18.09.09 14:59 Uhr
 1.634
 

Fußball: 91-Jähriger spendet dem FC St. Pauli 10.000 Euro

Alter scheint vor Großzügigkeit nicht zu schützen. Ein Rentner hat sich gegenüber seinem Lieblingsverein FC St. Pauli sehr großzügig gezeigt.

Der 91-Jährige spendete seinem Klub 10.000 Euro für die Verschönerung des hauseigenen Stadions, des Millerntores.

Der Rentner brachte das Geld persönlich auf die Geschäftsstelle, ohne sich vorher anzumelden.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Pauli, FC St. Pauli, St. Pauli
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 15:17 Uhr von Darth Stassen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind halt noch wahre Fans.
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:38 Uhr von Iruc
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
dann sollte es auch dazu eingesetzt werden wofür es bestimmt ist, nämlich für die verschönerung des stadions, man sollte ees sehen wo die 10k hineingesteckt wurden und man sollte den mann einen kleine ehre erweisen ^^.

aber bitte stopft keine löcher oder kauft umkleidesachen üfr die spieler :D wie gesagt es soltle für jeden ersitlich sein wo die 10k des alten fans hin sind.
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:39 Uhr von Transe
 
+0 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2009 16:05 Uhr von Ahus
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Transe: Mittlerweile kann ich von euch Vollidioten nicht mehr die Augen verschließen.

Dieses super altruistische Gehabe. Spende du doch dein Einkommen dafür, dass ein paar Kinder von HartzIV Empfängern Dauerkarten bekommen.
Jeder ist seines Glückes Schmied. Der Mann wollte es so und gut ist.
Der Blödmann bist du.
Kommentar ansehen
18.09.2009 16:18 Uhr von RedStar99
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Ahus: Altruistisches Verhalten ist in meinen Augen positiv zu betrachten. Es sollte aber jedem selbst überlassen sein und nicht anderen vorgeschrieben werden. Dieses Verhalten ist dann nicht mehr altruistisch.
http://de.wikipedia.org/...

Aber das der alte Mann tun kann wie er es will - da hast Du recht.
Kommentar ansehen
19.09.2009 11:48 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das nenne: ich einen wahren Fan.Leider vom falschen Verein.
Kommentar ansehen
19.09.2009 20:23 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Tat: Der Verein wird bestimmt eine angemessene Verwendung für das Geld finden. Beim FC St. Pauli hat man Stil, im Gegensatz zu dem Vorstadtclub und seinem Stadion an der Müllverbrennungsanlage!
Kommentar ansehen
20.09.2009 12:40 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: Der hat sich gedacht lieber meinem geliebten St. Pauli, als meinenr raffgierigen Angehörigen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?