18.09.09 17:25 Uhr
 11.867
 

Grundschule im Ruhrgebiet: Gute Noten für Sex?

Eine Grundschulrektorin (52) wird verdächtigt, mit den Vätern ihrer Schutzbefohlenen Sex für gute Noten gehabt zu haben.

Diese Schäferstündchen fanden im Kuschelraum statt, der eigentlich den Schülern zu Entspannung dienen sollte.

Ein Mitarbeiter der Schule, der von ihr angeblich unter Druck gesetzt worden sei, will sie auf "frischer Tat" erwischt haben. Die Rektorin wurde nun von ihrem Dienst suspendiert.


WebReporter: Goslarscher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Grund, Note, Ruhrgebiet, Grundschule
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 17:30 Uhr von Bokaj
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Nee, ne: erst dacht ich schon, die Schüler mussten Sex haben, aber trotzdem: Diese Rektorin ist ja wohl total pervers und die Männer wohl leicht zu überzeugen gewesen.
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:31 Uhr von Bokaj
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Aber noch ist ja nicht bewiesen, vielleicht ist es: auch nur üble Nachrede.
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:35 Uhr von Leon2004
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Bild naja ! bei der Bild können auch Schweine fliegen ... und aus jeder news ein Skandal
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:00 Uhr von Spafi
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird die Rektorin beim Sex mit einem Vater eines Schülers der Schule, die sie leitet gefunden und schon ist klar, dass sie sich für die Vergabe von guten Noten flachlegen lässt?

Und haben Rektoren überhaupt einen EInfluss auf Noten, wenn es bei den Prüfungen nicht gerade zu Ungereimtheiten gekommen ist?
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:03 Uhr von Baerliner
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@ Spafi: Schon mal in den Sinn gekommen,das Rektoren auch Schulfächer unterrichten?
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:14 Uhr von uhlenkoeper
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch ! Wer selbst Kinder in der Schule hat, weiß, dass ein Lehrer allein die Noten nicht bestimmen kann. Da ist immer noch die Lehrerkonferenz (unter Anwesenheit der Elternvertreter) mit dabei, ebenso andere Fachlehrer, in der Grundschule nicht selten auch pädagogische Fachkräfte. So etwas würde auffallen.

Möglich, dass die Frau tatsächlich Schäferstündchen dort hatte. Kann ich nicht beurteilen (allerdings: wer sagt denn, dass das immer nur diese eine Frau war ? Konnten die Ohrenzeugen durch verschlossene Türen schauen ?). Trotzdem hört sich das für mich eher nach einer ganz üblen Mobbing-Geschichte des/der Mitarbeiter/s an.

Sorry, aber im Bezug auf Mobbing bin ich echt ein gebranntes Kind.
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:16 Uhr von Yes-Well
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ruf der Direktorin ist nun hinüber, ohne beweise: Solange es dafür keine beweise gibt, ist man eigentlich Unschuldig. Nur bei der Bild nicht. Die zeigen ja auch gerne Bilder die nicht gezeigt werden dürfen und veröffentlichen Namen.

Alleine schon die Überschrift: Sex-Lehrerin

Zeitungen also nicht nur die Bild, sollten falls Personen unschuldig durch solche reißerischen Presseberichten probleme bekommen oder ihren Arbeitplatz verlieren, für das gleiche Gehalt bis zur Rente bei der Zeitung angestellt werden, ohne dafür Arbeiten zu müßen!
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:18 Uhr von Jackobi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle...
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:45 Uhr von xInternetPiratx
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie gut aussieht, warum nicht? Wenn sie gut aussieht, warum nicht? was tut man nicht alles für gut Noten ;-)
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:55 Uhr von Lord_Klitus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schon klar: In der "Quelle" (*hust*) steht, das:
1. Die Rektorin evtl. mit irgendjemandem Sex gehabt hätte, bewiesen ist dies nicht.
2. Das dieser vermeintliche Sex mit einem Vater eines Schülers stattfand wird dann weiterhin auch lediglich vermutet

Das heißt im Prinzip: Es ist nicht sicher ob sie dort ÜBERHAUPT Sex hatte und alles andere sind nur Vermutungen die sich daraus ableiten (= mögliche Fantasie der Bild Autoren.)
Kommentar ansehen
18.09.2009 19:09 Uhr von Lna239jw2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol: ich hätte es eher von einem man erwartet... xD
Kommentar ansehen
18.09.2009 19:26 Uhr von OliDerGrosse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
AHA... Kuschelraum in einer Schule.

