18.09.09 08:02 Uhr
 442
 

Wahlen: Steinmeier kann Punkten - Merkel muss Verluste beklagen

In der Kanzlerfrage konnte sich Steinmeier in der letzten Prognose vor der Wahl behaupten. Merkel musste Prozente einbüßen.

Wäre heute schon Bundestagswahl, dann würden die meisten Schwarz-Gelb wählen. Mit 49 Prozent haben Union und FDP die Nase vorne, dahinter kommt Rot-Rot-Grün mit 47 Prozent. Steinmeier konnte beim TV-Duell Punkten und verringert seinen Abstand auf Kanzlerin Merkel.

Die Parteien fangen nun an, sich einen offenen Schlagabtausch zu liefern. So wirft Merkel der SPD "Unglaubwürdigkeit" vor. Die CDU/CSU bezichtigten ihn der familienfeindlichen Politik. Die SPD verteidigte sich und sprach von "Stinkbomben" der CDU/CSU.


WebReporter: cced
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Wahl, Verlust, Punkt, Stein, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2009 00:04 Uhr von cced
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird vielleicht nochmal spannend, vor allem wenn auf einmal die kleinen Parteien zulegen, aber alles läuft auf eine große Koalition hinaus.
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:33 Uhr von mrrattle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wie´s auch kommt: raus aus der Scheiße, rein in die Scheiße.
Vor Jahren wurde noch mit Millionen gerechnet, heute mit Milliarden.
Kommentar ansehen
18.09.2009 08:59 Uhr von La_Voce
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das: berliner puppentheater ...also wer einen von den beiden noch ernst nimmt tut mir leid. das sind so schlechte schauspieler

cdu: noch ne steuererhöhung und die bw weiter in afghanistan zum affen machen...

spd: so n schröderverschnitt der so künstlich rüberkommt und ma überhaupt kein plan zu haben scheint ....

traurig das nur die 2 immer wieder so viele stimmen vereinen können das sind wohl die vielen alten leute ;-))))
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:18 Uhr von fortimbras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schade dass es auf die beiden hinausläuft: mir wäre es wesentlich lieber wenn es zu einer koalition von linke grüne und fdp reichen würde

die haben zwar auch nichts drauf aber kaputt machen können sie ja eigentlich nicht mehr viel

die linken sind dummschwätzer die den deutschen schuldenberg verdreifachen müssten um ihre wahlversprechen zu halten
das meiste was die grünen fordern richtet sich direkt oder indirekt gegen das volk
bringt der umwelt meist wesentlich weniger als behauptet kostet aber ein vermögen
die fdp dient den lobbyisten und plant auch eher eine volksfeindliche politik

aber trotz meiner schlechten meinung über diese parteien sind die mir immernoch lieber als eine regierungsbeteiligung von spd oder cdu
Kommentar ansehen
18.09.2009 09:20 Uhr von lar5web
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Steuern rauf! Die Steuern müssen rauf, damit bessere Gehälter gezahlt werden können. Damit die Neuverschuldung verringert wird. Das sind Schulden und nichts geschenktes. Ok, wir müssen das nicht zurückzahlen, sondern vielmehr unsere Kinder. Aber das juckt ja keinen. Hauptsache mir und jetzt geht’s gut. Die BRD steht immer noch weltweit in den meisten bereichen top da. Also hört endlich auf zu jammern, Den 42 Zoll Plasma gibt’s halt nicht umsonst.
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:37 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Kommentar: Nun wählt mal schön ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?