18.09.09 08:22 Uhr
 7.631
 

Michel Friedman: Er wäre ohne seine Fehltritte gestorben

Fernsehmoderator Michel Friedman behauptet, dass er ohne seine Fehltritte "aus Einsamkeit und Traurigkeit" gestorben wäre.

Michel Friedman fiel im Jahre 2003 durch Drogenkonsum und den Umgang mit illegalen ukrainischen Prostituierten auf. Bärbel Schäfer verzieh ihm seine Eskapaden und heiratete ihn das Jahr darauf sogar.

Momentan schreibt Friedman an seiner zweiten Doktorarbeit. Bärbel Schäfer und ihre beiden gemeinsamen Kinder erachtet er als "großes Glück". Der Ehemann von Bärbel Schäfer spricht jetzt in der Sendung "Höchstpersönlich: Bärbel Schäfer & Michel Friedman" über seine damaligen Exzesse.


WebReporter: cced
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Droge, Exzess, Michel Friedman, Fehltritt, Bärbel Schäfer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei konfisziert Interview mit Minister durch Michel Friedman
Seltsame Frage von N24-Moderator Michel Friedman: Sind Schwule normal oder pervers?
Falsches Zitat von Blogger verwendet: AfD klagt gegen Michel Friedman und gewinnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 04:12 Uhr von cced
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bärbel Schäfer hätte ihn in den Wind schießen sollen. Er hätte sich benehmen sollen und die Ausreden die er vorbringt halte ich für unangebracht.
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:33 Uhr von Katzee
 
+20 | -29
 
ANZEIGEN
@ Autor: Was hat Herrn Firedmanns Religion mit seinen persönlichen Problemen zu tun? Gar Nichts! Viele Promis stürzen in den Drogensumpf ab, weil sie mit der "Glamourwelt" nicht zurecht kommen. Ich erinnere an Rainhard Fendrich, Konstantin Wecker oder Falco. Herr Friedmann hat Respekt verdient, dass er aus diesem Sumpf wieder heraus gefunden hat.
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:33 Uhr von usambara
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
Egomane in Begleitung von Megalomanie
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:43 Uhr von realCaleb
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bärbel Schäfer: Naja...
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:56 Uhr von JoeDante
 
+54 | -8
 
ANZEIGEN
Widerlicher Typ: Überheblicher, koksschnupfender Nuttentreiber.
Und sich dabei als den Moralapostel der Nation aufführen. Und keiner traute sich was sagen, sonst wäre er ja ein Nazi gewesen.
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:10 Uhr von Bluti666
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn interessiert eigentlich ob der Typ die Hufe hochgerissen hätte? Richtig, niemanden!
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:22 Uhr von Milkcuts
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
@Katzee: mit seiner Religion hat das gar nichts zu tun, sondern ganz alleine mit seinem Beruf. Was anderes hat der Autor auch gar nicht geschrieben... einfach nochmal das Kommentar lesen.

Als Vorsitzender des Judenrates hat Friedman schon immer jeden und alles kritisiert, wenn es nicht seinen moralischen Grundsätzen genügt hat. Das ist sein gutes Recht und es ist auch seine Aufgabe. Aber wenn man dann sieht wie er sich selbst benimmt und was für moralische Grundsätze er für sich selbst ansetzt, dann wirkt das ganze lächerlich und man stellt sich die Frage, ob dieser Typ überhaupt auch nur ansatzweise ernst genommen werden sollte in seiner Position...
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:33 Uhr von Migg
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Katzee: Grundsätzlich geb ich dir recht, dass Fehlverhalten nichts mit Religion zu tun hat...
Aber 1) sollte jemand der ein so hohes Amt trägt sich auch entsprechend verhalten
2) möchte ich mal hören was los wäre, wenn ein Vertreter der christlichen Kirche das gleiche gemacht hätte, aber natürlich räumt man anderen Glaubensrichtungen da etwas mehr Spielraum ein, denn vor Moslems hat man Angst und Juden darf man aufgrund der deutschen Geschichte gar nicht erst kritisieren.
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:42 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@Migg: "Juden darf man aufgrund der deutschen Geschichte gar nicht erst kritisieren."

