17.09.09 11:34 Uhr
 288
 

Pink Floyd zu "Guitar Hero": Kinder verlernen das Spielen richtiger Instrumente

Nach der Veröffentlichung von "Beatles: Rock Band" scheint nun auch Pink Floyd auf den Geschmack eines solchen Musik-Videospiels gekommen zu sein.

Nick Mason, Schlagzeuger von Pink Floyd, betont in einem Interview, dass man als Band nicht abgeneigt zu sein scheint, in einem "Guitar Hero" oder "Rock Band" aufzutreten.

Allerdings stuft er solche auch als kritisch ein, denn Kinder könnten mit derartigen Titeln das Spielen von richtigen Instrumenten verlernen.


WebReporter: sub85
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Kind, Pink, Instrument, Guitar Hero
Quelle: www.videogameszone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game "Guitar Hero Live" soll vorgestellt werden
"Guitar Hero Live": Diese Metal-Songs werden enthalten sein
MusicGlove: "Guitar Hero" für Schlaganfallpatienten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 11:49 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das: ist ja dann nur das kleinere Übel.

Dadurch, dass die Kiddies heutzutage nur noch vor der Glotze hängen und keinerlei soziale Kontakte mehr haben, verlernen die das Leben.
Die kennen Fussballspielen doch nur noch von der Konsole und würden bei jedem Kontakt mit einer Pfütze wegen Immunschwäche gleich tot umfallen.

Real Life, was ist das?
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:51 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage ist ja mal sowas von fürn Arsch: Außer dem eigenen Körper beherrschen Kinder von Geburt an kein weiteres Instrument, welches man durch Guitar-Hero verlernen könnte.

Und wer bereits _echt_ Gitarre kann, wird sich von der GH-Plastik-Klampfe eh nicht beeindrucken lassen.
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:59 Uhr von Selina90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn´s eher anders herum: dass Kids WEGEN Rock Band/ Guitar Hero auf den geschmack kommen, ein richtiges Instrument zu erlernen. Aber gut, da hat ja jeder ne andere Einstellung zu.
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:59 Uhr von Kincaid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bla: Wie mein Vorredner denke ich auch das jemand der Gitarre spielen kann ganz sicher nicht damit aufhört und auf Guitar-Hero umsteigt. Eher im Gegenteil, Kinder die vorher kein Interesse an Instrumenten hatten werden dadurch wohl eher dazu gebracht auch mal ein richtiges Instrument zu lernen.
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:08 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
South Park: thematierste das ja gnaz gut. ^^ YT-Video: wer reign in blood auf GH kann, soltle sich mal ne echte gitarre packen. so schnell versch farbige knöpfe zeitgenau drücken - da sollte man doch mal n echtes plektum nehmen.
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:35 Uhr von kingsoft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind denn richtige Instrumente? Das glaube ich nicht Tim! ähh.. Nick


Das wird dann aber ein Guitar Hero ab 18:

http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

p.s.: Gibt es zusätzlich zum Gitarrencontroller dann noch was dabei, was man rauchen kann?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game "Guitar Hero Live" soll vorgestellt werden
"Guitar Hero Live": Diese Metal-Songs werden enthalten sein
MusicGlove: "Guitar Hero" für Schlaganfallpatienten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?