19.09.09 17:36 Uhr
 192
 

Paris Hilton will ihren Hund verkuppeln

Party-Queen Paris Hilton macht für ihre Hunde die verrücktesten Sachen: Sie will ihre Hunde jetzt verkuppeln.

Ihren Chihuahua Tinkerbell will Paris mit Buster, den Hund von "Girls Aloud"-Sängerin Cheryl Cole, verkuppeln.

Paris hat die Britin gefragt, ob Buster noch Single sei, denn Tinkerbell fände ihn scharf und will, dass sich die Hunde mal treffen.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Paris, Paris Hilton, Hilton
Quelle: www.smash247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2009 17:35 Uhr von smash247
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paris Hilton ist nicht nur dämlich, sondern auch komplett verrückt! Kommt als nächstes eine Hunde-Hochzeit? Mehr Infos zur Story gibt es direkt auf der Quelle http://www.smash247.com
Kommentar ansehen
19.09.2009 17:51 Uhr von Suppenhund
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Erschreckend! Man sollte das degenerierte Qualgezücht schnell von seinem Leid erlösen.

Außerdem wird hier den noch naiven und lebensunerfahrenen Mädchen wird hier suggeriert, dass Hundehaltung Hand in Hand geht mit Reichtum, Glamour und Berühmtheit.

Mittlerweile wird viel gewarnt vor Drogen, Alkohol, Magerwahn u.s.w.

Aber, wer warnt unsere Jugend vor der Hundshaltung? Wo sind die Kampagnen? Wo, frage ich?

Es ist mittlerweile erwiesen, dass Hundshaltung Grund Nr. 1 für Alhohol- und Drogenmissbrauch, psychische Krankheiten und kreisrunden Haarausfall ist, und trotzdem dürfen sich Promis in der Öffentlichkeit immernoch mit diesem Accesouir schmücken, und zwar ohne dass ihnen auch nur ein laues Lüftchen der Kritik entgegenweht.
Kommentar ansehen
19.09.2009 17:55 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sie: sollte diese kleine Taschenratte mit einem Kojoten verkuppeln, das hätte zwei Vorteile:

1. der Kojote ist satt
2. Smash hat wieder etwas, über das berichtet werden kann (ok, muss nicht unbedingt ein Vorteil sein).
Kommentar ansehen
19.09.2009 18:41 Uhr von TomTom123123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte: zum ersten mal hab ich gedacht dass ein kommentar von smash nicht so dämlich ist wie die anderen von ihm aber nur als ich die ersten 5 wörter gelesen hab...

Zur news jaja wie immer der selbe Attention Whore mist
Kommentar ansehen
19.09.2009 19:07 Uhr von Noseman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: sie sollte den lieber mit Smash verkuppeln, dann haben wir unsere Ruhe.
Kommentar ansehen
19.09.2009 21:28 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: jetzt dreht sie ganz am Rad und smash auch!
Kommentar ansehen
20.09.2009 00:08 Uhr von typek
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tipp für Paris: Sie sollte ihren Hund auf einer Internetsinglebörse für Vierbeiner registrieren. Aber nicht "Hund" mit "Katze" verwechseln, Paris!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?