17.09.09 16:09 Uhr
 6.299
 

Bulgarien: In zwei Wochen wurden zwei Mal die selben Lottozahlen gezogen

Nachdem in der staatlichen Lotterie von Bulgarien in zwei aneinander folgenden Wochen gleich zwei Mal die Zahlen 4, 15, 23, 24, 35 und 42 gezogen wurden, sind Untersuchungen eingeleitet worden. Die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passiert, steht bei 4,2 Millionen zu eins.

Von offizieller Stelle betont man, dass es sich nur um einen verrückten Zufall handelt. Der zuständige Minister lässt die Maschine, die die Zahlen automatisch ermittelt, überprüfen. Ein Ergebnis soll gegen Ende der Woche vorliegen.

Obwohl die Zahlen schon bei der ersten Ziehung am 6. September kamen, setzten am 10. September wieder 18 Spieler auf die selbe Zahlenkombination und gewannen umgerechnet je etwa 1.500 Euro.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Woche, Lotto, Bulgarien
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 16:21 Uhr von Umbachelor
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
haltet mich für blöd, aber ist die wahrscheinlichkeit, das die selben zahlen nochmal kommen nicht die gleiche, als wenn andere kommen. Ist ja jedesmal ne neue ziehung und deshalb auch immer die gleiche wahrscheinlichkeit, das das vorkommen kann.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:25 Uhr von Fireproof999
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@umbachelor: nein so ist das nicht. es gibt wahrscheinlichkeitsrechnungen. Und auserdem ist es logisch das die wahrscheinlichkeit das 2 wochen aufeinander die selben zahlen kommen um ein millionenfaches geringer ist als das andere zahlen kommen. Das sollte doch auch dir klar sein. Man muss das als ganzes betrachten und nicht jede ziehung für sich. Bei Wikipedia stehen auch interessante sachen zur wahrscheinlichkeits berechnung.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:27 Uhr von Rick-Dangerous
 
+32 | -11
 
ANZEIGEN
Schon richtig. Die Wahrscheinlichkeit, dass wieder die Zahlen kommen ist genau so hoch wie jede andere Kombination.

ABER: Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei mal hintereinander die selben Zahlen kommen geht eben gegen null.

z.B. die Wahrscheinlichkeit eine sechs zu würfeln ist 1:6.
die Wahrscheinlichkeit zweimal hintereinander eine sechs zu würfeln ist dementsprechend 1:12. usw.

Hach bin ich klug^^
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:28 Uhr von Fireproof999
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Die wahrscheinlichkeitsberechnung wird auch Stochastik genannt.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:33 Uhr von Umbachelor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
danke: hab das nicht im ganzen betrachtet, sondern als einzelnes. Stochastik kenne ich, hatte es aber nie und hab mich damit auch noch nie auseinander gesetzt. Aber wenn ich mal ne sec drüber nachdenke, erscheint es mir auch logisch :)
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:36 Uhr von Kamelreiter
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Rick-Dangerous: leider doch nicht so klug. die chance zwei mal die 6 zu würfeln liegt bei 1/36^^
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:39 Uhr von Joni89
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Rick-Dangerous

Die Wahrscheinlichkeit 2 mal hintereinander eine 6 zu würfeln ist nicht 1:12 sondern 1:36

soviel zu "Hach bin ich klug"
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:39 Uhr von Rick-Dangerous
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt! :-))
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:43 Uhr von Joni89
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass du es mit Humor aufnimmst und nicht gleich beleidigt bist :) So bin ich das nämlich eher gewohnt.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:44 Uhr von Fireproof999
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@rick-dangerous: und nichtmal die wahrscheinlichkeit auf dauer genausoviele 6en wie z.b. 3er zu würfeln existiert.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:49 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Betrachtet man die Angelegenheit VOR der ersten sechs, also als Ganzes, wie fireproof meinte, dann steht die Chance 1:(6x6).
Auf die Lottozahlen bezogen wäre also die Chance (wenn der angegebene Wert stimmt), dass zweimal hintereinander die gleichen Zahlen gezogen werden, VOR der ersten Ziehung besagte 1:4,2 Mio.

NACH der ersten Ziehung hat dann Umbachalor recht.


Das ist das, was ich erinnere. :-)




@predator 2010: So viel ich weiss, gib´s doch auch hier einen Pott, aus dem der Sechser kommt. Wie hoch der minimal ist, weiss ich allerdings nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:54 Uhr von Rick-Dangerous
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jedenfalls: ist der Jackpot mehr als mickrig, wenn man das mal erwähnen darf.

Das machen auch die geringeren Lebenshaltungskosten nicht wett.
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:48 Uhr von MeinUsername
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also die Wahrscheinlichkeit von 4,2 Mio : 1 lässt nur den Schluss zu, dass die Lotte mit weniger Zahlen Spielen, denn bei uns ist die Gewinnchance 100 Mal kleiner. Das erklärt sicher auch, warum 18 Mann die gleichen Zahlen haben.

