19.09.09 17:24 Uhr
 992
 

Bayern: Nach Randale Jugendlicher wurden Familienvater und Tochter verprügelt

In der Ortschaft Haunstetten (bei Augsburg) hatte eine Gruppe Jugendlicher gegen Mitternacht in einer Wohngegend randaliert. Einer der sich gestört fühlte, wollte mit den Verursachern ein klärendes Gespräch führen. Der 53-Jährige wurde im Verlauf am Kopf verletzt, seine Tochter nur leicht.

Zusammen mit der Tochter (21) habe man die Betrunkenen auf die Ruhestörung hinweisen wollen. Die Unterredung endete mit Schlägen. Durch den schnellen Notruf eines gerade vorbeikommenden Straßenbahnfahrers trafen Polizisten am Tatort ein.

Mittels Spürhund wurden zumindest zwei der vier flüchtenden Schläger erwischt. Einem war wegen seines Widerstandes von einem Hund in den Finger gebissen worden. Vater und Tochter mussten sich einer ambulanten Verarztung unterziehen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Tochter, Familie, Jugend, Jugendliche, Randale
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2009 17:45 Uhr von CroNeo
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2009 17:47 Uhr von liquid-euq
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
guter Hund, braver Hund! und im Anschluss Knast wäre auch nicht verkehrt, damit diese Leute Respekt lernen. Es ist immer wieder unfassbar Nachrichten dieser Art zu lesen - mittlerweile aber Alltag.

Leider ist dieses Thema nicht wichtig genug, um
wirklich in dem Wahlkampfprogramm der Parteien seinen Platz zu finden. Auch das ist für mich vollkommen unverständlich!

Ich weiß nicht, ob ich einschreiten würde, wenn fünf Jugendliche auf einen Menschen einprügeln - was passieren kann, weiß ich aus den Medien!
Tatenlos würde ich trotzdem nicht zusehen. Zumindest anrufen.

Es ist einfach kein Zustand, dass sich Menschen in (Lebens-)Gefahr begeben, wenn sie Jugendlichen - durch welche beschissene Banalität auch immer - in die Quere kommen.


Liebe Politiker, wie wärs denn mal mit dem Thema?!


Ich hoffe diese/und andere Bastarde, kriegen ihre verdiente Strafe.
Kommentar ansehen
19.09.2009 18:44 Uhr von LuckyBull
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Langsam muss ich mich: als Bayer fragen, warum diese Gewaltakte vor allem in unserem Bundesland vorkommen.
Hat das womöglich mit einer stark divergierenden Sozialschicht
in unserem Land zu tun?
Wenn ich an die vielen protzigen Autos (dicke BMWs und Audi)
denke, die es in dieser Region zuhauf gibt, dann kommt mir schon der Gedanke, dass dies zu Neid und Aggressionen führen kann.
Ob es wirklich an den stark unterschiedlichen sozialen Unterschieden liegt, ich weiß es nicht...
Kommentar ansehen
19.09.2009 20:03 Uhr von darkdaddy09
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Deutschen sind doch selbst schuld! Hetzen, rechtsradikale Sprüche, aber nicht mal gescheite Gesetze!

Deutsche sind pädophil, Ausländer schlagen. Resultat = Bewährung!
Deutsche und Ausländer hinterziehen Steuern = KNAST!

Armes Deutschland geht den Bach hinunter. Irgendwann ist euer Präsident ein Pole und euer Kanzler ein Türke.
Kommentar ansehen
19.09.2009 21:50 Uhr von Suppenhund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sodom und Gomorrha: Bayern ist ein richtiger Schandfleck geworden: Körperverletzungen, Vergewaltigung, Schutzgeld, Inzucht...

Die Behörden kriegen gar nicht so richtig mit was in den Dörfern so abgeht.
Kommentar ansehen
19.09.2009 21:58 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, Geografie schwach Haunstetten ist weder ein Dorf, noch bei Augsburg, sondern ein Stadtteil von Augsburg. Außerdem sind die Augsburger Schwaben und keine Bayern. Soviel zur Info, @News und Kommentatoren.
Kommentar ansehen
19.09.2009 21:59 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag weil umständlich formuliert:; "Haunstetten ist weder ein Dorf, noch BEI Augsburg, sondern ein Stadtteil VON Augsburg". Hoffentlich versteht es so jeder^^
Kommentar ansehen
19.09.2009 23:20 Uhr von Suppenhund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Augsburg ist auch irgendwie ein Dorf und in der Nähe von Bayern. Da tut sich nicht viel.
Kommentar ansehen
20.11.2009 18:44 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Nur teilweise richtig.
Augsburg gehört natürlich schon zu Bayern.
Schwaben ist lediglich ein Regierungsbezirk.
Genauso wie Nieder- Oberbayern oder Franken.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?