17.09.09 16:55 Uhr
 2.024
 

Wolfsburg: Vier Tote bei Horror-Crash - Auto wurde halbiert

Vier junge Männer, die mit überhöhter Geschwindigkeit in der Innenstadt von Wolfsburg unterwegs waren, starben bei einem Verkehrsunfall, auch ein fünfter Mann wurde schwer verletzt und schwebt noch in Lebensgefahr.

Die Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren sind durch einen Fahrfehler des Fahrzeugführers linksseitig von der Straße abgekommen und mit voller Wucht gegen zwei Bäume geprallt. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug in zwei Hälften gerissen.

Weil die Personen nicht angeschnallt waren, lagen die Körper auf der Straße verteilt.


WebReporter: Goslarscher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Wolfsburg, Horror, Crash
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 16:51 Uhr von Goslarscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte immer anschnallen, lieber einmal mehr als zuwenig auch bei kurzen Strecken, da die Gefahr immer lauert.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:59 Uhr von vespav50
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
so ein Tag alter Golf GTI von Papa zum ausprobieren bekommen und dann mit fünf Leuten rum zu rasen....

Trotz alledem tragisch
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:01 Uhr von Extron
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man wieder keine PS Starken Autos an Fahranfänger.

Ab 80PS Autos erst nach 4 Jahren Autofahren (nicht Führerschein)
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:09 Uhr von Rick-Dangerous
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte: sich jeder immer im Hinterkopf behalten.

Trotz neuster Sicherheitstechnik und alles fünffach verstärkt:

Sobald man mit über 100 gegen einen Baum knallt, nützt das alles nichts mehr.
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:23 Uhr von 08_15
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
boah waren wir cool! sagten sie vor dem Tor zu Petrus.
Petrus: seid froh das es nur Euch erwischt hat, sonst wäre das hier der Fahrstuhl.
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:41 Uhr von amb0ss
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
80PS Warum sollten alle unter der Dummheit weniger leiden ... mein erstes Auto hatte 160PS ... und ich fahr nun mittlerweile schon die 4 Jahre. Bisher hat mein Auto nicht einen Kratzer abbekommen.
Man sollte vielleicht allgemein Fahrsicherheitstrainings zur Pflicht bei dem Erwerb des Führerscheins machen - das bringt meiner Meinung nach mehr.
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:06 Uhr von Hoschman
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
gebe da amb0ss recht.

als pflicht sollte es ein fahrsicherheitstraining geben.
doch ich forder da noch mehr...
jeder fahranfänger sollte meiner meinung nach auch zu
einer mpu müssen, um vorher schon festzustellen,
ob die anwärter überhaupt in der lage sind ein kfz zu führen.

klingt hart, aber die ereignisse zeigen, das sowas notwendig ist.


und @ amb0ss

du magst vernünftig mit deinen 160 ps umzugehen, aber da bist du einer der wenigen!
leider ist es immer so, das ab 51 % die sache entschieden ist (egal welche).
und da weit über 50 % der fahranfänger, tickende zeitbomben mit kamikaze anleihen sind, müssen alle darunter leiden.

ich meine, das ist wie bei der wahl...
wenn 51 % das merkel wählen, müssen die anderen 49 % auch darunter leiden.
die mehrheit war ja dafür.

that´s life!
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:11 Uhr von Hoschman
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
oh vergessen hab ja auch noch was zum thema zu sagen:

arme beifahrer.... der fahrer bekommt von mir allerdings kein mitleid!
hoffe der hat lange gebraucht bis er verreckt ist.

wer in einer innenstadt mit 100 km/h umher fährt, hat nichts besseres als den tot verdient!
nicht auszudenken wieviele menschen dabei hätten sterben können...
wer sowas leichtfertig in kauf nimmt.... seht ihr, da fehlen mir sogar die worte.. wie kann man nur mit 100 km/h durch eine innenstadt fahren!!
stellt euch mal vor euer kind läuft in dem moment über die straße... borr ein glück hat er bekommen was er verdient hat!

kein mitleid für raser!
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:12 Uhr von -Sandhase-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
am besten führerschein schon mit 16 damit sich noch mehr den kopf einrennen...
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:55 Uhr von 619er
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die strassen in wob sind wie bei need for speed unterground gebaut nur dumm das da keine blitzer gibt.... und die opfer waren schulfreunde von meiner freundin... das waren russen der vater hat vor ein paar studen selbsmord gemach :/
Kommentar ansehen
17.09.2009 23:13 Uhr von MeinUsername
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade die Bildquelle von berti gelesen und da steht, dass 4 von den Fünfen nicht sofort tot waren, sondern sogar bis ins Klinikum überlebt haben - bei den Bildern vom "Auto" kann ich mir das iwie nur schwer vorstellen.

Aber das ist endlich mal eine Form der Gerechtigkeit, die mir gefällt, auch wenns grausam ist - keine Unschuldigen zu Schaden gekommen. Solche Leute lernen es nie, bis es eben kracht. Leider.
Kommentar ansehen
18.09.2009 03:44 Uhr von ming0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: Mitlerweile ist der fünfte im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Anschnallen hätte da auch nichts mehr gebracht das Auto hat es in zwei Teile zerissen. So wie das Wrack von Auto aussieht ist es ein Wunder das die Rettunskräfte nicht vor Ort 5 Leichensäcke zumachen mussten sondern sie im Krankenhaus noch um ihr Leben kämpfen konnten.
Kommentar ansehen
20.09.2009 21:49 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mein Mitleid: hält sich in Grenzen...

Gut, Fehler hat jeder schon gemacht und zu schnell gefahren ist auch jeder schon einmal.
Aber in der Stadt, sowohl bei 50 als auch bei 30 oder Spielstraße, fahre ich zumindest ordentlich.

Naja ein Spacken weniger, der unsere Kinder gefährdet! Nur die Mitfahrer und deren Eltern tun mir leid.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?