In Italien, wo ja gerade dieser Megajackpot geknackt wurde, werden zB 6 aus 96 (oder 90) gezogen, was auch erklärt (auch), warum dieser Jackpot überhaupt so wahnsinnig anwachsen konnte

@Rick-D - mit obigen Information klingt dieser kleine Gewinn plausibel
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:04 Uhr von syndikatM
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wahrscheinlichkeits plem plem: In der Werbung kommt immer: "Lotto kann süchtig machen, blabla.... die Wahrscheinlichkeit ist 1 zu 140 Millionen.

Wie kann dann die gleiche Ziehung der selben Zahlen 1 zu 4,2 Millionen sein? Das ergibt doch gar keinen Sinn. Entweder stimmt also die 140 Millionen nicht oder die 4,2 !
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:19 Uhr von Firehedgehog
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Es geht in der News um Bulgarien.
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:29 Uhr von -L-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich: stark an die zahlen von lost^^
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:30 Uhr von syndikatM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol und wo liegt da jetzt der unterschied? wenn in deutschland 1-49 zahlen vorkommen und in bulgarien auch, dann ist die wahrscheinlichkeitstheorie identisch und die chance liegt wieder entweder bei 1:140.000.000 (werbung) oder 1:4.200.000 (shortnews)
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:44 Uhr von Rick-Dangerous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht kann: man in Bulgarien mehr als sechs Zahlen tippen.
Solche Systeme gibts.
Kommentar ansehen
17.09.2009 19:47 Uhr von SciLor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Siehe erste Kommentarseite: Zitat:
"z.B. die Wahrscheinlichkeit eine sechs zu würfeln ist 1:6.
die Wahrscheinlichkeit zweimal hintereinander eine sechs zu würfeln ist dementsprechend 1:12. usw."

Wahrscheinlichkeitsrechnung hattest du wohl nie ;)
das ist 1/36...
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:23 Uhr von Firehedgehog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Das ist ja gerade der Punkt, Junge. Da wird ein anderes System gespielt.
Kommentar ansehen
17.09.2009 21:23 Uhr von Johnson84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Wahrscheinlichkeit von 4,2 Mio. zu 1 kommt mir etwas seltsam vor. Ok, ich kenne das bulgarische System nicht, aber im Deutschen wäre es wie folgt:

6 Richtige hat ne Wahrscheinlichkeit von ca. 1:13,98 Mio.
6 Richtige mit Superzahl ist noch einmal um den Faktor 10 unwahrscheinlicher, also ca. 1:140 Mio.

Zweimal hintereinander 6 Richtige zu bekommen liegt dann bei 1/13,98 Mio. x 1/13,98 Mio, also 5,12 x 10(hoch Minus 13)% oder 1:5.120.000.000.000.000.

Dabei ist es völlig egal, ob man zweimal dieselben oder unterschiedliche Zahlen zieht.

Bsp.:

Die Wahrscheinlichkeit eine 6 und darauf eine 5 zu würfeln, ist gleich der von zwei 6en, also 1/36
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:16 Uhr von BlueBomber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4 8 15 16 23 42: Naja fast :>
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:32 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlichkeiten Also ich hab mich zwar nie mit diesen Wahrscheinlichkeitsrechnungen befasst, aber ich sehe das ganze so:

1. Die Wahrscheinlichkeit, dass 2 mal hintereinander die gleichen Zahlen gezogen werden ist recht klein.

2. Nach der ersten Ziehung ist die Wahrscheinlichkeit, das die zweite Ziehung die selben Zahlen ergibt, genau so groß wie die Wahrscheinlichkeit dass beide Ziehungen die gleichen Zahlen ergeben.

3. Mit jeder weiteren Ziehung steigt die Wahrscheinlichkeit, das zwei aufeinanderfolgende Ziehungen dabei sind in denen die selben Zahlen gezogen werden.

War also eigentlich nur eine Frage der Zeit bis das mal passierte.
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:50 Uhr von theFighter24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1500 Euro für 6 richtige? Das lohnt ja mal gar nicht...
Kommentar ansehen
17.09.2009 23:40 Uhr von technaut1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lotto gewinnklasse 1 (6plusZusatzzahl) 1:139838160
gewinnklasse 2 (6 richtige) 1:15537573
gewinnklasse 3 (5plus Zs) 1:2330636
gewinnklasse 4 (5 richtige) 1:55491
gewinnklasse 5 (4plus Zs) 1:22197
gewinnklasse 6 (4 richtige) 1:1083
gewinnklasse 7 (3plus Zs) 1:812
gewinnklasse 8 (3 richtige) 1:61

steht auf jedem lottoschein ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?