18.09.09 13:04 Uhr
 9.822
 

Diese Windows-7-Funktionen sind besser als in Vista

Windows 7 scheint nach dem Debakel um Vista bei den Anwendern auf großes Interesse zu stoßen. Dies zeigt eine Umfrage auf pcgameshardware.de.

Das Hardware-Magazin hat sich Windows 7 angeschaut und stellt sieben Verbesserungen gegenüber Windows Vista vor.

Ausgezeichnet werden so unter anderem das neue Superfetch-System, der neue Spiele-Explorer und die größere Auswahl an Designs.


WebReporter: hwg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, 7, Funktion, Vista
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 13:06 Uhr von Suppenhund
 
+38 | -10
 
ANZEIGEN
Was ist nicht besser als Vista?
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:12 Uhr von jpanse
 
+51 | -3
 
ANZEIGEN
größere Auswahl an Designs: Das ist natürlich extrem wichtig...performance und stabilität sind unwichtig, hauptsache bunt bis zum abwinken....
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:14 Uhr von Koehler08
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ja das selbe hab ich schonmal gehört.....nur damals wars nicht Windows 7 sondern Vista das auf den Markt kam und angeblich ja so viel besser und so viel sicherer war als XP!
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:17 Uhr von eight.ball
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bin gespannt: Ich bin auf WIN7 gespannt - mal schauen ob es in der Praxis wirklich XP ablösen kann - vorbestellt habe ich es zumindest schon einmal :)
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:18 Uhr von NoGo
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
Testen: nicht rumlamentieren!
Win7 IST besser. (PUNKT)
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:21 Uhr von M2hott19
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Also Microsoft hin oder her. Ich nutze Windows 7 seit dem die 1-Jahres Trial veröffentlicht wurde. Möchte nicht mehr auf XP umsteigen. Hier hat MS mal alles richtig gemacht, vom Design über Handhabung bis hin zur Stabilität. Empfehle jedem Win7 weiter...und testen kostet ja nichts, probiert es aus.
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:29 Uhr von FlyingCannonball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin auch von: win7 überzeugt worden. habe zwar nochimmer ne XP partition ´just in case´ aber glaube nicht dass ich sie gebrauchen werde :D
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:31 Uhr von kingalca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: kaufs auf alle fälle. ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:39 Uhr von Slingshot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auch ich werde es mir definitiv kaufen. Das ist dann auch mal ein Grund die alte Kiste zu formatieren und frisch aufzusetzen. Vielleicht tu ich das beim Laptop auch mal.
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:43 Uhr von Triple_H
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Ich hab Vista und warte auf Windows 8.Da lamentiere ich auch nicht lange rum.Hab Seven als RC getestet und eine Entscheidung für mich getroffen.Als Vista User braucht man es nicht unbedingt meiner Meinung nach.Als XP User kann man sicherlich ohne größeres Nachdenken umsteigen.Für solche User werden die Neuerungen immens sein.Vista User können darüber nur müde lächeln.

Grretz!
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:50 Uhr von Kincaid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bla: Lustig, Punkt 4: Die Benutzerkontensteuerung ist einstellbar.

Letztens gab es noch ne News die die neue Benutzerkontensteuerung als Nachteil angegeben hat. ^^
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:50 Uhr von RawJah
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Triple_H: Danke, endlich mal jemand, der meine Meinung vertritt.

Ich kann a) nicht nachvollziehen, wie die Leute immernoch an Vista rummeckern können. Ich habs seit 2 Jahren und mein System ist total stabil und sicher. Ich würde niemals zurück auf XP wechseln. Ich werde wohl auch auf den Nachfolger von 7 warten. Die XP-Nutzer sollten allerdings tatsächlich mal nachrücken. ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:11 Uhr von kollesch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: Auch Performance und Stabilitaet sind ausgezeichnet bei Windows 7. Ich nutze die offizielle Beta schon laengere Zeit auf meinem Notebook (2,1 Ghz / 2Gb Ram) und bin absolut zufrieden. Auch die Akkulaufzeit von 2,5h (XP 3h) kann sich sehen lassen. Logischerweisse braucht aktuelle Software auch eine angemessene Leistung. Da aber hat Microsoft richtig gute Arbeit geleistet. Das System laeuft selbst auf aelteren Systemen flott und fehlerfrei.

