17.09.09 10:47 Uhr
 4.625
 

Androgyner Mann rüttelt Modewelt auf

Auf einer Modenschau in New York ist ein männliches Model mit Pumps und Paillettenkleid über den Laufsteg gegangen.

Der androgyne Martin Cohn lief bei der New York Fashion Week für die Designerin Elise Overland über den Catwalk. Auch künstliche Brüste trug er dabei.

Laut dem Glamourmagazin "Glossy Grazia" wird Cohn öfters mit einer Frau verwechselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Mode
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2009 11:12 Uhr von Inai-chan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja., geh nach tailand oder jaoan

schau dir bill kauliz an
mit schminke geht alles
solang eman knochig genug ist
und es ist nicht so, als ob er ´weiblich´ währe, mehr ist es so, dass die knochenmagermodels weder busen noch arsch haben und beim laufen die schultern breitmachen, damit sie bissel ´umgedrehte Pyramiede´ ähnlich wirken

sprich die weiblichen models sind einfach männlich statt dem weiblichkeit vorzuwerfen
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:36 Uhr von ltdada
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sieht schon sehr strange aus...
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:43 Uhr von Irea
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: "Laut dem Glamourmagazin "Glossy Grazia" wird Cohn öfters mit einer Frau verwechselt. "

Ist diesem Mann sein Auftritt nicht peinlich?
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:01 Uhr von xj12
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also: fuer die Kohle der dafuer einsteckt zieh ich mir auch nen Fummel an und lauf damit rum - ich denk nicht dass dem das peinlich ist - der verkauft dass ja ;-)
Kommentar ansehen
17.09.2009 14:09 Uhr von Fesai
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*grins*: Tja, Männder sind eben doch (ab und an) die besseren Frauen. :D
Kommentar ansehen
17.09.2009 15:34 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Er sieht nicht aus wie eine Frau ! **(ok adrogyn ist er :))

Sondern die Frauen ... bzw. das "Model"(schönheitsideal) von Frauen geht immer mehr in Richtung "männlich" .....

Null-Hüffte .... flacher Po ..... Brust platt wie Blatt ...... markante Gesichtszüge ..... sehnige-muskulöse Arme und Beine .....

deshalb können heute locker jeder dünne feminine Mann als Frauenmodel auftreten ..... mit Schminke würde das kein Mensch merken ....
Kommentar ansehen
17.09.2009 16:55 Uhr von Baran
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Degeneration: einfach krank das viele frauen auf sowas stehen, und ihre kinder haben dann noch weiter kaputtere y cromosomen. Das ist seit 100 oder so da man nicht die besten männer auswählt mit dem gesündesten erbgut sondern nur die reichsten und heutzutage weiblichsten. Das schlechte daran es sterben die männer aus. Ich kann frauen verstehen die nach afrika, oder nach osteuropa damit sie "Männer" bekommen. Mit frauen meine ich die ältere generation weil die teenis heute auf Tokiohotel stehen und so weil sie so süß aussehen, da waren die boygruppen damals besser da die jungs schnukelig aussahen aber nicht degenerativ (weiblich).
Bei uns werden die frauen oder auch mädchen immer Männlicher das aggressions potenzial. Soviel testosteron das gibts nicht, das wird in der zukunft mehr moderne amazonen. Irgndie geil wenn eine frau mich verteidigen kann. :D

Hmm wenn man das so sieht dann sind die bald das echt starke geschlecht!

In thailand stehen die drauf aber diese Fakes sind so gut das kann man kaum unterscheiden aus der ferne.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?