18.09.09 21:49 Uhr
 2.209
 

Fußball/3. Liga: Bayern München II und Luca Toni gehen gegen Regensburg unter

In einem Freitagsspiel der dritten Fußball-Liga verlor Bayern München II, trotz der Unterstützung von Luca Toni, gegen Jahn Regensburg deutlich mit 0:5 (0:2).

Stefan Binder brachte die Gäste in der 36. Minute in Führung. Sechs Minuten später erhöhte Tobias Schlauderer auf 2:0. Drei Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit verwandelte Tobias Zellner einen Foulelfmeter zum 3:0. Petr Stoilov (70.) und Denis Berger (75.) machten danach den 5:0-Sieg klar.

Jahn Regensburg übernimmt durch den Sieg bis auf weiteres Platz eins in der Tabelle.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Liga, Regen, Regensburg, 3. Liga, Luca Toni, FC Bayern München II, TSV 1860 München II
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2009 01:40 Uhr von King.d3sTinY
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
SHALALALALA: SUPER RENGSCHBURG :DDDD
Kommentar ansehen
19.09.2009 02:39 Uhr von D-Jam1
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Luca Toni: kann nicht die ganze mannschaft ersetzen!
Kommentar ansehen
19.09.2009 11:12 Uhr von disabled_lamer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Defensive: Was nützt der beste Sturm, wenn die Abwehr nichts taugt?

Habe kürzlich ein Spiel der Bayern II gesehn. Waren "vorne" eigentlich ganz gut.
Kommentar ansehen
19.09.2009 11:37 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hauptsache: L.Toni wird wieder fit und kann bald wieder zur ersten Mannschaft dazustossen.
Kommentar ansehen
19.09.2009 17:25 Uhr von gur-kendüs
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
BayernFAN: BayernFAN...
ist eigentlich keiner...
Jeder Fußballfan weiß es intuitiv. Es ist nicht nötig, es anzusprechen.
Keiner zweifelt daran. Und doch gibt es das Bedürfnis, es ein für alle Mal
festzustellen:
Es gibt keine Bayern-Fans. Ohne Zweifel, es gibt Menschen, die sich
einbilden, Fans von Bayern München zu sein. Ihrem äußeren Verhalten nach
könnte man sie auch als solche wahrnehmen. Sie tragen die Trikots ihrer
Mannschaft, jubeln bei Treffern für ihr Team, lesen in der Zeitung jede noch
so unwichtige Meldung über ihren Verein und fiebern dem nächsten Spieltag
entgegen.
Aber ihnen fehlt doch das Eigentliche, die Essenz des Fan-Seins:
Verzweiflung. Es gibt keine Anhänger des FC Bayern, die jemals von diesem
Gefühl gepackt wurden. Über Tage hinweg wie gelähmt zur Arbeit zu gehen, im
Kopf nur der Gedanke an die drohende Niederlage, das endgültige Aus, den
Abstieg, den verpassten Aufstieg oder Uefa-Cup-Platz. Bayern-Fans haben
immer eine Gewissheit, die sie immun macht gegenüber jedem Gefühl der Angst
und der Ausweglosigkeit. Was soll´s, wir holen uns schon die richtigen
Leute. Es gibt keinen Bayern-Anhänger, der jemals mitansehen musste, wie
sein Team zum sechsten Mal in Folge verliert.
Kein Bayern-Anhänger wird je verstehen, was die Frankfurter Fans 1992
durchlitten, als ihr Team in Rostock die Meisterschaft verspielte. Dieser
Aspekt der verzweifelten Hingabe fehlt jedem, der sich für den FC Bayern
entschieden hat. Und es ist gerade das, was diesen Verein für Millionen
Menschen so attraktiv macht. Der natürliche Grundzustand des Bayern-Anhängers ist also nicht Verzweiflung, das Gefühl der Ausweglosigkeit und Schwäche,sondern
Bayern-Anhänger leben in einem Ausgangszustand der Arroganz und Überlegenheit.
Verzweiflung wegen und durch ihren Fußballclub ist diesen Menschen vollkommen fremd. Bayern-Anhänger sind keine Fußballfans, sondern Feiglinge,unfähig zu wahrer Hingabe,die das Risiko einschließt,tief enttäuscht zu werden
Kommentar ansehen
19.09.2009 20:33 Uhr von Darth Stassen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@gur-kendüs: Du hast mit deiner Aussage recht, aber weißt du was: Ich bin verdammt stolz drauf!
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:03 Uhr von Collateral Damage
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gur-kendüs: Dir ham se ins Hirn geschissen, nix anderes..

Also haben Real Madrid, FC Barcelona, Inter Mailand, ManU, Liverpool, Chelsea, Arsenal usw usf allesamt keine Fans, weil die ja keine Angst haben müssen, dass sie z.B. absteigen? Man bist du bescheuert.

Abgesehen davon dass die Bayern-Fans genau solche Ängste auch haben, nur eben auf höherer Ebene, nämlich in der CL.

Genau wegen solchen Pfeifen wie dir, reagieren die Fans in deinen Augen arrogant und überheblich, weil bei solchen Aussagen einem das blanke Kotzen hochkommt.
Kommentar ansehen
20.09.2009 18:50 Uhr von KingChimera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst gur-kendüs doch einfach reden: Alleine das er diesen Text bei einer News schreibt die sich primär um die Bayern Amateure dreht (die im übrigen eine recht zahlreiche Anhängerschaft haben, im Vergleich zu anderen Amateurteams) spricht doch schon Bände.
Neid und Missgunst, mehr nicht.

Aber er ist halt der absolute Experte, und weiß sicherlich auch warum diese "Nicht-Fans" nach dem 0:5-Debakel noch gut eine Stunde nach Abpfiff weitergesungen haben. Naja, kleines armes Ding sag ich da nur...

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?