17.09.09 11:32 Uhr
 19.349
 

Sat.1 wollte Familie helfen und versprach Renovierung, aber passiert ist nichts

Die Familie übernachtet nun schon seit mehreren Tagen nicht mehr zu Hause, weil es dort zu gefährlich ist. Nachdem eine Pumpe für das Schmutzwassernetz den Grundwasserspiegel gesenkt hatte, bekam das Haus gefährliche Risse.

Schließlich hatte sich "Akte 09" (Sat.1) mit dem bekannten Moderator Ulrich Meyer eingeschaltet. Sie gingen der Sache nach, setzen Verantwortliche unter Druck und versprachen Hilfe.

Für die betroffene Familie ist die erhoffte Wendung trotz des Versprechens von Ulrich Meyer bisher jedoch noch nicht eingetreten. Geschlafen wird weiterhin auswärts.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Sat.1, Renovierung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 11:34 Uhr von Inai-chan
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
ist die frage WANN die hilfe versprochen wurde
also wenn man mir sowas verspricht erwarte ich nciht, dass innerhalb einer woche alles steht
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:48 Uhr von Allmightyrandom
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: "Sie haben gestern gesagt, sie kümmern sich darum. Und heute ist immer noch nichts passiert."

Wäre es möglich dass juristische Wege in Deutschland sehr lang sind und so etwas Monate dauern kann?
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:52 Uhr von PakToh
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Öhhm, wo ist die News?!? Wenn sie es selber nicht geschafft haben da gegen anzugehen soll das Fernsehen das in wenigen Stunden schaffen?

Ausserdem braucht so ein Statiker auch ne gewisse Zeit um auszurechnen was da sache ist und wie man entgegenwirken kann...

Oder soll Sat1 das Haus räumen, abreissen und neu bauen? - selbst wenn - 1Tag?!? Und Rom wurde in 1 Woche gebaut oder wie?
Kommentar ansehen
17.09.2009 11:52 Uhr von elknipso
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:26 Uhr von JJJonas
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:39 Uhr von Plata
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
ich sehe das anders: einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul!

Ich finde das eine Frechheit von der Familie, die verdient keine Hilfe.Die sollen froh sein das ihnen überhaupt geholfen wird, alleine haben sie es ja wohl nicht gebachen bekommen, da haben sie nicht auch noch zu meckern das es zu lange dauert...
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:41 Uhr von Irea
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
oh man Ich finde diese ganze Sache einfach unmöglich von Sat1. Aber solange da kein Vertrag unterschrieben wurde, kann man da juristisch gesehen wohl nichts machen...
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:04 Uhr von CH11121
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
tja vertrau nie ein tv sender: Sat. 1 hats versprochen aber vielleicht hinterrücks die finger gekreuzt
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:08 Uhr von PeppoPeppo
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch! Nicht Akte09 hat versprochen zu helfen, sondern der Abwasserverband. Dies ging auch aus dem Beitrag auf Sat1 hervor. Das dies nicht innerhalb von 24 Stunden geschehen kann, sollte jedem klar sein. Trotzdem ist es unverständlich das die Versicherungen der Baufirmen nicht zahlen wollen und der Bürgermeister zusätzlich Druck auf die Familie ausübt.
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:40 Uhr von Derbe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@peppo: habs auch gesehen und kann bestätigen das nicht akte 09 hilfe versprach sondern der abwasserverband... in der original news steht auch grad das deren versicherung das grade prüft und jeder der mal nen unfall hatte weiß wie lange versicherungen für gutachten etc brauchen können.
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:43 Uhr von baerenmama57
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
so ein mist: vertrauen ist gut kontrolle ist besser ich finde es sowieso das es schon zu viel wirt mit den sendungen ob das alles so richtig ist ich zweifel dran
Kommentar ansehen
17.09.2009 14:43 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: hab Akte in letzter Zeit nicht gesehen. Sonst würde ich besser mitreden können. Aber Akte macht ihre Sachen gut, wenn die sich um etwas kümmern. Klar zaubern können die nicht. Sie können niemanden Geld wiederbeschaffen oder sonst was. Und innerhalb von 24 Stunden können die auch keine Wunder vollbringen. Wenn es der Familie nicht passt, können sie sich ja an RTL(2) wenden. Die machen da doch ganze Sendungen drauß. Wobei RTL mit ihren 4 Wänden und der Maurerbomben Moderatorin lachhaft ist. Die Familien, die dort ihre Häuser neu gebaut bekommen, haben es 100%-ig nicht verdient.
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:21 Uhr von Ludolfsen
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Undankbares Pack: Die Sippe soll lieber froh sein, überhaupt Hilfe zu bekommen - Wenn ich solche Vorwürfe bekäme, würde ich dort garnicht mehr helfen und die mit ihren Problemen alleine lassen.

