17.09.09 11:44 Uhr
 312
 

Köln: Schuhe von Van Gogh sorgen für Wirbel - Extraschau nur wegen einem Bild

Von der Kunstwelt wird es als einmalig angesehen, dass wegen diesem Ölgemälde von Van Gogh, das im Wallraf-Richartz-Museum in einem Raum als einziges Werk gezeigt wird, debattiert wird. Das Gemälde zeigt die ausgetretenen und abgenützten Schuhe von Van Gogh.

Vor Jahrzehnten fing der Philosoph Martin Heidegger eine breite und lange Diskussion über das 38 mal 46 Zentimeter kleine "Schuhgemälde" an. In den 30er Jahren hielt er auch eine Vorlesung an der Uni Heidelberg über dieses Thema. Auch schrieb er darüber einen Aufsatz: "Der Ursprung des Kunstwerks".

Heidegger sagte, dass die Schuhe von einer Bäuerin stammten und ein Kunsthistoriker konterte, dass dies Schuhe eines Stadtbewohners wären. Seither haben viele Experten durch diese Treter u.a. mit deren Herkunft, Beschaffenheit und Verwendung unterschiedliche Thesen vertreten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Köln, Schuh, Wirbel, Vincent van Gogh
Quelle: www.moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Konservatorin entdeckt halbe Heuschrecke in Vincent van Gogh-Gemälde
"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 11:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gäbe es in der langen Kunstgeschichte noch viele andere Bilder die Diskussionsstoff liefern könnten. Aber ausgerechnet dieses Gemälde mit den "Latschen" ereifert die Kunstexperten immer wieder. ( Abbildung zeigt die "Streitsache" der verschlissenen Schuhe aus dem Jahr 1886)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Konservatorin entdeckt halbe Heuschrecke in Vincent van Gogh-Gemälde
"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?