Also langsam übertreiben es Schulen.

Zum Thema:
Es waren erwachsene Menschen,weswegen sich jeder weitere kommentar erübrigt.
Kommentar ansehen
18.09.2009 21:25 Uhr von Zeitgeist79
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
tztz Kevin...setzen ...sexxx. Und sag deinem Dad,das er bei der praktische Prüfung für Dich einspringt.
Kommentar ansehen
18.09.2009 22:21 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder: nur eine reißerische Überschrift. Erweckt den Eindruck es gäbe Sex mit den Kindern für gute Noten.
Wenn die mit einem Elternteil poppt, bitte, solang es die Noten nicht beeinflusst. Wobei in dem Fall hoffentlich nur ein alleinerziehender Vater, sonst ist der Familäre Schaden wohl groß, und das Kind damit auch runter gezogen.
Kommentar ansehen
18.09.2009 22:44 Uhr von La_Voce
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAHAHAHAHAHAHAHAH: ich sterbe gerade vor lachen ...

Frau: DU HAST MICH BETROGEN !!!!!
Mann: ABER ES WAR DOCH FÜR UNSER KIND SCHATZ !!!



muhahahahhahahahaa
Kommentar ansehen
18.09.2009 22:46 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vater: werden ist nicht schwer, Vater SEIN dagegen sehr ;-)

Für den Nachwuchs machen Väter so ziemlich alles :D

Ich bezweifle jedoch diese Story.
Kommentar ansehen
18.09.2009 22:52 Uhr von JustRegistered
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da stimme ich zu der ruf der frau ist ruiniert obwohl noch nichts bewiesen ist. und wie das so mit übler nachrede ist: selbst wenn sich alles als lüge herausstellt, wird sie in zukunft schräg angekuckt werden.
Kommentar ansehen
19.09.2009 01:46 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das im Abi noch klappen würde, würde ich dort später für meinen Nachwuchs auch meinen Mann stehen!
Kommentar ansehen
19.09.2009 10:14 Uhr von -canibal-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja...."Bild" halt da sollte man äusserst skeptisch sein, bevor man sowas für bare Münze nimmt...
ähnlich wie die Geschichte (von Bild) wo angeblich zwei Sportangler bis Hüfthöhe im Wasser mit heruntergelassener Hose in einem Karpfenteich stehend sich von zwei dressierten Karpfen einen haben bla.... na man kennt ja die Geschichte...
Kommentar ansehen
19.09.2009 12:33 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@OliDerGrosse: >> AHA ... Kuschelraum... in einer Schule.

Also langsam übertreiben es Schulen.<<


Warum übertreiben es die Schulen, wenn sie einen "Entspannungsraum" (von der BILD so plakativ als "Kuschelraum" bezeichnet) einrichten ?
Gab es das an Deiner Schule nicht ?
Bei uns am Gymi gab es schon vor 20 Jahren die Aufenthaltsräume. Sowohl in der Mittel- als auch in der Oberstufe durften die Schüler diese Räume selbst einrichten. Da gab es haufenweise Sofas und "Lümmelecken".

Wenn dann die Grundschulen heute Ruhe- oder Entspannungsräume für die Grundschüler einrichten, dann scheint mir das wenig abwegig. Vor allem dann nicht, wenn man die offiziellen Zahlen berücksichtigt, nach denen immer mehr Kinder unter Kopfschmerzen und psychosomatischen Streßerkankungen leiden.

Ist halt nur immer die Frage, ob man das als das bezeichnet, was es ist (ein Entspannungsraum), oder ob man ala BILD daraus einen "Kuschelraum" mit sexuellem Bezug macht .....
Kommentar ansehen
20.09.2009 13:51 Uhr von JustRegistered
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja meeeeeeeeiiiiiiii: also bei uns gabs tische und harte holzstühle in der schule. das hat dann auch gereicht um sich 10 unterrichtsstunden entspannen zu können.

man sollte die kinder nicht zu sehr verwöhnen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?