Son undankbares Pack!
Kommentar ansehen
17.09.2009 17:41 Uhr von PeppoPeppo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ludolfsen Antwort Ohne Sinn: Ich kan nicht nachvollziehen wie man Personen beschimpfen kann, deren Situation gar nicht einzuschätzen ist.Einige Beiträge, mit unter auch Deiner, zeigen deutlich das der Beitrag von Sat1 gar nicht gesehen wurde und der Bezug zum Thema dadurch fehlt. Die Familie hat sich lediglich über die Bauunternehmen und den Bürgermeister geärgert und sich nich über Akte09 beschwert. Als "Pack" würde ich eher diejenigen bezeichnen den fremdes Leid völlig egal ist. Es handelt sich bei der Beschädigung sicherlich nicht nur um ein paar 100€. Es wurde von 30000-40000 € in dem Beitrag gesprochen. Das kann die Existenz einer zrstören.

Also vorher mal den Kopf benutzen, bevor man sinnloses Zeug schreibt.

Schönen Abend
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:53 Uhr von Gustav_
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wie soll denn sat1 was machen? die sind doch übelst pleite!..... und das ist auch gut so, dass es dem arsch7 universum so richtig dreckig geht.
Kommentar ansehen
17.09.2009 19:25 Uhr von Miem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle: stelle sich das anders dar. Demnach hat die Familie den Schaden überhaupt nicht zu verantworten, von "wenn sie´´s selbst nicht gebacken bekommen" kann also keine Rede sein. Der Schaden wurde durch Bauarbeiten der Stadt verursacht. Die Stadt verlangt von den Geschädigten, dass sie die Stadt nicht in Haftung nehmen, ansonsten würde die Stadt von den Geschädigten Regress für die Unterbrechung der Bauarbeiten verlangen. Auf gut Deutsch, der Geschädigte hat den Schädiger dafür zu bezahlen, dass er geschädigt wurde.

Der Moderator versprach der Familie, dass der Wasserverband die Sanierung einstweilen übernehmen würden, solange sich Baufirma, Brunnenbafirma und Ingeneurbüro gegenseitig die Schuld zuschieben. Nur weiß der Verband leider nichts von dem voreilig gegebenen Versprechen des Moderators. Da wäre ich als Geschädigter ehrlich gesagt auch sauer.
Kommentar ansehen
17.09.2009 22:40 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das liegt daran das in den ganzen Shows immer alles in 60 Minuten geregelt ist und alle zufrieden sind.

Manch einer scheint dabei nicht zu bemerken, dass die Dreharbeiten für diese 60 Minuen mitunter mal Wochen dauern können.
Kommentar ansehen
17.09.2009 23:21 Uhr von heikovera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchhalten Leute bis zum nächsten Sommerloch...
Kommentar ansehen
18.09.2009 07:42 Uhr von maretz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich Sorry, aber sind wir in den Staaten wo das Fernsehen die Lösung für alles ist? Ich kann doch nicht hingehen und sagen "Ok, die vom Fernsehen haben gesagt sie helfen - ich leg mich dann mal hin...". Ist ja schön wenn man da auch hilfe bekommt - aber erstmal sollte doch eigeninitative der Weg sein, oder?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?