18.09.09 10:12 Uhr
 6.167
 

Osnabrück: Kleid geklaut, Braut rastete aus

Zwei Tage vor ihrer Hochzeit wurde der Kundin einer Wäscherei in Osnabrück mitgeteilt, dass ihr Hochzeitskleid geraubt wurde. Daraufhin sah die Frau rot.

Mehrere Polizisten hatten Mühe, die gebürtige Brasilianerin davon abzuhalten, gereinigte Kleidungsstücke am Boden zu verteilen. Ein Polizeisprecher sagte dazu: "Sie ist da wohl richtig ausgerastet."

Das Kleid hatte die Frau schon vor 15 Jahren gekauft, was in Brasilien nichts Ungewöhnliches ist.


WebReporter: baerliner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kleid, Osnabrück, Braut
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 10:24 Uhr von campino1601
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Erinnert mich irgendwie an "Samba in Mettmann" :D
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:39 Uhr von antiSith
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
lol: schon irgendwie lustig
aber wenn es ihr soviel bedeutet kann ichs verstehen....

zumal wer klaut fremde brautkleider....
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:41 Uhr von Extron
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube sogar meine Frau wäre so ausgerastet, selbst wenn das Kleid erst gekauft worden wäre.

Aber vor 15 Jahre...uiiii
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:44 Uhr von eight.ball
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Verständlich Ich kann die Reaktion der Frau schon verstehen - Vorfreude verwandelt sich in Frust und Wut.
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:45 Uhr von elenath
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vollkommen verständlich. Bei sowas KANN man nur total austicken. Ein Brautkleid muss mindestens 6 Monate vor der Hochzeit bestellt werden um alle Änderungen usw. noch rechtzeitig fertig zu bekommen.

Im Endeffekt heißt das, dass sie wohl nicht in Weiß heiraten konnte.
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:02 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zudem: Wenn das in Brasilien soüblich ist, dann wird der Verlust des Brautkleides als böses Omen angesehen werden.

In den Augen der Braut ist also vielleicht ihre Ehe ruiniert bzw. steht sozusagen unter einem schlechten Stern, noch bevor sie begonnen hat.

Im Sinne einer "selbsterfüllenden Prophezeihung" ist das somit auch tatsächlich sehr schlecht für die Ehe.
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:03 Uhr von lima1228
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was lernen wir daraus klau niemals einer Frau das Kleid :-D
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:17 Uhr von La_Voce
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
haha: solche "VERANSTALTUNGEN" sind für ne frau alles !!!!da darf NIX schief laufen ...... glaubt mir die wird noch 15 weitere Jahre nicht gut schlafen können der Gedanke nicht in Ihrem Kleid geheiratet zu haben bringt sie um ;-)
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:24 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wir Männer ziehen eben nur unser vertrauter Sacco an, und gut ist.
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:29 Uhr von licence
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grins, 15 Jahre schon ne hammer Lange Zeit, um den Brasilien Hintern im Form zu halten damit er noch reinpast ins kleid ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:35 Uhr von Morie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@licence: Und dann stell dir vor du schaffst es und das Kleid ist weg ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:49 Uhr von campino1601
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wofür krieg ich Minusse? Der Film war auch in ner Wäscherei, auch mit Brasilianerinnen und nem Hochzeitskleid O_o
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:34 Uhr von Irea
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Ich denke mal, dass das eine alte Tradition in Brasilien sein wird! Wenn mir einer einen solchen Wertgegenstand abhanden kommen ließe, würde ich auch rot sehen.

Wertgegenstand im Sinne von psychischer Wert
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:34 Uhr von Irea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Ich denke mal, dass das eine alte Tradition in Brasilien sein wird! Wenn mir einer einen solchen Wertgegenstand abhanden kommen ließe, würde ich auch rot sehen.

Wertgegenstand im Sinne von psychischer Wert
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:36 Uhr von bluecoat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ohaaa vielleicht sollte "Mann" noch mal darüber nachdenken was er heirtatet :-)))))) ...
Kommentar ansehen
18.09.2009 17:39 Uhr von excorcist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Osnabrück: höhö da komm ich auch her ^^

Zur News: Brasilianisches Temperament, vielleicht ein bißchen zuviel des Guten :D
Kommentar ansehen
18.09.2009 18:11 Uhr von Onkel_Fisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geschickt! Vieleicht steckt ja der Mann dahinter, der sich so noch in letzter Minute aus der Geschichte ziehen wollte ;-)
Kommentar ansehen
19.09.2009 23:08 Uhr von Technomicky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: Ich kann die Frau sowas von verstehen!
Wenn ich da an mich denke, ich hätte den/die Wäschereimitarbeiter zu Kleinholz verarbeitet...

DAS KLEID IST FÜR EINE FRAU DAS WICHTIGSTE!!!!
UND DAS SEHE ICH GENAUSO!!!

.... gezeichnet von einer mitfühlender Frau ;o)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?