16.09.09 20:08 Uhr
 3.203
 

NPD wegen ausländerfeindlicher Wahlplakate verurteilt

Der NPD-Kreisvorsitzender in Ingolstadt und Ex-Landtagskandidat Philip K. ist zu 4.200 Euro Geldstrafe wegen Volksverhetzung verurteilt worden.

Da der Rechtsextremist Philip K. auch nach Aufforderung der Polizei die fremdenfeindlichen Plakate nicht entfernte, sei er verantwortlich für die Hetzpropaganda seiner Partei in Ingolstadt.

Der bekannte Neonazianwalt Frank M. kündigte bereits eine Revision an.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: NPD, Volksverhetzung, Rechtsextremist, Wahlplakat
Quelle: www.bnr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 20:55 Uhr von provocateur
 
+24 | -13
 
ANZEIGEN
@orient_schlaumeier: Genau. Und dann verbieten wir Terrorismus, Mord und Vergewaltigung. Und zu guter letzt verbieten wir schlechtes Wetter.

Oh man ..
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:58 Uhr von pullerum
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:00 Uhr von sno0z
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Und dumme Kommentare! :D
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:35 Uhr von partyboy771
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:44 Uhr von KiLl3r
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:50 Uhr von OnkelBenS
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
evtl. weil faschismus ein verbrechen ist, und der kampf dagegen legitim?
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:54 Uhr von Nordi26
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Vernünftig: die Partei ist einfach gefährlich. Ich weis wieso nicht warum diese Ausländerfeindlichkeit und Volksverhetzung so wirken kann. Die Ausländer als Sündenbock, das alles hier in unseren Land nicht so rund läuft. Mal Hand aufs Herz, die wirklichen Verursacher der Misstände ist doch unsere Regierung und die hat eben das dumme deutsche Volk gewählt und kein Ausländer.
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:25 Uhr von Eisdrache
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Nordi26: Eine Partei ist nicht gefährlich! Sie kann höchstens das System abändern was wohl vielen Menschen nicht gefällt aber der wir ja in einer "Demokratie" leben will man sie mundtod machen...rein aus Prinzip herraus -->sollte<--doch jeder das Recht haben seine Meinung zu äusern und wenn sie Ausländerfeindlich ist hat man das zu akzeptieren..man muss es nicht gutheißen aber man muss es akzeptieren! Jedem seine Meinung und die soll er auch verbreiten wie er es will! Sei es auf Plakaten oder sonst wo...das macht die Demokratie doch grade aus! Meinungen werden aufgeworfen und darüber diskutiert...
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:47 Uhr von Nordi26
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Eisdrache: ja in der Demokratie seine Meinung äußern, ist ja gut, aber man sollte dabei keine Volksverhetzung betreiben. Wenn einer meint, die Ausländer sind schuld, kann man es aüßern, ist klar, aber soll das Volk nicht dazu auffordern, das man Ausländer deswegen quälen, weh tun oder ausgrenzen soll.
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:49 Uhr von KiLl3r
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wieso bekomme ich minusse ?

die npd is eine partei wie jede andere...

und wie Eisdrache schon sagt...
die sollten das recht haben so zu werben wie sie es für richtig halten..

auch wenn es manche nich schön finden was auf den plakaten steht, so kann man sich ein bild von der partei machen und wem das halt nich gefällt was er da sieht kann davon abstand nehmen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:57 Uhr von wrazer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Eisdrache: So seh ich das auch. Ansonsten würden mir auch ein paar Gründe einfallen die größeren Parteien zu verbieten. der einzige Grund warum seit den letzten Jahren so extrem viel auf der NPD rumgehackt wird ist, weil die Großen Parteien Angst vor den ganzen Protest-Wählern haben. Die wählen nämlich die Partei, die am meisten Negativ.Aufsehen erregt. Wenn man die wegkriegen würde hätten die Wähler ja kein Druckmittel mehr und SPD/CDU können sich weiter ausruhen.
Dennoch ist es richtig Parteien zu bestrafen, wenn sie gegen Gesetze verstoßen. Aber dann auch alle!!!!!
Kommentar ansehen
16.09.2009 23:28 Uhr von Umitar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Inhalt der Plakate? hat hier denn irgendjemand informationen WAS auf den plakaten genau stand, bzw abgebildet war? wäre nämlich interessant zu wissen bevor man sich ein urteil darüber bildet ob diese bestrafung gerechtfertigt ist oder nicht...

zudem wird die npd auch aus dem grund nicht verboten, da sie als legale partei besser zu beobachten ist. wenn man diese nun verbietet werden die parteimitglieder und funktionäre mehr in den "untergrund" gehen, und sind dann schwieriger aufzufinden und es wird schwieriger zu erkennen was die partei für pläne etc hat.
Kommentar ansehen
16.09.2009 23:46 Uhr von bln_playa
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
westberlin: diese spasten,soll mal in west berlin faxen machen.dann sehen wir wer als letzes steht.neo nazis machen nur faxen wenn keine ausländer in der nähe sind,sehen sie aber mehrere ausländer sind sie schnell wieder weg
Kommentar ansehen
17.09.2009 05:40 Uhr von sternsauer2009
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
aha aha: nach den ganzen bewertungen zu urteilen haben wir hier bei shortnews wohl sehr viele NPD fans..........
alle npd kritischen beiträge werden mit minus-stimmen attackiert........
kein wunder
dieses land geht den bach unter!
Kommentar ansehen
17.09.2009 10:30 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sternsauer2009: Das Land geht nicht wegen der NPD unter, sondern weil man hier scheinbar nichtmal eine Meinung vertreten darf, ohne gleich in die braune Schublade gesteckt zu werden.
Alles, was mit Kritik den Einwanderern gegenüber zutun hat, wird direkt mit der Nazikeule attackiert. Ist doch kein Wunder, dass sich viele da aufregen, wenn man das Gefühl hat, dass sich alles in Deutschland nur darum dreht, dass ja kein Moslem oder Jude diskriminiert wird.
Kommentar ansehen
17.09.2009 19:34 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neonazianwalt? und das in old-new-brd ? ironie off*

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?