17.09.09 20:11 Uhr
 125
 

Weimar: Anna Amalia Bibliothek zeigt Schriftwechsel zwischen Goethe und Schiller

Ab morgen, Freitag 18. September, kann im Renaissancesaal der Anna Amalia Bibliothek ein Teil des Briefwechsels zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller besichtigt werden.

Da nur eine Auswahl von Schriftwechseln gezeigt wird, erkennt man den geistreichen Wettstreit der beiden Dichter, die sich dauernd durch Ideen und Kritiken wechselseitig bei ihren künstlerischen Tätigkeiten anspornten.

Unter anderem werden auch grafische Blätter, Bildnisse und Erstdrucke ihrer Werke gezeigt. Diese stammen alle aus den Beständen der Bibliothek. Bis zum 17. Januar 2010 haben interessierte Besucher Gelegenheit, die Ausstellung anzusehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wechsel, Schrift, Weimar, Bibliothek, Friedrich Schiller, Johann Wolfgang von Goethe
Quelle: www.kanal8.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 20:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn auch die Briefe noch in erläutertem, lesbarem Deutsch ausgestellt sind, eine bestimmt interessante Ausstellung. Daneben kann die wieder aufgebaute kostbare Bibliothek besichtigt werden. (Bild zeigt die Statue der beiden Künstler auf dem Theaterplatz in Weimar)
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:34 Uhr von Spafi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Briefgeheimnis? Ich würde es nicht gerade toll finden, wenn nach meinem Tod meine Briefe und Mails öffentlich ausgestellt werden würden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?