Wer verbietet Dir das? Wer setzt ein solches Verbot durch? Wurde jemand schon dafür verurteilt?

Richtig, man darf in Deutschland noch nicht offen antisemtisch werden aber Kritik ist damit nicht gemeint!

Leute verwechseln Hetze mit Kritik, daran kann es liegen.
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:04 Uhr von ringelling
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:05 Uhr von Assassin2005
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Verlogener scheinheiliger Moralapostel: Diesen Verlust hätten wir garantiert gut verkraftet.
Kommentar ansehen
18.09.2009 11:49 Uhr von _BigFun_
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
och Michel du hast da was weises an der Nase!!!

Wär ned wirklich schad um den Herren gewesen - wie sagt man zu der Sorte Mensch " Wasser predigen - und Wein saufen"!!!
Und wir haben ja auch das Recht ihm Sachen hinterher zu tragen die schon Lange her sind - oder? - er macht´s doch bei uns auch so - gelle ;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:21 Uhr von mrshumway
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich formuliere mal konträr: für mich ist dieser Herr aufgrund seiner Fehltritte gestorben.
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:25 Uhr von rolf.w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzee: "...dass er aus diesem Sumpf wieder heraus gefunden hat."

Hat er aber nicht, er wurde von anderen gefunden und heraus gezogen. Das einzig Vernünftige bei der Sache war, dass er die helfende Hand nicht ausgeschlagen hat.
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:29 Uhr von -canibal-
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
zu Herrn Friedmann fällt mir: ganz spontan der Satz von dem Kabarettisten Eckart von Hirschhausen ein, der da sagte: "...wir kommen aus dem Staub und wir vergehen auch wieder zu Staub und dazwischen, denken wir, wir müssten möglichst viel davon aufwirbeln..."

mehr fällt mir zu Michel Friedmann eigentlich nicht ein, auch wenn ich mich ganz doll anstrenge.....

;)
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:03 Uhr von bluecoat
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
wäre er mal hat sein chance gehabt ..hat versagt und tschüß


verlogener A*****
..uns Scheinheiliger !
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:13 Uhr von pigfukker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
schade :)
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:14 Uhr von Hosentraeger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hachjaa: Er wäre ohne seine Fehltritte gestorben...
ach hätter doch mal lieber keine Fehltritte gemacht
Kommentar ansehen
18.09.2009 13:17 Uhr von -darkwing-
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ringelling: Friedmann ist der beste Beweis dafür, dass man von nichts eine Ahnung haben muss, sondern man muss nur so tun, als wenn man welche hätte.
Schön, dass die Rechnung aufgeht. Sieht man ja an deinem Kommentar.

Er kann sich halt verkaufen, geschwollen reden und psyeudointellektuelle Fragen stellen.
Kann ja jeder selbst mal testen. Es ist schon fast zu einfach.
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:00 Uhr von Hoi1707
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Katzee
wann hat denn der autor was über religion gesagt...??


friedmann ist und bleibt ein schleimiger, arroganter spinner...welche religion der vogel hat is den meißten wohl egal^^...der soll einfach nich soviel müll labern...und nur einmal....einmal nur einen seiner gäste (oda allgemeiner) seine gesprächspartner ausreden lassen.. :D das würd ma rocken..;P
Kommentar ansehen
18.09.2009 14:10 Uhr von seotologie
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Friedmann: Ich mochte ihn auch nie, habe aber eine Reportage gesehen, da kam es ganz gut rüber.(Berlin)

Jeder der in den Medien arbeitet sollte etwas provokant sein. Sonst wird ja nichts darüber geschrieben. ;-)

Gefallen hat mir der Kommentar von @ringelling
Aber, wie gesagt, nicht jeder verfügt über die Intelligenz - auch nicht über die von Herrn Friedmann.
Kommentar ansehen
04.05.2011 08:31 Uhr von ChiefAlfredo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und ...? Wäre es ein Verlust ...?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei konfisziert Interview mit Minister durch Michel Friedman
Seltsame Frage von N24-Moderator Michel Friedman: Sind Schwule normal oder pervers?
Falsches Zitat von Blogger verwendet: AfD klagt gegen Michel Friedman und gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?