18.09.09 16:18 Uhr
 1.060
 

Hexenschule in Taiwan gegründet

Um ihr kulturelles Erbe zu erhalten, hat ein taiwanisches Urvolk eine Hexenschule eröffnet.

Eine der Gründerinnen sagte, so könne den Kindern besser die Kultur der Paiwan vermittelt werden. Zehn Schülerinnen wird die Schule vorerst aufnehmen.

Durch den Einzug anderer Religionen gebe es heute unter 86.000 Paiwanern nur noch 20 Hexen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Schule, Religion, Taiwan, Hexe
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 16:35 Uhr von gmaster
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Und was sind paiwanische Hexen? Können die irgendwie rumzaubern oder wie?
Kommentar ansehen
20.09.2009 11:23 Uhr von chefcod2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
News? Welche Art von Hexen? Etwa Harry Potter Hexen oder wohl doch eher Kräuterhexen?
Welches Wissen wird dort gelehrt? Steht eig. alles in der Quelle

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?