18.09.09 13:57 Uhr
 158
 

Chaot im Container: Radio-Reporter wird "zur Strafe" ausgelagert

Ein Moderator, der andauernd die weiblichen Moderatoren anflirtet, das Studio verschmutzt hinterlässt und gerne mal einschläft, ist auch in Brandenburg nicht tragbar.

Der Chefredakteur des Senders steckte den Moderator daher in einen Container - den neuen Arbeitsplatz des Mannes, zudem jeden Tag in einer anderen Stadt aufgestellt, so dass ihn die Hörer auch sehen konnten.

Zum Ende dieser "Strafaktion" gibt es nun eine Wette: Frauen können ihren Lippenabdruck auf Klebezetteln an den Container kleben. Wird dieser komplett bedeckt, dann gibt es einen Geldpreis.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Radio, Reporter, Report, Container
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?