18.09.09 10:04 Uhr
 8.648
 

Forscher rätseln über das Verhalten der Sonne

Normalerweise galt es unter Astrophysikern als Konsens, dass das Vorkommen von Sonnenwinde dem elfjährigen Zyklus der Sonnenflecken folgt.

Das letzte diesbezügliche Minimum war 1996. Das Aktuelle ist allerdings verzögert, was die Forscher vor Rätsel stellt.

Daraus schließen Forscher, dass die Anzahl der Sonnenflecken nicht direkt mit der Aktivität des Zentralgestirns zusammenhängt.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Sonne, Verhalten
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 10:00 Uhr von truman82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön kompliziert, die Zusammenhänmge, aber in der Quelle ist ein beeidnruckendes Video des Sonne.
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:07 Uhr von sternsauer2009
 
+5 | -73
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:16 Uhr von KaneTM
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Eventuell gefählich Ja, das ausbleiben an sich hat keinen Effekt. Jedoch als 1859 eine verschiebung des Zyklusses beobachtet wurde, kam es im Anschluss zu besondes starken Sonnenwinden.

Das führte dazu, dass sogar in Zentral-Afrika Polarlichter zu sehen waren und das gesamte amerikanische und europäische Telegrafennetz aufgrund des Bombardements der Atmospähre mit geladenen Teilchen komplett zerstört wurde.

Wenn heutzutage unsere gesamte Elektronik den Geist aufgibt, braucht man wohl nicht so viel Fantasie, was dabei rauskommt.

http://www.space.com/...
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:26 Uhr von meisterB
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
klingt ein bisschen: nach dem Horrorszenario in 2012 ( http://www.cinetube.de/... ) von Roland Emmerich, auch wenn da nicht nur der Strom ausfällt, sondern gleich die ganze Erde in Schutt und Asche gelegt wird...
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:30 Uhr von KaneTM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@meister: Ich sag ja nicht "die Welt geht unter". Ich hab nur gesagt, dass unsere Sonne sowas schonmal gemacht hat und es damals nicht sehr gut für elektrische sachen war.

Kann ja genau so gut sein, dass es zu keiner Phase erhöhter Aktivität kommt. Keine Ahnung was in der Sonne so vorgeht.
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:37 Uhr von ASA01
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
die Sonne sollte mal so richtig bestraft werden: sie erwärmt das Klima mehr als alle Industriestaaten und Kühe zusammen!

Oh, ich sollte Politiker werden... ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:52 Uhr von fortimbras
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
3 mögliche ursachen: 1. der co2 ausstoß ist schuld und wir müssen den sofort senken indem wir die steuern erhöhen

2. das ausbleiben der periode könnte bedeuten dass die sonne schwanger ist

3. die sonne kommt in ihre wechseljahre und bekommt gar keine periode mehr
Kommentar ansehen
18.09.2009 10:55 Uhr von Nozaroc
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Tu uns alle einen Gefallen und schreib endlich richtige News, indem du auch die dir zur Verfügung stehenden Zeichen ausnutzt! Deine "Telegramm-Stil-News" sind eine Schande für jeden anderen Newser hier.

Ausserdem kommen zweifel auf, ob die Nicks "prefabsprout", "321news" und "truman82" nicht ein- und dieselbe Person sind!

Sie schreiben nicht nur alle im selben Stil mit jeweils nur drei Sätzen je News, sondern haben sich alle unmittelbar zur selben Zeit angemeldet und benutzen alle die selbe Quelle!

Vielleicht sollte ein Admin das mal prüfen ...
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:39 Uhr von W.Marvel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Dein Kommentar:
"Ganz schön kompliziert, die Zusammenhänmge, aber in der Quelle ist ein beeidnruckendes Video des Sonne."

Nein, so kompliziert sind die Zusammenhänge nicht. Die Quelle hat sie schon recht einfach erläutert. Allerdings könntes Du ja mal damit beginnen, nicht mit maximal zwei Sätzen pro Absatz auskommen zu wollen.

Wie üblich sehr schlecht geschrieben!

@Nozaroc
kann Dir zu 100% zustimmen
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:45 Uhr von Irea
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
offtopic: Ich finde , dass truman82 immer mehr langweilige News postet.

Topic: Finde ich nicht beunruhigent! Ist halt die Natur!
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:00 Uhr von BrianBoitano
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat bestimmt etwas mit CO2 zu tun

/ironie off
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:42 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohaa: Hmmm vielleicht können wir die Sonnenwende mit vielen Teilen in der Atmosphäre aufhalten? Am besten mit viel CO2?
Vielleicht rettet das uns das, was angeblich schlecht ist.
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wussten schon die Mayas die deshalb für 2012 einen Zeitenwechseln vorraussahen. Niemand hat die Sonne länger und genauer beobachtet als die Mayas und daraus einen komplizierten Kalender erstellt. Den Mayas ging es z.B. um Dürre-Perioden und Klima das offensichtlich ganz direkt mit den Sonnenaktivitäten zusammenhängt. Für 2012 sahen sie für die Sonne offensichtlich etwas besonderes vorraus.
Ich würde allerdings die Jahreszahl nicht ernst nehmen, da man sich hier leicht um einige Jahre verrechnen kann, wenn man nur durch Beobachtung auf 1000 Jahre hochrechnet.
Kommentar ansehen
18.09.2009 15:32 Uhr von kit01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
21.12.2012: ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 16:55 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieses wilde ding: ich glaube da sollten sich die staaten mal zusammensetzten und sanktionen erheben kann ja nich sein das die unsere weltordnung durcheinander bringt indem die länger als 11 jahre für neue sonnenwinde braucht

pfff

;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 20:59 Uhr von Huckle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nibiru kommt!!!
Kommentar ansehen
18.09.2009 21:42 Uhr von Myst1k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@getschi: ich bezweifle dass du dich mal ernsthaft mit dem wissen von alten naturvölkern auseinandergesetzt hast...sollteste mal machen, dann würdeste wissen was für ein ungemein umfangreiches astrologisches wissen jene hatten :)
Kommentar ansehen
19.09.2009 10:02 Uhr von Huckle
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
moin wenn man jetzt aus dem Fenster zur sonne schaut dann blendet sie stark! Wenn man dann trotzdem weiter hinschaut bis sich deine Augen daran gewöhnt haben ca. 10 sek! Dann blendet sie nicht mehr und man kann klar eine 2.te Sonne erkennen! Für alle Kritiker die Nibiru abstreiten! Was ist das? Jeder der mir erzählen will das wäre ne optische Täuschung den lache ich aus! Man kann sich auch Hilfsmittel zur Hand nehmen um die sonne ein wenig abzudecken wenn dein Augenlicht sich daran gewöhnt hat! Dann kann man es noch deutlicher erkennen! Ich habe früher nie 2 Sonnen am Himmel gesehen! Also irgendwas wird passieren das ist amtlich und steht fest wie das Amen in der Kirche! Warum gehen unsere Medien nicht darauf ein?Nicht mal annähernd! Man muss den Menschen so ein Ereignis mitteilen!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?