18.09.09 17:15 Uhr
 75
 

right2bet: Kampagne mit Unterschriften auf Models

Berlin ist nur eine von fünf europäischen Städten, in denen die Kampagne "right2bet" läuft.

Ziel der Kampagne ist das Recht, sich den Anbieter für Internetwetten persönlich auszusuchen. Zur Zeit sind nur Anbieter des eigenen Staates für Online-Wetten erlaubt.

Die Unterschriften für die Aktion sammeln mit Bikini bekleidete Modells.


WebReporter: MissBling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Model, Kampagne, Unterschrift
Quelle: business-panorama.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 17:20 Uhr von a-silver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschriften auf Nackter Haut: ob die das jetzt ne woche drauf lassen und sich nicht duschen gehen? :-)
Kommentar ansehen
18.09.2009 22:31 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@a-silver: ne, die werden gehäutet und durch neue Models ersetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?