17.09.09 11:03 Uhr
 736
 

Internationaler Vergleich: Europäer zahlen mehr für PC- und Videospiele

Im Vergleich zahlen Europäer für PC- und Videospiele mehr als US-Amerikaner, sowohl im Einzelhandel als auch via digitaler Distribution.

Rechnung zeigen deutlich: Auch wenn in den Vereinigten Staaten die Umsatzsteuer noch nicht im angegebenen Produkt-Preis enthalten ist, zahlt der Kunde in Europa mehr, inklusive Steuern.

Ein Einschreiten der EU-Kommission beziehungsweise des Verbraucherschutzes ist nicht möglich, weil sich der Vergleich zwischen US-Preisen und Euro-Preisen über die europäischen Grenzen hinaus bewegt. Deshalb kann auch gegen die fragwürdige Preisgestaltung auf Steam nicht vorgegangen werden.


WebReporter: dertuete
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, PC, International, Vergleich, Videospiel, Europäer
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 11:06 Uhr von VoltagoSG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Top Artikel! Sehr gut recherchiert
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:12 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das betrifft nicht nur: pc-games sondern fast alle elektronikartikel...
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:22 Uhr von I_am_amused
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
menno: Ist ja echt ärgerlich. Der nächste USA-Urlaub lohnt sich also....
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:27 Uhr von PuerNoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich bestelle meine Spiele immer bei einem bestimmten Onlineversand extra für Spiele (will etz aber keine Werbung machen, daher kein Name).

Dort gibt es aus verschiedenen Ländern Importe (auch hier indizierte Titel), wobei die Versionen aus England immens billiger sind als andere. Ein Beispiel:

Operation Flashpoint Dragon Rising:
DE: 42.90 EUR
UK: 38.90 EUR
US: (noch nicht angegeben, aber vermutlich teuer)

Der Preisunterschied zwischen DE/UK ist absolut kein Einzelfall, und z.T. sind die Differenzen noch größer.
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:48 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
playstation 3: 299$ oder 299€
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:49 Uhr von jdnttr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Fall PS3: Sind die Spiele aber in Amerika teurer.
Würde generell empfehlen die Spiele in England zu kaufen weils dort einfach Spitzenpreise gibt.
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:59 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in England: kostet die PS3 umgerechnet 265€
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:10 Uhr von Irea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Europa zahlt am meisten und wir Deutsche noch mehr? Deshalb bestelle ich in der Geschäftsstelle in GB des berühmten online Versandhaus mit A am Anfang und z in der Mitte.

Nur zu empfehlen, da dort die Preise manchmal um 50% verringert sind (Versandkosten eingerechnet).
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:26 Uhr von La_Voce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: nicht jeden shice mitmachen und bei vielen spielen lohnt es sich (auch bei exklusivtiteln) ne woche nach erscheinen das spiel zu kaufen für manchmal 20-30 euro weniger ...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?