17.09.09 20:36 Uhr
 1.454
 

Piratenpartei: Interview mit Jens Seipenbusch

Der Bundesvorsitzende Jens Seipenbusch von der Piratenpartei geht in einem Interview mit "Carta" auf die Medienindustrie und das Internet ein.

Jens Seipenbusch äußert sich über die Ziele der Piratenpartei in Bezug auf das Urheberrecht im Internet. Er spricht auch über die Medienindustrie, welche ihren "Status Quo" nur durch unverhältnismäßige Mittel zu verteidigen weiß.

Am Ende redet er noch von dem Fortschritt der Piratenpartei. Seipenbusch hält die Fünf-Prozent-Hürde "nicht für wahrscheinlich, aber möglich".


WebReporter: cced
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Interview, Pirat, Piratenpartei, Jens Seipenbusch, Seipenbusch
Quelle: carta.info
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 20:33 Uhr von cced
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Interview ist auf der Seite zu betrachten und ihr könnt euch selber ein Bild zu dem Interview machen.
Kommentar ansehen
17.09.2009 20:50 Uhr von kommentator3
 
+6 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 20:57 Uhr von W.Marvel
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
@Kommentator3: Es ist Wahlkampf, da liest man eben mehr von den Parteien als sonst. Da sich hier viele Leser von der Piratenpartei angesprochen fühlen ist es auch klar, dass sie so oft vorkommt. Du bist übrigens auch nicht gezwungen, diese News zu lesen - oder zu kommentieren :-)
Kommentar ansehen
17.09.2009 20:57 Uhr von napster1989
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Meine prognose liegt bei: 20%

:-)
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:19 Uhr von kommentator3
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:38 Uhr von chip303
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn die am Ende nur EINE: Stimme haben, die das Zünglein an der Waage sein könnte... egal. Jeder der was bewegen will, und zwar in die richtige Richtung, soll das tun...


.....klar zum Ändern....
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:41 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Piraten: werden sicher keine große regierende Partei. Zumindest nicht dieses Jahr. Aber ich seh sie als gute Ergänzung der anderen Parteien, die eigentlich alle samt vom Internet, dessen Nutzen und Bedeutung keine Ahnung haben. Gleiches auch mit Computerspielen. Es müssen halt Parteien mit jungen Menschen her die auch was von der heutigen jungen Generation verstehen und nicht alles verteufeln, was in dieser Generation so in ist, nur weil sie selbst nichts davon verstehen.
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:45 Uhr von xenonatal
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@napster1989: Meine Hoffnungen liegen so bei 5,3%

;-)
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:49 Uhr von Backi99
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss bedenken das es die Piraten erst seid 3 jahren gibt und wenn sie dann am 27.9 schon 2-3% bekommen ist das für ihre 1. wahlteilnahme nicht schlecht
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:20 Uhr von kommentator3
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:27 Uhr von anderschd
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@chip303: Richtige Richtung?
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:38 Uhr von FredII
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 23:17 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Schliße mich meinem: Vorposter an.
mfg

bin kein Pirat außer wenn die PP gutdotier alle ALG 1 + 2 Empfänger als Sysadmins beschäftig
Kommentar ansehen
18.09.2009 01:33 Uhr von cced
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Piratenüartei ist die 6. größte Partei Deutschlands, das sagt doch schonmal einiges aus, was sie in 3 Jahren erreicht haben und das Wahlprogramm ist klein, aber gut.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?