Ein weiterer riesen Vorteil ist die gesamte Installationsroutine. Ich kann mich an kein System erinnern welches ohne zusaetzliche Treiberinstallation sofort Betriebsbereit ist. Insgesamt braucht man nicht mehr als 10 Klicks etwa 30 Minuten Zeit und man hat durch die vielen generic driver ein funktionierendes System.

Wer jetzt schon/noch ueber Windows 7 meckert sollte sich eventuell mal an den Release von XP zurueck erinnern. Bis zum erscheinen vom SP1 ging da auch nich besonders die Luzi ab. Windows 7 hingegen scheint viel ausgereifter.

Ich kann nur jedem waermstens empfehlen sich dieses System mal etwas genauer anzusehen und nicht dem allgemeinen "baeh Microsoft, baeh Vista" - Trott zu folgen.

Over and Out
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:13 Uhr von kollesch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Triple_H: Bei selber Systemleistung erreicht man eine bei weitem hoehere Performance. Ich war auch lange Vista-Nutzer und gerade deswegen lohnt sich der "Umstieg" der eigentlich garkeiner ist.
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:36 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollesch: Mir ging es nur um den Punkt das die vielen Designs als Verbesserung gegenüber Vista so gefeiert werden. Ich meine, dass ist im eigentlichen sinne keine wirkliche verbesserung. Nur weil noch 20 andere oberflächen mehr zur verfügung stehen...das macht den Kern auch nicht besser, Fakten sollten zählen! Ich meine ein Faceliftmodell eines Autos ist auch nicht zwangsläufig besser nur weil ein paar Plastikteile verändert wurden. Ich werde Win7 auf jeden Fall installieren, aber die tollen Designs sind nicht der Grund dafür...
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:47 Uhr von je4n
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
und: wisst ihr was noch besser is? Snow Leopard!
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werd´s auf jeden Fall holen mein Softwarehersteller, für mein Audioprogramm, hat schon mitgeteilt, dass deren neue Programmversion pünktlich in diesem September 2009 im Perfomancetest unter "7" extrem besser läuft als unter Vista.
Das ist für mich massgebend - schneller und Windows-7-getestet. Nur werde ich dazu gleich einen neuen Rechner mitnehmen, da dann pünktlich mit dieser Version auch x64 und Quadcore-Unterstützung optimal (vom Hersteller beschworen) perfekt ausgenutzt werden.
Seither konnte ich nicht auf x64 umsteigen, da einige x32-Programme partout nicht wollten und das Problem nun gelöst wurde.
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:19 Uhr von ronny_d
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon: Die Win 7 Beta war vielversprechend....echt gut funktioniert und um einiges performanter als Vista
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:28 Uhr von Sutemi
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ je4n: recht hast du...:)
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:31 Uhr von Lavundi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich denke mal: dafür is diese News überflüssig^^
Es gehört zum Allgemeinwissen das alles besser ist als Vista^^

