18.09.09 13:40 Uhr
 185
 

Russland reagiert: Keine Stationierung von Raketen in Kaliningrad

Aus russischen Militärkreisen verlautete, dass Russland von einer Stationierung von Iskander-Raketen in Kaliningrad absieht.

Dies ist eine direkte Reaktion auf die Aufgabe der Pläne einer Raketenabwehr in Osteuropa durch die USA.

Medwedew begrüßte die Entscheidung Obamas und sieht nun "gute Voraussetzungen" für eine enge Zusammenarbeit bei der Raketenabwehr.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Rakete, Station, Stationierung
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 13:49 Uhr von Noseman
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Na also: Wieso Obama unter Dauerbeschuß steht vertseh ich nicht. Die kommende Gesundheitsreform allein wäre schon mehr, als was sein Vorgänger in 8 Jahren zum Guten geleistet hat.

Und nun das.

Ich find ihn immer noch ganz gut.
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:16 Uhr von fortimbras
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@noseman: das ist ja blödsinn
bush hat viel gutes getan
er hat viele böse taliban töten lassen
den tod tausender böser zivilisten in kauf genommen
den tod tausender böser us soldaten zu verantworten

der hat geiselnahmen und folterungen salonfähig gemacht

und er hats geschafft die usa zu einem der meist gehassten staaten der welt zu machen

da muss obama erstmal gegen ankommen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?