18.09.09 16:13 Uhr
 317
 

Brotaufstrich-Diebstahl eines Bäckers - Gericht beschloss Weiterbeschäftigung

In zweiter Instanz wurde am Landesarbeitsgericht Hamm der 26-jährige Mitarbeiter einer Bergkamener Bäckerei von dem Vorwurf entlastet, er habe einen Brotaufstrich im Wert von zehn Cent nicht bezahlt.

Zunächst habe das Gericht sich wegen des angeblichen Diebstahls des Brötchens angenommen. Diese Beschuldigung sei nicht gerechtfertigt, da das Brötchen bezahlt worden war. Es habe sich herausgestellt, dass niemand sah, dass der Beschuldigte das Brötchen bestrich.

Der Richter kam zu dem Fazit, dass unterm Strich nicht viel Belastendes heraus käme. Der 26-Jährige müsse demnach weiter beschäftigt werden, beschloss der Richter. Im Einzelfall müsse es auf jeden Fall "immer eine Abwägung geben".


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Diebstahl, Weite, Bäcker
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 17:20 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Bin schon gespannt wenn ein unliebsamer Mitarbeiter gekündigt wird, weil er seinem Chef den "Sauerstoff aus dem Büro weggeatmet" hat...

Krankes Deuschland, dass sich wegen eines Streitwertes von 10 Cent überhaupt ein Gericht auf so etwas einlässt...

Es gehört dringend festgeschrieben, dass ein Bagatelldelikt (z.B. Entwendung von 3 Blatt Klopapier oder Handyaufladen am Arbeitsplatz) kein Grund für eine Abmahnung oder gar eine Kündigung ist...

Solche Arbeitgeber müsste man auf einer eigens dafür eingerichteten Website anprangern und, wenn möglich, boykotieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?