17.09.09 13:44 Uhr
 1.052
 

DDR-Marke präsentiert den RS 2000: Knapp 100.000 Euro teuer, 270 PS stark

Auf der IAA 2009 präsentiert die in Dresden ansässige Firma Melkus den Nachfolger des RS 1000, des einzigen echten Sportwagens der DDR. Mit dem RS 2000 will Melkus an frühere Zeiten anknüpfen.

Der gelungene Flügeltürer wiegt weniger als eine Tonne und basiert auf dem Lotus Elise. Für Vortrieb sorgt ein Großserienmotor von Toyota.

Das Aggregat leistet 270 PS und soll den Melkus RS 2000 in 4,9 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Für den Melkus RS 2000 werden etwas über 100.000 Euro fällig.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, 100, PS, Marke, DDR
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 14:05 Uhr von S0u1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
musste bei rs2000: zwar an Honda denken,
aber das Auto auf dem Bild sieht wirklich schick aus.
Würde mir auf jeden Fall gefallen ;-)
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:13 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: erst der trabbi und jetz der :D, ich will son trabbi
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:28 Uhr von s8R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für "etwas über 100.000 €": Krieg ich ne Luxuslimosine aus Ingolstadt oder München und n Rennwagen aus Zuffenhausen.
Klasse Ding, echt.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:40 Uhr von chewy2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lotus mit toyotamotor und bodykit - toll: ok, das design ist schon gelungen und sogar schwarze "trend"-felgen drauf. hehe
aber 100k dafür, no thx

der ur-melkus war eine meisterleistung aus trabbi und wartburg teilen gefertigt.
eine heutige meisterleistung wäre es gewesen, für das fhrzg eine leistungsstarke schnellladebatterie zu entwickeln und das teil mit fetten e-motor zu bestücken...imho
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:21 Uhr von nrtm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte: Bisher nur einen Ford als RS2000
http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
17.09.2009 19:50 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lotus Evora: zum vergleich:
Ein Lotus Evora kostet 63 500€
1382 kg
280PS
0-100 in 5,1 sek
261 km/h
und der ist zur Zeit der einzige Mittelmotor Wagen mit 2+2 Sitzen.
und dann hat man einen echten Lotus.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?