wenn sich erst mal rumspricht, dass die Soldaten sich ohne Gegenwehr mit Schuhen bewerfen lassen, dann kann man sich darauf verlassen, dass demnächst Hinz und Kunz seine Granaten vorher in Schuhe steckt.
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:37 Uhr von Bublifuk
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:37 Uhr von Plage33
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
oh man wenn ich manche kommentare lese.... ich glaube wenn hier manche in der Lage wären wie die Soldaten dort würde sie schon wegen viel weniger "Reagieren" und um sich schiessen ...
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:43 Uhr von datenfehler
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:45 Uhr von Goofy2666
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Weia, als Soldat hat man schon so manche schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Der Junge war vermutlich eh schon total unter Strom, weil es im Irak ja jederzeit tatsächlich mal gefährlich werden bzw sogar tödlich enden kann.
Also von dem her ist die Reaktion mit Sicherheit zu verstehen, auch wenn es sich inzwischen fast schon so liest wie bei den Israelis, wo man ja auch des öfteren mal gezielt auf Steinewerfer schießt.

Aaaaaber mal was anderes.
Sei nur mal so gefragt...
Alle die hier lustig mit Minus um sich schmeißen verteidigen nun wohl auch noch den Einmarsch der Amis im Irak, oder wie muss man sowas verstehen?
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:51 Uhr von MOTO-MOTO
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss man sein . . . Dieser VollHonk hat wohl nicht gerafft, dass im Vergleich zum Schuh-Helden hier echte Soldaten mit scharfen Waffen "angegriffen" werden und nicht so n Möchtegern-Cowboy namens Georg W. Bush.

Da sie sowieso schon arg "vorsichtig" reagieren, sobald etwas Unvorhergesehenes geschieht, musste er doch damit rechnen, dass er ausser Gefecht gesetzt wird, sobald er Gegestände nach ihnen wirft. *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:39 Uhr von fallobst
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
jaja, hier kommen wieder die: alleswisser aus der ecke gekrochen und meinen die lage einschätzen zu können von ihrem beobachtungsturm, der sich couch nennt. im irak werden tagtäglich menschen von durchgeknallten terroristen umgebracht. darunter sind auch immer wieder soldaten (aber meist sind es zivilisten). dort ist jeder jeden tag in lebensgefahr. wie kann dann auch nur einer fordern, dass sie vorher hätten fragen oder abwarten sollen?

wie kann man nur so naiv sein? seid ihr 12, oder was?
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:39 Uhr von dose89
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:43 Uhr von fallobst
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@ dose89: "wenn ich normal durch die straße ginge, und ich würde von einem schuh getroffen werden, wäre ich kurz sauer, würde vielleicht zurückwerfen, und dann wäre die sache erledigt; aber ich würde niemals (auch nur in gedanken) JEMANDEN ERSCHIEßEN!!!"

du bist nicht wirklich der hellste, oder? das ist nicht in deutschland passiert. auch nicht in den usa, sondern im irak. das ist dort eine andere welt, weil du ständig um dein leben fürchten musst. und das zurecht.

"raus aus afganisthan, seit unserer belagerung ist es dort nicht besser geworden..."

jetzt werden fussballtore zumindest fürs fussballspielen genutzt und nicht wie unter den taliban zum aufhängen von frauen, die sich nicht ganz verschleiert haben. also red keinen stuss.
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:47 Uhr von Gorli
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@dose89: Das hat nichts mit der Erfahrung zu tun. Auch ein Erfahrener Soldat hätte das Feuer eröffnet.

Und es ist wirklich nachvollziehbar, dass die Nerven der Soldaten massiv angespannt sind, wo sich im Irak täglich Leute in die Luft sprengen und dabei in Kauf nehmen, ihre eigenen Landsleute zu töten nur um ein paar US Soldaten umbringen zu können.
Es war einfach grenzenlose Dummheit von dem Iraker in so einer Situation einen Schuh auf schwer bewaffnete (!!!) Soldaten zu werfen.
Kommentar ansehen
20.09.2009 13:04 Uhr von kommentator3
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@dose89: klar,

du lässt erstmal mit Dingen nach dir schmeißen, analysierst dann die Lage gründlich, besprichst die Situation mit diversen Kollegen, und triffst auf diese Basis dann die Entscheidung wie du reagierst.

Warum nur hat dieser böse Soldat nicht so vorbildlich gehandelt wie du. War bestimmt ein Rassist!
Kommentar ansehen
20.09.2009 13:11 Uhr von dr-snuggles
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
an alle: die sagen das die soldaten überreagiert haben.
ihr würdet natürlich in einem kriegsgebiet erst schauen was da fliegt, dann eventuell in die luft fliegen und dann fragen warum der den schuh geworfen hat. aber auf keinen fall schiessen.
möchte euch sehen was ihr macht wenn euch kugeln um die ohren fliegen. stelt euch vor ihr wärt jeden tag in lebensgefahr, selbstgebaute sprengsätze in allenmöglichen formen haben schon kameraden von euch getötet und dann wirft son depp was ovales schwarzes nach euch. natürlich hält das keiner von euch für ne bombe. niemals.
ihr vergesst bloß eins, das ist real life, nicht CoD. da gibts kein medi pack das die gesundheit wieder herstellt. tot ist tot.
also hört doch bitte auf, die soldaten da unten immer zu beleidigen. und feige sind die bestimmt nicht.
das mußte ich jetzt mal loswerden. schönen tag noch beim CoDzocken.
Kommentar ansehen
20.09.2009 13:21 Uhr von schattenzirkel
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Hier sind echte Helden unterwegs Ihr seid echte Profis, wirklich...
Das der hier vorliegende Fall wieder eine anti Irak Krieg Diskussion loslöst war schon irgendwie klar.
Was da unten geschieht ist nicht ok, gegen den Terror muss aber vorgegangen werden, wie sonst mag KEINER hier beantworten können.

Zum Thema kann ich nur sagen, dass Soldaten in bruchteilen einer Sekunde reagieren müssen und wenn da irgendwas schwarzes auf einen zufliegt ist es im zweifelsfalle nichts gutes.
Also gild nicht nur das meinige, sondern auch das Leben meiner Kameraden zu schützen.

Dieses ganze Pazifistengesülze hier zeugt nur davon, dass die sich mit dem Thema nicht auseinander setzen und alles durch die Rosarote Brille sehen.
Einen Krieg gewinnt man nicht mit Blümchenwerfen, so schön es wäre.

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?