ne spaß beiseite.. werd mir auch auf jeden fall in Zukunft W7 mal holen um zuschaun wie das ist, aber bis jetzt bin ich noch Stolz auf mein XP Prof :P und bin mal gespant was daran wirklich besser ist^^
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:46 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@je4n: Nö das braucht auf meinem Netbook noch extra Treiber, extra Treiber sind sowas von out.
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:32 Uhr von datenfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow Das größte Problem bei Vista war wirklich, dass die Vielfahlt an Designs zu begrenzt war.
Gut, dass MS dazugelernt hat und nicht weiter an Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit arbeitet und wieder Wert darauf legt, was der Benutzer will... *g*
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:50 Uhr von Kockott
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Windows 7 ist bei mir schneller als XP: Windows 7 ist bei meinem Notebook Pentium-M (Single Core) 1,86 Ghz ATI X300 128 MB, 5400 UPM 160 GB 2,5" Platte schneller als XP - ich schaue immer noch ungläubig wenn ich z.B. Firefox starte es dieser viel schneller lädt als unter XP und das bei schickem Design und diesen coolen Features der Taskleiste - will nicht wissen wie schnell das auf nem Dual Core läuft - muss ja abgehen wie Semmel
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:50 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die größere Auswahl an Designs .. ? hmmmmm ?

Windows Designs besser als .... welcher Kindergeburtstag ?

Aber wer gerne Farben mag ohne Halo-Pilze zu rauchen - braucht das halt dringend :)

Ansonsten oute ich mich mal als Windows 7 Fan ...... mir hats die 64-bit Optimierung angetan - die endlich mal was bringt, ohne den ganzen Vista-Mühl im Hintergrund

:)
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:13 Uhr von tha_specializt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Titlll: Ich habe Windows Vista x64 1 Jahr lang genutzt, habe nun Win7 und kann nur über die 7 "Gründe" lachen. Ich darf einmal kurz darauf eingehen (in Reihenfolge der Bilder):

1) Schwachsinn, kurz nach der Installation (!) belegt auch Vista nur knapp 1,5 GB - winziger Unterschied

2) Schwachsinn, automatische Spieleupdates waren auch schon in Vista dabei - allerdings wurde nur wenige Spiele überhaupt unterstützt, insofern wurde das besser

3) ich bin professionell im IT-bereich tätig und hab keinen blassen Schimmer davon was die damit ausdrücken wollen - das Bild trägt die selbe Information wie das Erste. Übrigens steht bei mir DEUTLICH mehr ... vermutlich haben die was gedreht oder benutzen eine veraltete RC (ich hab die RTM)

4) UAC abschalten zählen die als "Besser"? WIRKLICH?? Ohgott ... Sicherheitslücken als "gut" einstufen; so weit sind wir gekommen. PC-Games-Hardware klassifiziere ich ab sofort als "Fachidiotenblatt"

5) Wtf? Defrag abschalten zu können soll ein Feature sein? Das gabs schon unter Windows _2000_! MEINEFRESSE!

6) OK, der erste wahre Pluspunkt. richtig.

7) Die wollen damit einen falschen Eindruck erwecken; tatsächlich sind immernoch viele Dienste auf "automatisch" gestellt (weiter unten in der Liste) ABER es sind meiner Erinnerung nach weniger als bei Vista.

Ich hätte da ein paar Punkte, die TATSÄCHLICH besser als bei Vista sind :

1) Superfetch ist scheinbar standardmässig deaktiviert oder extrem ressourcenschonend eingestellt

2) die komplette GUI wirkt deutlich reaktiver, ich vermute hier Verbessertes Multithreading

3) der Bootvorgang ist einen winzigen Tick schneller (evtl. 10 Sekunden)

4) Die Funktion, dass Aktionen die eindeutig vom Nutzer vorgenommen wurden kein UAC-Fenster mehr aufploppen lassen war dringend notwendig - es existiert nun kein Argument mehr gegen UAC. Nur 1337kiddies und religiöse Möchtegerns deaktivieren es - primär aufgrund von mentalen Schwächen.

5) Vista-Treiber sind Win7 - kompatibel ... aber is ja auch kein Wunder denn Win7 ist ein entschlacktes und leicht optimiertes Vista - definitiv ein Fortschritt und somit zu empfehlen.

P.S: Man kann endlich die Hintergründe in wählbaren Abständen aus einem speziellen Ordner zufallsmässig oder sequentiell automatisch wechseln lassen :)

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?